Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

IP Range ändern

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: linux122

linux122 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.08.2013, aktualisiert 10:35 Uhr, 2357 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Forum !

ACHTUNG, FIKTIVE IP-ADRESSEN !!! (Aber Subnetz passt .-) )

Aus gegeben Anlass muss ich in meinem Netzwerk (172.22.0.0 / 255.255.0.0) die Adressrange ändern.
Der DHCP-Bereich liegt bei 172.22.50.1 - 172.22.50.241 , das wäre ja einfach aber alle anderen Geräte
sind mit fest vergebenen IP´s konfiguriert.
- Active Directory Server gibts 3,
- SQL Server 2,
- VMware Server 13 mit ca 50 Maschinen.
- Managet Switche ca. 25 mit VLAN-Konfigurationen
- Router für´s Internet,
- Router für eine feste WAN Verbindung
- Hardware Firewalls
- Hardware Spamfilter
- Drucker / Printserver ca 60
- uvm, was so ein LAN alles her gibt, vom gemanagtem WLAN mit Controller mal ganz abgesehen.

ich suche eine logische Reihenfolge, um das Netz auf 188.77.0.0 / 255.255.0.0 zu bringen.

Am besten mit einem Klick...

Vielen Dank für Eure Vorschäge und Anregungen im vorraus,

Gruß

Linux122

Mitglied: Lochkartenstanzer
16.08.2013 um 09:43 Uhr
Zitat von linux122:
ich suche eine logische Reihenfolge, um das Netz auf 188.77.0.0 / 255.255.0.0 zu bringen.

Hast Du das auch mit Jazztel abgesprchen?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: linux122
16.08.2013 um 09:51 Uhr


... die angegebenen IP´s sind fiktiv...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.08.2013 um 09:52 Uhr
Zitat von linux122:
Am besten mit einem Klick...

Gibts nicht. Fleißarbeit ist angesagt. Insbesodner beim AD mußte aufpaßen, die mögen das gar nicht, wenn man das so Knall auf Fall macht.

wenn Du das wirklich "mit einem Klick" machen willst. müßtest Du entsprechende verwaltungssoftware installieren, die dann aber meist im 5 bis 6-stelligen Bereich kostet. Wenn Ihr sowas nicht schon habt, wird es sich vermutlich nur dann lohnen, wenn Ihre es nicht nur für den "Umzug", sondern auch später einsetzt.

lks

PS: RFC 1918
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.08.2013 um 09:53 Uhr
Zitat von linux122:
... die angegebenen IP´s sind fiktiv...

Das solltest Du reinschreiben, wenn das so ist. Hier schwirren genug verwirrte Geister herum, die es mit solchen Adressen ernst meinen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 112778
16.08.2013 um 09:54 Uhr
Zitat von linux122:
... die angegebenen IP´s sind fiktiv...

Dann schreibt man das auch so in die Frage! *kopfschüttel*
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
16.08.2013 um 10:55 Uhr
Und wenn die angegebenen Adressen fiktiv sind, heißt das noch lange nicht, dass das Projekt oder Vorhaben sinnvoll ist.

1.- Wie viele Geräte hast du?
2.- Du hast einen riesigen Adressbereich, warum sollte da eine LAN-Segmentierung mit VLANs nicht eine gute Lösung sein.
3.- Warum verwendest du so viele statische Adressen?
4.- Wie viele deiner Adressen müsen / können öffentlich sein? Warum?
5.- Warum stehst du auf so große und unnütze Subnetze? (7)
6.- Hast du Layer2 oder Layer3 Switches zur Verfügung? Layer2 ok
7.- Wie viele Subnetze sind in Betrieb und wie große sind diese?

Solche Umstellungen macht man üblicherweise nicht freihändig. Das sind erfahrene Leute vor Ort eine große Hilfe. Die haben erstens den unvoreingenommenen Blick von aussen und sind mit solchen Aufgaben, die die Erfahrungen eines Admins für den Live-Betrieb nicht entsprechen, öfters konfrontiert. Außerdem haben sie dafür Zeit - und nur dafür.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.08.2013 um 11:40 Uhr
Hallo,

Hallo Forum!
Tag

Also mal ganz im Ernst entweder Du weißt gar nicht was Du hier schreibst oder Du weißt nicht was Du da machst.
das wäre ja einfach aber alle anderen Geräte sind mit fest vergebenen IP´s konfiguriert.
Jo und dann mal erst einen plan machen und diesen dann abarbeiten, fertig.

- Managet Switche ca. 25 mit VLAN-Konfigurationen
Ja das kann ja nun alles sein und nichts, sind die Layer2 oder Layer3, gestapelt oder nicht welcher Hersteller und welches
Modell und vor allem andere mit wie vielen Ports? Von wie vielen Standorten redest Du denn hier eigentlich?

ich suche eine logische Reihenfolge, um das Netz auf 188.77.0.0 / 255.255.0.0 zu bringen.
Und welcher Teil daran soll nun logisch sein?
Logisch fände ich wenn Du die Switche stapelst (Stack) und wenn genug in einem Stapel (Stack) vorhanden und einen
neuen anfangen und alle untereinander uplinken. Wie viele Layer3 und Layer2 Switche sind denn vorhanden?

Am besten mit einem Klick..
Also spätestens jetzt wird klar das Du den Vogel (Beitrag vom Freitag) abgeschossen hast.
Ließ mal was lks geschrieben hat was so eine Software kostet.

Vielen Dank für Eure Vorschäge und Anregungen im vorraus,
Lass es einfach! 255.255.0.0 oder /16 ist ein Unding, zwar realisierbar doch nicht zu empfehlen.

- Einen Plan machen
- genügend Leute anheuern die helfen können (nicht nur wollen)
- viele VLANs aufsetzen und durchnummerieren, mit eigenen Subnetzen versehen (CIDR) und dann los.
- Switche stapeln, immer ein Layer3 on top of the Rack und Layer2 Switche im Stapel darunter
- Genügend Kabel vorhalten und eventuell auch SFP/SFP+ Module
- Plan mit Bekannten einmal durchgehen und/oder mit einem Dienstleister

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Switch mit eigener IP Range (8)

Frage von Heinz189 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Fritzbox 7490 VPN IP Range anpassen (4)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
SBS2008 AD funktioniert nur im LAN mit bestimmter IP. wie ändern? (13)

Frage von tomeknfr zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
gelöst ACCESS Prüfen ob IP Adresse in IP Range vorhanden (6)

Frage von thomas1972 zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...