Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ISCSI Targets davon abhalten sich nach dem Neustart automatisch zu verbinden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Angtagapagligt

Angtagapagligt (Level 1) - Jetzt verbinden

01.06.2012, aktualisiert 06.06.2012, 7989 Aufrufe, 3 Kommentare

Auf einem Server sind ISCSI Targets, die nicht permanent benötigt werden, ausversehen so eingerichtet worden, dass sie sich beim Hochfahren automatisch verbinden. Dies sollte nicht so sein, da diese Targets, wie gesagt, nur in bestimmten Fällen benötigt werden.

Hallo liebe Community,

auf unserem Backup-Server (MS Windows Server 2003 Standard Edition SP2) läuft ein MS iSCSI Initiator. Dieser Initiator hat 8 iSCSI Targets. Von diesen 8 werden aber lediglich 2 permanent benötigt.
Leider wurden die anderen sechs ausversehen so eingerichtet, dass sie sich bei einem Neustart automatisch verbinden. Das ist über die "normale" Funktion beim Einloggen eines Targets gemacht worden.

Nun ist die Frage, wie wir diese Einstellungen wieder herausbekommen?! Neu einloggen ohne den Haken bringt dabei nichts.

Vielen Dank schon mal an alle!

Viele Grüße
Angtagapagligt
Mitglied: Coreknabe
01.06.2012 um 11:31 Uhr
Moin Angeldengeldings,

schau mal auf die beiden Links, da geht es zwar darum, wie die Targets automatisch verbunden werden, aber evtl. kannst Du ja Rückschlüsse draus ziehen (insbesondere Link 2 mit dem Registryhack).

Mal kontrollieren, ob wirklich alles richtig konfiguriert ist:
http://www.techrepublic.com/blog/howdoi/how-do-i-install-configure-and- ...

Und ganz unten der Registryeintrag, vielleicht ist der bei Dir gesetzt?
http://support.microsoft.com/kb/870964/de
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
01.06.2012 um 13:41 Uhr
Hey Coreknabe,

das hört sich schon mal super an!
Vielen Dank für die Links... Ich vermute mal, dass wir damit das Problem schon lösen können.
Ich muss mich aber mit unserem Backup-Admin (der zurzeit natürlich im Urlaub ist ) noch in Verbindung setzen.
Ich melde mich dann wieder!

Vielen Dank und Gruß
Angtagapagligt
Bitte warten ..
Mitglied: Angtagapagligt
06.06.2012 um 09:40 Uhr
LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG - LÖSUNG

Hey,

also die Lösung funktioniert wie folgt:

- Den iSCSI Initiator öffnen
- Überprüfen ob alle Targets so verbunden sind, wie sie verbunden sein sollen
- Alle bounded Volumes/Devices entfernen (letzter Reiter)
- In "Persistent Targets" (zwei Reiter weiter links) alle Targets herausnehmen, die nicht permanent sein sollen
- Alle bounded Volumes/Devices anschließend mit "Bind all" verbinden

Fertig

Viele Grüße und vielen Dank für die Mithilfe
Angtagapagligt
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Drucker automatisch verbinden lassen (9)

Frage von 2Seiten zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Surface 4 Pro Netzlaufwerk verbinden (4)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Switche und Hubs
gelöst 2 VLANs, tragged und mit link aggregation oder Verbinden oder einzeln (1)

Frage von ADORSE zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...