Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP Subnetz Voll - wie würdet ihr die Erweiterung planen ?

Frage Netzwerke

Mitglied: randyh

randyh (Level 1) - Jetzt verbinden

06.07.2011 um 22:56 Uhr, 5133 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

mich plagt schon länger eine Frage - die immer aktueller wird:
"Was tun, wenn die IP Adressen ausgehen"

Jetzt würde ich mich über ein paar gute Tipps freuen

Folgender Aufbau:

Vorhandene Infrasturktur:

20 Windows 2003+2008 Server / AD 2003 / Exchange 2010 / SQL Server /....
20 Drucker
130 Clients
10 Laptops

und viele weiteren Geräte die alle im Netz hängen...

Aktuell sind nur noch sehr wenige IP Adressen verfügbar.

IP Kreis 192.168.100.0
Subnetzmask 255.255.255.0


Wie würdet ihr dieses Netz jetzt "aufbohren" ?!

1. Möglichkeit.
ein neues Subnetz eröffnen. 192.168.168.101.0
und allen Servern einfach eine 2. IP Adresse verpassen.
ist aber irgendwie auch "unschön"

2. Möglichkeit
ein neues Subnetz eröffnen. 192.168.101.10
und einen Router oder Server als Router verwenden.
Irgendwie schafft man sich aber eine enorme Schwachstelle, und
außerdem ists für die Performance sicherlich auch nicht so toll...

3. Möglichkeit
das komplette Netz umstellen. Sprich z.b. einfach Class C -> Class B
Aber wäre dies überhaupt vernünftig zu realisieren ? Vor allem bei den
Servern kann ich mir doch vorstellen, dass sich durch dns einträge, usw...
riesen Probleme ergeben.

4. Möglichkeit
nur die Clients in ein Class B netz hängen. Ich habe es in der Form noch nie
getestet - aber sollte die Kommunikation zwischen clients und servern dann überhaupt
noch klappen ? vermutlich würden ja die clients noch die server - diese jedoch die
clients nicht mehr "sehen"


so mehr fällt mir jetzt auch nicht ein

Über jede Anregung und jeden Tipp würde ich mich sehr freuen !



Beste Grüße
Mitglied: Hitman4021
06.07.2011 um 23:00 Uhr
Hallo,

ich würde ein zweites KLasse B Netz anlegen und per Router verbinden.
Uund dann nach und nach alles ins Klasse B Netz legen.
Auser bei den NS solltest du keine Probleme damit haben.
Die musst du ws manuell anpassen.
Und DHCP auch anpassen

Gruß Hitman
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
06.07.2011 um 23:13 Uhr
wir haben _einfach_ die Subnetzmaske angepasst, als erstes die Router, dann die Server und zum Schluss alle anderen Geräte mit einer festen IP Adresse, dann den DHCP Bereich umgelegt und den ursprünglichen IP Bereich den Geräten mit einer festen IP Adresse vorbehalten (wir haben in dem Fall von einer /24 auf eine /22 Maske gewechselt) - Unsere Umgebung war zu dem Zeitpunkt in etwa so groß wie deine jetzt - einzig die kommunikation nach draußen lief erst ein bischen verzögert weil wir da mehr Sachen einstellen mussten wegen vpn usw.

Eine weitere Möglichkeit wäre auch, dass du ein weiteres VLAN einrichtest wo du alle Clients reinpackst und das ganze dann zu dem festen IP Kreis routest, dann muss lediglich ein Server in dem VLAN sein bzw. du arbeitest mit DHCP Helper (so hast du halt durch ein /24 Netz einen geringeren Broadcast)
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
07.07.2011 um 06:28 Uhr
Hallo,

zuerst mal, wie immer bei dieser Frage hier im Forum, der Hinweis dieBezeichnung Class B oder Class C wurde bereits 1993 abgeschafft.
Insofern geht es bei deiner Frage nur um den Umstand ob du die Maske von /24 auf einen anderen Wert auf /23 oder sonstwas aufbohrst.

Um ein Netz dieser Größe zu verwalten würde ich die Netze generell trennen. das heitßt die Server und andere Netzwerkgeräte kommen komplett in andere Netze und zwischen diesen wird geroutet. Ob man das mit einem zusätzlichen Router macht oder einen guten Layer 3 Switch dafür nimmt ist letztlich egal, aus Performance Gründen würde ich dafür einen Guten Layer 3 Switch immer bevorzugen.
Eien Trennung in verschiedene VLAN sollte bei dieser Größe selbstverstäändlich sein, alleine schon um zu Gewährleisten das die Zugriffe auf verschiedene Netzbereiche schon auf Layer 3 getrennt sind.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
07.07.2011 um 13:17 Uhr
Weil man in der Schule noch immer von A B C D und E Netzen spricht.

Wurde mir in FISI ebenfalls so erklärt. Daher ...
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
07.07.2011 um 19:04 Uhr
Hallo,

dann schicke deinem Ausbilder einen Link auf den Wikipedia Beitrag zu diesem Thema.

Die Klassifizierung in A - E spuckt noch in vielen Köpfen rum, es weiß ja auch jeder was gemeint ist, falsch ist es trotzdem.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
07.07.2011 um 22:26 Uhr
es war 2005 ... =)

Ich benutze es nur, damit der Allgemeinheit klar ist, ob ich jetzt 24 16 oder 8 meine.

Wobei die letzteren beiden nie in Firmen genutzt werden soll, wegen Kollisionsdomäne ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IP-Subnetz für administrative Zwecke sinnvoll? (8)

Frage von pede2016 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Switche und Hubs
gelöst Netzwerk-Erweiterung mit 2.IP-Bereich und IP-Bereich für VOIP mit HP2530-Stack (2)

Frage von Quincy25 zum Thema Switche und Hubs ...

Router & Routing
gelöst Fortigate Routing auf andere IP im ISP Subnetz (1)

Frage von plexxus zum Thema Router & Routing ...

Erkennung und -Abwehr
Backdoor in IP-Kameras von Sony (3)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...