Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP Bereich in großen Firmen

Frage Netzwerke

Mitglied: Marcys

Marcys (Level 2) - Jetzt verbinden

20.07.2009, aktualisiert 14:05 Uhr, 4710 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich bin kein gelernter IT-Fachmann. Das was ich unserer Fa. mache ich alles "learing by doing" und das Eigeninteresse an der EDV. In der Fa. haben wir ein IP bericht der 254 IP-Geräte (PC, Drucker, server) nicht übersteigt.


Mich würde mal gerne interessieren wie es in den Größeren Firmen mit dem IP Netzwerk aussieht.

Was ist wenn in einem Netzwerk 300 PC und mehr sind. Wie werden diese miteinander und am Server (w2k3) vernetzt.

Gruß
Martin
Mitglied: Seardan
20.07.2009 um 14:10 Uhr
Hallo,

das wäre dann ein Klasse B Netzwerk ( bei 254 Host's Klasse C).

Schaut mal was Wiki dazu sagt http://de.wikipedia.org/wiki/Netzklasse

Gruß

Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
20.07.2009 um 14:32 Uhr
Hi,

vielen Dank für den Link.

Gibt es irgendwo ein Link für man solche Netze auf einem w2k3 einrichtet?
Bitte warten ..
Mitglied: kopie0123
20.07.2009 um 14:34 Uhr
Hallo Martin,

Der Begriff der Klassen in schon etwas veraltet.

Aktueller wäre: CIDR

http://de.wikipedia.org/wiki/Classless_Inter-Domain_Routing

Wenn du einen IP Bereich von 0-254 dann nutzt ihr ein 24 Subnetz (255.255.255.0).
zb: 192.168.0.0 - 192.168.0.255, wobei nur 192.168.0.1 - 192.168.0.254 für dich nutzbar sind.

Mit einer anderen Subnetzmaske kannst du dann zb. einen Bereich von 192.168.0.0 - 192.168.1.255 erreichen. Oder auch kleiner.
Immer in 2er-Potenzen: 2 , 4, 8, 16, 32, 64, 128, 256 (dein aktuelles Netz), 512 , 1024 , 2048 usw

Meistens legt man aber nicht ein großes Netz an sondern bildet kleinere Subnetze, die dann mit Routern verbunden werden. Kommt auf die Anwendung an...

Hier noch ein schöner Link, der das CIDR verdeutlicht:

http://www.trinler.de/de/service/technik/ipcalc.html

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: cphowdy
20.07.2009 um 14:37 Uhr
Hi,

ein weiteres wichtiges Thema dazu ist Subnetting, siehe dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Subnetting
Ist ne ganz interessante Sache, wenn man es mal verstanden hat. (CCNA 1 V4 , .. hell yeah -.- )

Mit dieser Methode kann man Subnetze erstellen und zB IP-Bereich gemäß den Aufgaben der einzelnen Abteilungen zuordnen.
Je nach dem welche Klasse du wählst (siehe auch Artikel von Andreas)

Klasse A 0.0.0.0 – 127.255.255.255 --> 16.777.214 Hosts
Klasse B 128.0.0.0 – 191.255.255.255 --> 65.534 Hosts
Klasse C 192.0.0.0 – 223.255.255.255 --> 254 Hosts

hast du verschiedene Anzahlen an IP Adressen zu vergeben. Wie du siehst sind das bei einem Klasse A Netzwerk eine ganze Menge

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: cphowdy
20.07.2009 um 14:43 Uhr
Hier ist ein Link zu einer recht ausführlichen klick-by-klick Erklärung eines ganzen win 2k3 Servers.
http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600535.mspx siehe Abschnitt "Konfigurieren des Servers als DHCP-Server"

Umso ein Netzwerk einzurichten musst du den DHCP Server entsprechend konfigurieren, der ist für den IP Bereich zuständig.

Hoffe konnte helfen!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.07.2009 um 16:09 Uhr
In größeren Firmen werden Netze immer separiert je nach Organisationseinheiten, Stockwerke etc. also mit mehreren VLANs.

Allein schon um die Broadcastlast möglichst gering zu halten. Anders wären Netzwerke mit 1000 oder mehr Ports gar nicht handlebar !

Diese VLANs terminiert man auf einem oder mehreren Layer 3 (Routing) Switches im Core und verbindet so die VLANs.

So einfach ist das mit gr0ßen Netzen !!
Bitte warten ..
Mitglied: kopie0123
20.07.2009 um 17:18 Uhr
Zitat von aqui:

So einfach ist das mit gr0ßen Netzen !!


@aqui: Ich muss sagen, ich finde deine aussage etwas plakativ. was bringen dir VLANs, wenn du das Prinzip der Subnetze nicht verstanden hast....

"Layer 3 Switch" - ich persönlich mag den Begriff nicht entweder hab ich nen Switch oder nen Router

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
20.07.2009 um 17:35 Uhr
Hallo,

vielen Dank für die Tipps.

Wie man einen Server aufsetzt weiß ich. Habe selber ein Virtuelles System bei mir laufen.

Mich hat es einfach interesseirt. Wie tausende cliens miteinander verbunden werden.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.07.2009 um 21:35 Uhr
@StingerMac
Das ist schon wahr, aber wer mit vielen VLANs umgeht sollte das Thema Subnetze schon verinnerlicht haben....keine Frage
Die Streitfrage ob Router oder L3 Switch ist eine Ewige...
Frage aber einen "richtigen" Routermann der mit großen Junipers umgeht, der wird dich prügeln wenn du einen L3 Switch einen Router nennst, für den ist das ein Switch mit Routingfunktion aber niemals ein Router...! Es ist alles relativ... wie immer im Leben !!!

@Marcys
Wenns das denn nun war bitte dann
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
gelöst Netzwerk-Erweiterung mit 2.IP-Bereich und IP-Bereich für VOIP mit HP2530-Stack (2)

Frage von Quincy25 zum Thema Switche und Hubs ...

Router & Routing
gelöst Im Netzwerk auf zweiten IP-Bereich zugreifen (30)

Frage von huckepaule zum Thema Router & Routing ...

PHP
gelöst Website einem bestimmten IP-Bereich zugänglich machen (6)

Frage von Thoomaas zum Thema PHP ...

E-Mail
gelöst Mail Spam fremde IP (10)

Frage von BerndP zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...