Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

(ISDN) NO USER RESPONDING statt LINE BUSY

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: SuperAggy

SuperAggy (Level 1) - Jetzt verbinden

29.07.2011 um 09:34 Uhr, 4673 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

wir betreiben eine Mailbox mit 4 Elsa MicroLink ISDN/TL V.34 - Modems. Jeweils 2 Modems teilen sich einen ISDN Anschluß. Eine 0800er Nummer ist so eingerichtet das sie erst auf die eine Rufnummer schickt und bei besetzt auf die zweite Rufnummer umleitet. Das Problem was ich habe ist das die erste Leitung einfach kein Besetztzeichen von sich gibt wenn beide B-Kanäle belegt sind. Stattdessen bekomme ich ein "No User Responding". Die Telekom brauch aber ein "Line Busy" für die Weiterleitung.

Wenn ich die Bedienungsanleitung für die Modems richtig verstanden habe ist, ist das Register S22 für das Besetztzeichen verantwortlich:

Der Inhalt von Register S22 kann mit den Befehlen AT&W oder AT*W gespeichert werden. Die einzelnen Bits in Register S22 haben folgende Bedeutung:
Bit Dez. Bedeutung
0..1 0 0 = niedrige Lautstärke ATL0
1 1 = niedrige Lautstärke ATL1
2 2 = mittlere Lautstärke ATL2
3 3 = höchste Lautstärke ATL3
2..3 0 0 = Lautsprecher immer aus ATM0
4 1 = Lautsprecher an bei Wahl und Warten auf Antwortton ATM1
8 2 = Lautsprecher immer an ATM2
12 3 = Lautsprecher an bei Warten auf Antwortton ATM3
4..6 0 Besetztsituation ®NO CARRIER; nur 'CONNECT' bzw. '1' ATX0
64 Besetztsituation ®NO CARRIER ATX1
80 Besetztsituation ®NO CARRIER ATX2
96 Besetztsituation ®BUSY ATX3
112 Besetztsituation ®BUSY ATX4
7 0 keine Bedeutung

In den Kofigurationsdateien für die Modems habe ich folgende Einstellungen gesetzt:

ISDN=YES
DSS1=YES
ICLI=
IEAZ=1
IMSN1=*TelefonnummerOhneVorwahl*
IMSN2=
S22=118
S171=4
S151=0
S152=0

Ich hoffe mir kann jemand sagen wie ich der ISDN Leitung ein Besetztzeichen entlocken kann.
Mitglied: SlainteMhath
29.07.2011 um 10:03 Uhr
Moin,

Elsa MicroLink ISDN/TL V.34
Sowas ist noch im Produktiven Einsatz? Hach, das waren noch Zeiten

Back On Topic:
Ist das nicht so das das BUSY von der VSt kommt, wenn beide B-Kanäle zu sind?
Abgesehen davon ist das S22 glaub ihc das falsche Register - Das Regelt nur was das Modem an den Rechner zurückgibt, wenn der Angerufene besetzt ist.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: SuperAggy
29.07.2011 um 10:12 Uhr
Danke erstmal für die Rückmeldung.

> Elsa MicroLink ISDN/TL V.34
Sowas ist noch im Produktiven Einsatz? Hach, das waren noch Zeiten

Die laufen hier schon seit Jahren ohne Probleme.

Ist das nicht so das das BUSY von der VSt kommt, wenn beide B-Kanäle zu sind?

Ich bin da nicht so der Crack. Deswegen hab ich hier ja nachgefragt.
Ich hab mir auch gedacht das man das eher am Anschluß konfigurieren muß. Nur hab ich nicht`s brauchbares gefunden.
Gibt es evtl. eine Nummer die man wählen muß, ala *#2222#?

Vielleicht ist noch wichtig das die Modems direkt am NTBA hängen und der Anschluß von der Telekom ist.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
29.07.2011 um 10:35 Uhr
Hast Du das Problem nur an einem der beiden ISDN Anschlüsse? ggfs. einfach mal bei der Telekom Störungstelle anrufen
Bitte warten ..
Mitglied: SuperAggy
29.07.2011 um 11:54 Uhr
Wenn ich`s nicht rausfinde werd ich wohl mal anrufen müssen.

Ich habe hier folgendes gefunden:

Besetzt bei Besetzt
Busy On Busy (BOB)

Die Funktion Besetzt bei Besetzt (Busy-by-Busy) bezieht sich auf die MSN, die bei der bereits bestehenden Verbindung genutzt wird (als abgehende MSN, bzw. als angerufene MSN). Prinzipiell können an einem ISDN-Anschluss alle gleichzeitigen Verbindungen über die selbe MSN geführt werden, ohne dass hier ein Besetzt-Fall eintritt. Angerufene ISDN-Anschlüsse signalisieren erst dann Besetzt, wenn alle B-Kanäle belegt sind, und wenn dort ein weiteres Anklopfen durch die Endgeräte nicht zugelassen wird.

