Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ISA2006 mit MySQL

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Pampersjoe

Pampersjoe (Level 1) - Jetzt verbinden

03.03.2011 um 11:39 Uhr, 3165 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich anscheinend eine Brille brauche oder keine Ahnung.

um was es geht:

Vorhanden:

- ISA2006 auf Server 2003
- MySQL auf Debian (ist zwar neu Neuland aber funktioniert)

Was soll gemacht werden?

- ISA2006 Logfiles (vor allem die Webproxylogs) auf dem MySQL zu speichern

ISA2006 läuft. Regeln sind definiert und per Telnet bekomme ich auf dem Port 3306 auch Antwort, somit ist die Firewall „meines Erachtens“ richtig eingestellt.
Eine direkt Kommunikation geht nicht, da nur MS SQL funktionieren würde, solle man ODBC für MySQL installieren.

Habe ich gemacht und funktioniert nach dem „Test“ auch wunderbar (damit meine ich den Testbutton im ODBC).

Kurz gesagt im Prinzip läuft alles bis auf den letzten Schritt… dem ISA diese Quelle zuweisen.

An sich ist alles deutlich beschrieben… ich habe mich an diese Anleitung gehalten:

http://www.isaserver.org/tutorials/mysql.html

und bis zum Punkt 4 funktioniert alles

ABER… im letzten Schritt: Part Four, gibt es einfach diese Option NICHT in meinem ISA2006 Server OBWOHL andere Anleitungen (da geht’s zwar um den MS SQL aber die Bilder sind ja nicht anders) vorhanden sind!!! Ich habe hier selbst ein Buch vom Hanser Verlag, worin der komplett ISA 2006 beschrieben ist und selbst DORT ist die Option zu sehen, die ich nicht habe!!!

ec46e3cc07a7c688e6a2e1b892e49eeb - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich müsste, wie beschrieben dann auf „SQL-Datenbank“ gehen und dort die ODBC-Daten eintragen… ABER mein ISA schaut so aus:

4a4b0f32bdee28299f25b95a787a07b1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Auf Option kann ich nur das hier eintragen:

1787f807d9a81f2b26e838665b493069 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Was aber nicht funktionieren kann (so habe ich das überall gelesen) da MySQL nicht direkt kommunizieren könne, da ich über ODBC gehen soll.

Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wonach ich googeln soll. Sämtliche Foren sagen, dass es geht… klar… die haben auch die oben genannte Option offen, die ich nicht habe -.-

Ich hoffe jemand weiss bescheid =)


Gruß
Mitglied: Pjordorf
03.03.2011 um 11:45 Uhr
Hallo,

Zitat von Pampersjoe:
- ISA2006 auf Server 2003
Sind alle Service Packs, Updates etc. eingespielt?

OK

Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wonach ich googeln soll. Sämtliche Foren sagen, dass es geht… klar… die haben
auch die oben genannte Option offen, die ich nicht habe -.-
Hast du alle Rechte?
Alle Komponenten des ISA 2006 installiert?
Was sagt der ISABPA?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
03.03.2011 um 12:01 Uhr
Hi Peter,

eins hätte ich noch dazu sagen sollen... ISA habe ich bisher nur am Rande mich mit beschäftigt und soll nun aktiver zum Einsatz kommen, also bitte habt Nachsehen mit mir, wenn ich manchmal schwer von Begriff bin =)

ISA2006 ist noch kein Echsystem und ja auf dem Server habe ich alle Rechte, sofern das gemeint war/ist. SP1 ist eingespielt. Brauche ich noch etwas?
Server 2003 ist ebenfalls auf dem neuesten Stand.

Auch für MySQL sollten die Rechte richtig gesetzt sein... ODBC funktioniert an sich ja. Also externer Zugriff ist möglich! (ebenfalls frisch installiert und auf dem neuesten Stand)

Was für Komponenten sollten denn alle installiert sein, damit ich dieses Auswahlmenü habe?

BPA:
3x Warnung:
- A olicy rule blocks FTP uploads
- There are no certifactes in the local computer store
- This computer has only one connected network adapter

Da er im ersten Schritt erst einmal als Proxy läuft reicht auch ein Adapter und läuft wie erwähnt auch noch als Testsystem. FTP ist eh erst einmal uninteressant.

