Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ISDN ADSL UMTS - VPN Verbindung über Router

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: TheBesth

TheBesth (Level 1) - Jetzt verbinden

20.10.2011 um 12:16 Uhr, 5323 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
ich hätte mal eine Frage zum Thema VPN.
Wir haben einen Standort an dem kein DSL verfügbar ist, sondern nur ISDN.
Ziel soll es sein, dass der komplette Netzwerkverkehr getunnelt zur Zentrale läuft (es soll kein direkter Internet-Zugriff möglich sein)
Wie baue ich hier am besten eine VPN-Verbindung zur Zentrale auf?

Ich hätte gern alles in einem Gerät (Router)
Dabei soll das Teil nur die ISDN-Verbindung aufbauen und dann einen VPN-Tunnel herstellen. Andere Funktionalitäten werden nicht benötigt.
Die PCs werden an den Router angeschlossen (kann ruhig noch ein Switch dazwischen sein) und arbeiten dann im lokalen Netz wie als ob sie in der Zentrale sitzen würden.

Brauche ich da einen speziellen Router, welcher ISDN kann oder geht da auch jeder herkömmliche wie zb der von Conrad:
http://www.conrad.de/ce/de/product/972430/CONRAD-ADSL-2-MODEM/SHOP_AREA ...
Einfach das Kabel vom Telekom-ISDN-Anschluss an den WAN-Port? Wie stelle ich die Kiste dann ein?
(Ich weiß, dass der oben genannte kein VPN kann, mir geht es erst einmal um die Verbindung ins Netz)

Gibt es ISDN-Router die VPNs aufbauen können für unter 100€ - oder wie könnte man sich hier anderweitig behelfen?

Selbe Konstellation an einem anderen Standort hätte ich gerne mit ADSL anstatt ISDN und an einem 3. Standort mit UMTS statt ISDN/ADSL.
Router baut Verbindung auf und stellt das VPN zur Zentrale her, so dass der komplette Verkehr getunnelt wird.

Dabei suche ich jeweils preislich attraktive Lösungen.
Mitglied: dualhead
20.10.2011 um 12:50 Uhr
Hi,

von Lancom gibt es VPN-Router für ISDN, DSL & UMTS. Auch alle 3 Varianten in einem... Ich habe damit eigentlich recht gute Erfahrungen gemacht. Bei direkter ISDN Verbindung kann man sich VPN aber sparen.

Gruß D.
Bitte warten ..
Mitglied: TheBesth
20.10.2011 um 13:03 Uhr
Ok danke.
Diese sind mir leider etwas zu teuer.
Ich hatte gehofft, dass es hier noch etwas günstigeres gibt.
Kennt hier jemand noch Alternativen? von mir aus auch freie Firmware-Änderungen wie openwrt.

Warum ist bei direkter ISDN-Verbindung kein VPN nötig?
Ich möchte auf keinen Fall das irgendwelche Daten unverschlüsselt übertragen und eventuell abgehört werden können.
Bitte warten ..
Mitglied: it-kolli
20.10.2011 um 13:24 Uhr
Hallo,

bei VPN über eine ISDN Leitung, macht das nicht wirklich Spaß, denn es ist einfach zu langsam. Wegen den Kosten der Geräte, da muss man schon etwas in die Tasche greifen, denn sind ja keine Standard Lösungen.
Bitte warten ..
Mitglied: Solarius
20.10.2011 um 13:53 Uhr
Moin auch,

versuche doch mal raus zu bekommen, ob in der Gegend schon LTE verfügbar ist. Damit sollte sich dein Ansinnen möglicherweise realisieren lassen.
Alles andere ist ziemlich unproduktiv.

Gruß

Solarius
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.10.2011 um 17:36 Uhr
Noch einfacher ist es einen VPN ISDN Router zu verwenden wie einen kleinen Cisco. Das einfachste ist du ersteigerst dir für ein paar Euro einen Cisco 800er, 1600er, 1700er, oder 2500er Model (alle haben fest integrierte ISDN Ports !) für ein paar Euro und klemmst den ins Netzwerk.
Der stellt über ISDN die Verbindung zum Provider her und baut das VPN auf.
Da hast du für kleines Geld alles in einem Gerät.
Alternativ nimmst du ein Router Pärchen wenn du in der Zentrale auch einen freien ISDN Port hast. Dann kannst du die Verbindung direkt über ISDN in die Zentrale aufbauen OHNE ein VPN und ein öffentliches Netz (Internet), denn eine ISDN Verbindung ist eine dedizierte Punkt zu Punkt Verbindung. VPN ist da dann überflüssig zudem steigt die Performance, da die Neto Durchsatzrate durch den Wegfall des VPN Overheads besser wird.
Die Ciscos supporten allesamt eine Online Compression auf dem ISDN und auch die Option beide ISDN D-Kanäle parallel zu nutzen so das man damit auch auf eine annehmbare Datenrate kommt die problemlos RDP und moderaten Datentransfer erlaubt.
Über ADSL Router muss man nicht reden die gibts in jedem Baumarkt.
Besser aber du nimmst gleich einen mit VPN Support wie einen Draytek z.B. auch dann hast du VPN und ADSL gleich fest in einem Gerät.
UMTS ebenso. Modelle wie der Draytek 2910, FritzBox oder Buffalo WZR G300NH (mit DDWRT) z.B. supporten am USB Port alle Arten von UMTS Sticks und stellen so die UMTS Verbindung her. VPN fähig sind sie auch so das du auch hier wiederum alles in einer Box hast.
Einfacher gehts nun wirklich nicht...!
Bitte warten ..
Mitglied: TheBesth
20.10.2011 um 19:13 Uhr
Vielen Dank für deine schöne Erklärung auch mit den Produkten - ich werde mir diese alle mal morgen anschauen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(5)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
TP-Link Router VPN Verbindung Router Oberfläche nicht erreichbar (3)

Frage von D46505Pl zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Zwei Router - Drei Internetanschlüsse - VPN Verbindung (14)

Frage von mcmacca zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkmanagement
gelöst Macht eine VPN Verbindung in eine DMZ sinn? (8)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...