Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

IPCop-Router in Windows-Domäne einbinden

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: DonCanalie

DonCanalie (Level 1) - Jetzt verbinden

05.09.2007, aktualisiert 07.09.2007, 10078 Aufrufe, 4 Kommentare

Ist es möglich einen Linux-Router bestenfalls als Ersatzdomänencontroller in eine Win2k, bzw Win2k3 Domäne einzubinden?

Ich habe mir vor kurzem einen IPCop-Router konfiguriert und möchte diesen nun in meine Domäne einbinden, bzw. als Gateway nutzen und bestenfalls als Ersatzdomänencontroller konfigurieren, sodass der Server nicht immer mitlaufen muss. Da die Domäne keinem kommerziellen Zweck dient und der Server nur gelegentlich für einige Online-Dienste läuft, suche ich nun eine Lösung um die Domäne, bzw. die Konfiguration der Clienten auch nutzen zu können, wenn der Server ausgeschaltet ist. der Router läuft ständig mit, daher würde der sich als Ersatz anbieten. Falls das nicht möglich ist, könnte der Router wenigstens den Internetzugang verwalten, trotzdem würde ich den Router gerne in die Domäne einbinden. Weiß jemand eine Lösung für das Problem?
Mitglied: kaiand1
06.09.2007 um 07:56 Uhr
Moin
also du kannst mit den "Advanced Proxy" für den IPCOP die Internertzugänge verwalten entweder lokal über den IPCOP oder an das AD von Win.
Wenn du allerdings den Domainserver auf den IPCOP laufen lassen wills solltes du bedenken das unter Linux leider nicht alle Funktionen verfügbar sind!
Es ist möglich jedoch war/ist dies nicht empfehlenswert da Samba auf dem IPCOP ein Sichereitsrisiko darstellt da es nicht so vorgesehen ist für einen Router.
Als Tipp
Installier noch "URL-Filter" dazu so kannst du prima Seiten sperren
Dadurch hab ich zu 99,99% keine Banner/Popups ect mehr auf den Webseiten
Bitte warten ..
Mitglied: DonCanalie
07.09.2007 um 01:54 Uhr
Vielen Dank für deinen Beitrag Kaiand1

also du kannst mit den "Advanced
Proxy" für den IPCOP die
Internertzugänge verwalten entweder
lokal über den IPCOP oder an das AD von
Win.

Advanced Proxy? Ist das ein Addon? Ich kann davon nichts in meinem IPCop finden.
Also das war ja mein Gedanke, dass ich alle Clienten über AD steuere. Ist es denn möglich die Konfiguration des AD beizubehalten, auch wenn der Windows-Server down ist? Wenn der IPCop das schaffen könnte, wäre mein Problem schon weitestgehend gelöst.

Weiterhin stellt sich mir die Frage, wie ich denn nun den IPCop in die Domäne zumindest als Domänenmitglied, bzw. Domänencomputer einbinde. Ist Samba dafür zwingend notwendig?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.09.2007 um 08:46 Uhr
Ja Samba ist dafür zwingend notwendig ! Wie das dann geht kannst du hier nachlesen:

http://www.bildungsservice.at/technik/netzwerk/samba-domain-mit-NT40.ht ...
oder
http://www.64-bit.de/dokumentationen/netzwerk/b/001/25741-25.htm

Ist zwar für NT4 gilt aber analog für alle anderen Versionen auch..
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
07.09.2007 um 17:02 Uhr
Moin
http://www.advproxy.net/ da findest du das Programm bzw Addon
Samba ist der "Domäneserver" wenn du ihn eingerichtet hast und den IPCOP kannst du danach auch als "Server" einbinden da der ja nur den Internetzzugang regelt anhand der Einstellung der User die im AD die rechte dafür haben
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Windows-Domäne und CloudFlare für Webseite (7)

Frage von d4shoerncheN zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Anmeldung an neuen Windows Domäne Client nicht möglich (16)

Frage von FlorianN zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...