Wenn während des Anklopfens an einem ISDN-Anschluss noch ein B-Kanal frei ist, klingeln auch andere Telefone, die ebenfalls auf die angewählte MSN reagieren, der Anrufer erhält Freizeichen. Dies gilt auch, wenn am bereits genutzten Telefon eigentlich Anklopfen deaktiviert ist, da auch andere für diese MSN zuständige Endgeräte (z.B. integrierter Anrufbeantworter, PC-Karte) den zusätzlichen Anruf annehmen können. Diese weiteren Rufe auf einer bereits benutzten MSN können mit der Funktion Besetzt bei Besetzt verhindert werden. Die Reaktion entspricht dann einem besetzten analogen Anschluss mit deaktiviertem Anklopfen, weitere Anrufer hören Besetzt.

Die T-Com bietet dies nicht als externe Funktion in der Vermittlungsstelle an. Es muss hier über die entsprechende interne Funktion ("MSN besetzt", "Besetztsignal wenn MSN belegt") einer geeigneten TK-Anlage für die dort angeschlossenen Endgeräte realisiert werden. Es funktioniert hier aber nur dann, wenn kein anderes Gerät am externen S0-Bus (parallel zur TK-Anlage) auf den weiteren Anruf für diese MSN reagiert.

Bei anderen Anschluss-Betreibern (TNB) kann Besetzt bei Besetzt evtl. mit dem Code 43 (siehe Anklopfen zulassen) als externe Funktion für den gesamten Anschluss in der Vermittlungsstelle gesteuert werden.

Das heist, egentlich müsste es klappen. Ich glaube nicht das die ollen Elsa`s anklopfen unterstützen. Wahrscheinlich ist anklopfen ist noch/wieder in der Vermitlungsstelle aktiviert?
Weil eigentlich das ganze schon geklappt hat.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
29.07.2011 um 13:40 Uhr
Hi !

Zitat von SuperAggy:
> Busy On Busy (BOB)

Vorsicht mit BoB!

Die Funktion wird normalerweise von Telefonanlagen verwendet! Du hast z.B. 5 interne Teilnehmer, die alle der gleichen externen MSN (z.B. über die Rufverteilung oder einer Gruppe in der Anlage) zugeordnet sind. Wird nun einer der internen Teilnehmer von extern angerufen oder führt bereits ein externes (also ein Amts-) Gespräch, bekommen alle weiteren Anrufer auf der externen MSN ein Besetzt, auch wenn alle anderen interne Teilnehmer noch frei sind! Das ist aber normalerweise ein Leistungsmerkmal der Anlage. Ich denke mit BoB kommst Du bei deinem Problem nicht weiter, ausserdem wird standardmässig (also bei der Neuschaltung eines ISDN-Basisanschlusses) immer nur die erste MSN aufs Amt gemeldet, auch wenn Du da eine andere MSN eingetragen hast. Das einzelne Melden aller vorhandenen, externen MSNs muss beim Provider (teudsche Deligom) erst beantragt und freigeschaltet werden, zumindest war das mal so...

Wenn Du gar nicht weiterkommst, dann schau mal was auf der Leitung passiert, manche Telefonanlagenhersteller bieten einen Protokoll-Analyzer (als Software), um in die Amtsleitungen "reinschauen" zu können und sowas gibt (oder gab) es auch für ISDN-Karten. Das ist vergleichbar mit Wireshark bei Ethernet. Damit konnte ich schon so manches Problem lösen...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: SuperAggy
29.07.2011 um 14:28 Uhr
Es hängt ja nicht's zwischen NTBA und den Modems, von daher kann ich ja eh kein BoB schalten. Mir ging es bei dem Link viel mehr um das Anklopfen.

Als MSN hab ich ja jeweils die zugehörige Rufnummer eingetragen.

Ich habe jetzt mal in den Einstellungen der 0800er Nummer die Reihenfolge getauscht. So klappt es auch. Jetzt komme ich erst auf Modem 3 und 4 raus und dann auf 1 und 2.
Das erklärt aber immer noch nicht wo das Problem liegt.


Kannst Du mir so ein Programm nennen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Systemdateien
Keine Berechtigung trotz Domänen-Admin User (10)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Server
User-ID zu Application Crash

Frage von pablovic zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
Radius für 15 User direkt über Mikrotik- oder Ubiquiti-Router (4)

Frage von Muesliriegel zum Thema Router & Routing ...

Windows 8
gelöst Active Directory Default User.v2 Profile - Windows 8.1 Apps Error (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows 8 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...