Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IPv6 Reverse-Lookup w2k8

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: ca3sar

ca3sar (Level 1) - Jetzt verbinden

25.06.2009, aktualisiert 16:13 Uhr, 14233 Aufrufe, 1 Kommentar

Ich bin verzweifelt...

Hallo!

Ich habe ein Problem damit eine IPv6 Reverse Lookup-Zone ein zu richten. Meine IPv6-Adresse sieht z.B. so aus "2006:239e:1804::235a:4832". Der Assistent fragt nach den Namen der Reverse-Lookupzone und ich habe nach etwas googeln mal diesen Namen eingegeben: "2006:239e:1804:235a::/64". Dank dieser Eingabe erscheint im Feld Reverse-Lookupzonen die ganze Geschichte rückwärts mit einem "ip6.arpa" am Ende und ich kann auf "Weiter" klicken.

Abgesehen davon, dass ich nicht weiß ob "2006:239e:1804:235a::/64" wirklich für mich die richtige Eingabe war, kommen dann noch weitere Probleme auf mich zu:
1. Wenn ich in die Forward-Lookupzone auf einen IPv6-Host klicke und den PTR aktualisieren möchte, kommt die Meldung "Warnung: Der zugeordnete Zeigereintrag (PTR) kann nicht erstellt werden. Wahrscheinlich kann die referenzierte Reverse-Lookupzone nicht gefunden werden." Bei IPv4-Hosts funktioniert das aktualisieren.
2. Wenn ich in der Reverse-Lookupzone einen PTR per hand anlegen möchte, trage ich die letzten vier stellen der IPv6 ein und gebe als Hostnamen pc1 oder pc1.domäne ein (alles durchprobiert), dann kommt die Meldung "Es kann kein neuer Eintrag erstellt werden. Die IP-Adresse ist ungültig". Ist "2006:239e:1804:235a::/64" als name der Reverse-Lookupzone vielleicht Blödsinn gewesen?
3. Bei IPv4 werden die PTR-Einträge automatisch vom DHCP eingetragen. Also mal eben einen IPv6-DHCP aufgesetzt. Allerdings holen sich die Clients ihre IPv6-Adressen sonst wo her, aber nicht vom DHCP-Server. Zumindest bekomme ich keine Einträge in den DHCP-Server.

System: Windows Server 2008

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian
Mitglied: tsitc-com
22.10.2009 um 14:24 Uhr
Hallo Sebastian,

lieber eine späte Antwort, als....

Siehe hier:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc816876(WS.10).aspx

Zusammengefasst:

Du legst via DNS-Assistenten eine Reverse-Lookupzone mit dem Präfix "2006::/64" an.
Die Reverse-Zone "0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.6.0.0.2.ip6.arpa" wird dann korrekt erstellt.

Abschließend den Quad-A Eintrag (AAAA-Host) in der Forward-Lookupzone neu erstellen bzw.
den evtl. bereits vorhanden editieren und das Flag "Reverse-PTR" setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
DNS
DNS Reverse Lookup - falsche IP (9)

Frage von Johannes219 zum Thema DNS ...

E-Mail
Reverse Lookup beim Email versandt (2)

Frage von rro100 zum Thema E-Mail ...

Windows Netzwerk
gelöst Reverse Lookup Zone Verständnisfrage (2)

Frage von EasyforRTZ zum Thema Windows Netzwerk ...

DNS
IPv6 und dynamisches DNS (3)

Frage von ukulele-7 zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...