Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

IPv6-Auflösung unter Vista

Frage Microsoft Windows Vista

Mitglied: LordGurke

LordGurke (Level 2) - Jetzt verbinden

07.07.2009, aktualisiert 01:28 Uhr, 5962 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe mein Netzwerk soweit zusätzlich mit IPv6 konfiguriert, habe auch schon testweise ein "kleines" öffentliches IPv6-Netz geroutet.
Wenn ich z.B. die Google-IP 2001:4860:a005::68 über die Konsole anpinge, erhalte ich eine Antwort. Wenn ich es mit dem Host ipv6.google.com versuche, erzählt er mir, der Host würde nicht existieren.
Ein nslookup darauf liefert allerdings die korrekte IPv6-Adresse zurück.

Im Firefox funktioniert der Host auch nicht, ebenso Internet Explorer - beide melden, der Host wäre nicht gefunden worden.
Ich habe langsam meinen lokalen DNS-Server (PowerDNS) im Verdacht - allerdings auch wieder nicht, da er ja korrekte Antworten liefert.
Verwunderlich ist auch, dass der normale "ping" mit IPv6-Adressen umgehen kann - ich war bisher immer gewohnt, ping6 dafür zu nutzen.
Aus verschiedenen Gründen haben andere Rechner im Netz keine IPv6-Adresse, erstmal nur der Vista-Client, weil ich gelesen habe, dass XP nur "so gerade eben" IPv6 unterstützt.
Habe also wie gesagt nur auf dem Linux-Gateway (geht prima) und dem Vista-Client (geht ohne Namensauflösung) Erfahrung.


Kennt jemand dieses Phänomen und weiß evtl., wie ich es beheben kann?


Danke schonmal

Max
Mitglied: 80220
07.07.2009 um 02:17 Uhr
Versuche mal ipv6.1.google.com

Deine ipv6-Adresse wird hier mit nslookup aufgelöst zu
Name: ey-in-x68.google.com
Address: 2001:4860:a005::68

Ping -6 ipv6.google.com geht bei mir auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
07.07.2009 um 13:59 Uhr
Es wäre mir persönlich neu, dass Firefox oder Internet Explorer IPv6 benutzen könnten.
Demnach werden sie auch nie eine AAAA-Abfrage sondern immer nur eine A-Abfrage machen.
Und dazu sagt dig:

;; QUESTION SECTION: 
;ipv6.l.google.com.		IN	A
;; QUESTION SECTION: 
;ipv6.l.google.com.		IN	AAAA 
 
;; ANSWER SECTION: 
ipv6.l.google.com.	300	IN	AAAA	2001:4860:a003::68
Allerdings sollte es möglich sein die IP6 direkt einzugeben:

http://[2001:4860:a003::68]/

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
07.07.2009 um 18:36 Uhr
Hm, das ist ja dämlich...

Habe gerade den IE 8 installiert, der kann das offensichtlich.
Sollten die von Microsoft da etwa engagierter sein?


Gibt es eventuell ein Addon oder einen "about:config-Hack", mit dem man die AAAA-Auflösung erzwingen oder zumindest aktivieren kann?


Danke auf jeden Fall schonmal für die Antworten!


(Das ist ja wie in den ersten Tagen des Internets: Man hat ein Medium was kaum einer nutzt und freut sich wie ein Schneekönig, wenn man irgendetwas anpingen kann...)
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
18.09.2009 um 12:18 Uhr
Der Vollständigkeit halber ein Nachtrag:

Ob es Standard ist oder ich es selbst vermurkst habe, weiß ich nicht. Jedenfalls war über about:config der Schlüssel
network.dns.disableIPv6
auf "true" gesetzt. Damit hat der Firefox einfach keine AAAA-Einträge abgefragt...
Jetzt habe ich es auf false umgestellt und es fluppt wie Butter
Leider ist der FF etwas träge, wenn es keine AAAA-Einträge für eine Domain gibt, aber die sterben bald aus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
DNS
IPv6 und dynamisches DNS (3)

Frage von ukulele-7 zum Thema DNS ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 - VerständnisProblem (3)

Frage von Jannis92 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerke
VPN per IPv6 über Unitymedia Fritzbox mit Iphone (8)

Frage von neroline80 zum Thema Netzwerke ...

DNS
Webseite mit IPv6 freigeben (1)

Frage von Lanseuo zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...