Sind noch Infos nötig?


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.03.2011 um 12:23 Uhr
Hallo,

Zitat von Pampersjoe:
- This computer has only one connected network adapter
Ich bin mir nicht sicher, aber es kann daran liegen. Normalerweise hat ein ISA min. 2 Netzwerkkarten (Standard). Spendiere ihm noch eine und teste dann.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
03.03.2011 um 13:16 Uhr
Ne leider nicht...

habe den in einer virtuellen Maschine und schnell eine Karte hinzu gefügt... es bleibt aber bei der gleichen Ansicht... also ohne ODBC

Ich habe jetzt die Hilfe selbst mal dazu bemüht vom ISA und dort steht folgendes:

Konfigurieren der Protokollierung in eine SQL-Datenbank
Gehen Sie für ISA Server 2006 Enterprise Edition folgendermaßen vor:

Klicken Sie in der Konsolenstruktur der ISA Server-Verwaltung auf Überwachung:
Erweitern Sie den Knoten Microsoft Internet Security & Acceleration Server 2006, erweitern Sie Arrays und Arrayname, und klicken Sie dann auf Überwachung.
Klicken Sie im Detailbereich auf die Registerkarte Protokollierung.
Wählen Sie auf der Registerkarte Aufgaben die gewünschte Aufgabe aus:
Firewallprotokollierung konfigurieren. Mit dieser Option wird das Firewallprotokoll konfiguriert.
Webproxyprotokollierung konfigurieren. Mit dieser Option wird das Webproxyprotokoll konfiguriert.
Klicken Sie auf der Registerkarte Protokollierung auf SQL-Datenbank.
Klicken Sie auf Optionen, und führen Sie anschließend folgende Schritte aus:
Geben Sie unter Server den Namen des Computers ein, auf dem SQL Server ausgeführt und die Informationen protokolliert werden.
Geben Sie unter Port die zu verwendende Portnummer ein. Der Standardport des Computers, auf dem SQL Server ausgeführt wird, ist 1433.
Geben Sie unter Datenbank den Namen der Datenbank auf dem Computer ein, auf dem SQL Server ausgeführt wird.
Wählen Sie Windows-Authentifizierung verwenden (empfohlen) oder SQL Server-Authentifizierung verwenden aus.
Geben Sie unter Benutzer und Kennwort zum Authentifizieren der Verbindung die Anmeldeinformationen des zu verwendenden Kontos ein.
Gehen Sie für ISA Server 2006 Standard Edition folgendermaßen vor:

Klicken Sie in der Konsolenstruktur der ISA Server-Verwaltung auf Überwachung:
Erweitern Sie den Knoten Microsoft Internet Security & Acceleration Server 2006, erweitern Sie Servername, und klicken Sie dann auf Überwachung.
Klicken Sie im Detailbereich auf die Registerkarte Protokollierung.
Wählen Sie auf der Registerkarte Aufgaben die gewünschte Aufgabe aus:
Firewallprotokollierung konfigurieren. Dient zum Konfigurieren des Speicherorts der Firewallprotokollierung.
Webproxyprotokollierung konfigurieren. Dient zum Konfigurieren des Speicherorts der Webproxyprotokollierung.
Klicken Sie auf der Registerkarte Protokollierung auf SQL-Datenbank.
Bestätigen oder ändern Sie die folgenden Parameter:
ODBC-Datenquellenname (DSN)
Tabellenname
Konto verwenden
(Optional) Wenn Sie das Benutzerkonto bearbeiten müssen, klicken Sie auf Konto festlegen, geben im Feld Benutzer den Benutzernamen, im Feld Kennwort das Kennwort ein und klicken dann auf Kennwort bestätigen.
Hinweis




Kann es sein, dass wir die Enterprise Edition haben und das damit nicht geht? Wäre aber schon ein starkes Stück, wenn ein höherer Server Funktionen von einem niedrigeren nicht können sollte oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.03.2011 um 14:08 Uhr
Hallo,

Zitat von Pampersjoe:
Ne leider nicht...
OK.

Gehen Sie für ISA Server 2006 Enterprise Edition folgendermaßen vor:
Wegen der Enterprise ist dein Eigenschaftsfenster anders als alle die du bisher gefunden hast. Dort sind immer nur die Standard Versionen abgebildet. Siehe http://www.linglom.com/2010/02/05/getting-started-with-microsoft-isa-se ... Dort wurde eine Enterprise verwendet.

Kann es sein, dass wir die Enterprise Edition haben
Ja.

und das damit nicht geht?
ISA 2006 Enterprise verwendet Remote Logging. http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb794835.aspx

Wäre aber schon ein starkes Stück, wenn
ein höherer Server Funktionen von einem niedrigeren nicht können sollte oder?
https://www.microsoft.com/germany/forefront/edgesecurity/isaserver/editi ...

Reicht dir denn die Standardversion nicht aus?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
03.03.2011 um 14:24 Uhr
Hi,

ISA 2006 Std. reicht locker... und genau den habe ich! ... steht ganz groß da (bei der Hauptmaske)... und nu?
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
04.03.2011 um 08:58 Uhr
Ohne jetzt pushen zu wollen aber loggt denn wirklich sonst keiner mit MySQL?

Könnte es sein, dass ich in der Registry einfach einen Eintrag machen muss, damit die Option frei wird?

Mich würds echt interessieren, WARUM ich "trotz" Standard-Edtion diese Option nicht habe
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.03.2011 um 11:10 Uhr
Hallo,

Zitat von Pampersjoe:
Könnte es sein, dass ich in der Registry einfach einen Eintrag machen muss, damit die Option frei wird?
Kaum

Mich würds echt interessieren, WARUM ich "trotz" Standard-Edtion diese Option nicht habe
Ich habe mir auch mal ein ISA2006 Std. (ohne SP) testweise installiert. Und siehe da, keine Optionen für ODBC Datenquellen. Nach etwas weiterem nachforschen festgestellt, Bei ISA 2004 gibt es die schon (noch). Sorry... Scheint aber ein feature zu sein. (Und ich habe doch tatsächlich das mal eingerichtet - muss dann aber tatsächlich ISA 2004 gewesen sein und nicht ISA2006 wie von mir heute angenommen. Leider gibt es diesen ISA beim kunden nicht mehr.)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
05.03.2011 um 11:45 Uhr
Hey danke für deine Mühe...

was mich wundert, dass es sogar im Handbuch vom Hanser-Verlag so beschrieben ist mit Screenshots...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.03.2011 um 12:08 Uhr
Hallo,

Zitat von Pampersjoe:
Hey danke für deine Mühe...
Gern geschehen. hatte mich jetzt selber mächtig interesiert. Habe nochmals vorhin auf einen bestehenden ISA2004 schauen können, dort gibt es die Einstellung.

was mich wundert, dass es sogar im Handbuch vom Hanser-Verlag so beschrieben ist mit Screenshots...
Wobei du nicht genau weißt mit welcher Version als Grundlage solche Handbücher beim Autor entstehen. Das sind auch schon mal Beta Versionen etc. Wer bringt am schnellsten das erste Buch heraus. . .

Gruß,
Peter

[Nachtrag]
Da du das MAPS hast, nehme doch den ISA 2004. So grundlegend anders ist der nicht und dürfte alles machen (auch ODBC Verbindung zur MySQL) was du willst.
[Nachtrag]
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
05.03.2011 um 18:27 Uhr
Öhm?! Das Maps haben wir... richtig, aber der 2004er steht nicht zur Auswahl?!
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
16.03.2011 um 09:20 Uhr
Hm... ich möchte es noch einmal versuchen.... vllt. weiss doch noch jemand bescheid, wie man es vllt. auch anders realisieren könnte (also mit MySQL?)
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.03.2011 um 14:29 Uhr
Hallo,

Zitat von Pampersjoe:
Öhm?! Das Maps haben wir... richtig, aber der 2004er steht nicht zur Auswahl?!
Mit deinem MAPS meinte ich natürlich mal in einer älteren Ausgabe rein schauen. Dort war ja mal der ISA 2004 mit drin. Dann solltest du auf den MySQL loggen können.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
PHP
PHP MySQL Login (7)

Frage von Yanmai zum Thema PHP ...

Webbrowser
gelöst Daten in entfernte Mysql DB schreiben (3)

Frage von nullacht15 zum Thema Webbrowser ...

Datenbanken
MySQL: Zwei Spalten in einer View zählen (11)

Frage von Memo66 zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...