Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

ISDN Telefon, welcher detalierte Info(aus DB) über Anrufer ausgibt?

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: sanshotur

sanshotur (Level 1) - Jetzt verbinden

30.04.2011 um 22:01 Uhr, 6334 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,
ich habe zwei ISDN Rufnummer.
Ich suche ein Telefongerät, welcher mir bei einem Anruf bestimmte Information über den Anrufen ausgeben kann. Z.B wenn mich jemand anruft, sehe ich seine Name, Wohnort, Firma, usw. Diese ganze Information wird von mir gepflegt in einen Datenbank. Da ich zwei solche Geräte brauche wäre es nicht schlecht, wenn Sie sich synchronisieren könnten oder wenigstens, dass ich selbst den Datenbank auf anderen Gerät kopieren kann.

Kennt jemand so was?

Ps: wenn es nötig ist kann ich auch dazu eine kleine Telefonanlage kaufen, Hauptsache, dass ich solche Information sehen kann.
Mitglied: NetWolf
30.04.2011 um 22:09 Uhr
Moin Moin,

also so ein "Gerät" nennt man ISDN Karte und kann man in den Pc stecken.
Die dazugehörige Software (z.B. von AVM) hat dann alles was du benötigst, auch eine Datenbank

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: sanshotur
30.04.2011 um 22:26 Uhr
danke sehr für die Info

Wusste ich gar nicht, dass die das können. Kann man dann zu so eine Karte auch ISDN Telefon anschließen? Oder funktioniert sie(ISDN Karte) nur für den PC, man muss dann sozusagen ein "Soft"-Telefon benutzen?
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
30.04.2011 um 22:30 Uhr
Moin,

zur Fritz!Card von AVM gibt es diverse Software, auch eine, mit der du in Verbindung mit einem Headset (oder Kopfhörer und Mikrofon separat) und einer Soundkarte telefonieren kannst. Ein Telefon lässt sich dort nicht anschließen. Ein ISDN-Telefon wird - genau wie die Karte - an den ISDN-(S0)-Bus angeschlossen.

Edit: Informationen über den Anrufer kannst du auch nur dann nutzen und speichern, wenn der Anrufer seine Telefonnummer überhaupt übermittelt, das ist nicht zwangsläufig der Fall.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
30.04.2011 um 23:40 Uhr
mehr Informationen gibts z.B. bei Agfeo Telefonanlagen.
Dort einscheint bei einem Anruf eine Einblendung mit Informationen zum Anrufer.
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
01.05.2011 um 01:13 Uhr
Moin,

Du kannst auch ein normales ISDN-Telefon neben der Fritz anschließen, von AVM die passende Software installiert, dann poppt in Deinem PC die Info auf (schnuppern halt beide am ISDN-Bus) und Dein Tel klingelt (weil es die Nummer hat)

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
01.05.2011 um 10:44 Uhr
Bedenke aber, dass ein ISDN Telefon eine externe Stromversorgung braucht, man kann zwar per Schalter auf "Notversorgung" umstellen, dann sind aber nicht alle Funktionen vorhanden, das dient nur dafür, wenn man z.B. bei Stromausfall einen Notruf absetzen möchte.

Wenn du eine vollwertige Lösung mit deinen Anforderungen haben möchtest, wo du nebst einer internen Datenbank auch Outlook und z.B. Klicktel anbinden möchtest, kommst du nicht um eine Telefonanlage, wie o.g. z.B. Agfeo herum, da diese erst eine richtige Anbindung der CTI (das ist dann die Software die entsprechende Datenbanken und auch z.B. eine angeschlossene ERP durchsucht) ermöglicht, ich kenne Agfeo jetzt nur am Randbereich, aber Siemens, Cisco, Alcatel und wie sie alle heißen bieten solche Schnittstellen wo man andocken kann,

(Siemens -> myPortal, Cisco -> Cisco CTI ... Allgemein sollte Estos CTI deine Anforderung erfüllen, die ist auch nicht soo teuer
Bitte warten ..
Mitglied: 99045
01.05.2011 um 11:02 Uhr
Bedenke aber, dass eine Telefonanlage ebenfalls Strom benötigt, um überhaupt zu funktionieren.
Wenn ich ein Fahrzeug benötige, das einen Kofferraum besitzt, um ein paar Teile zu transportieren, muss ich mir auch nicht zwangsläufig einen LKW mit Hubvorrichtung und Klimaanlage kaufen, um die gewünschte Möglichkeit zu haben.
Ich halte deine Empfehlung für reichlich überzogen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Heutzutage hat fast jedes preiswerte ISDN-Telefon eine Adressdatenbank, z. B. http://www.testberichte.de/p/siemens-tests/gigaset-cx590-isdn-testberic ...
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
01.05.2011 um 13:06 Uhr
Bedenke aber, dass ein ISDN Telefon eine externe Stromversorgung braucht, man kann zwar per Schalter auf
"Notversorgung" umstellen, dann sind aber nicht alle Funktionen vorhanden, das dient nur dafür, wenn man z.B. bei
Stromausfall einen Notruf absetzen möchte.


ISDN-Telefone werden über den NTBA mit Strom versorgt, hierfür wird der Stecker des NTBA in die Steckdose gesteckt.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
01.05.2011 um 14:32 Uhr
Hallo, Arch-Stanton,

das stimmt so nicht, die allermeisten ISDN-Telefone brechen ohne Strom zusammen ... Die Versorgung über den NTBA nutzen nur sehr wenige Apparate.

@sanshotur: kleine ISDN-Anlage + Systemtelefone, z.B. Auerswald C3000ISDN + 2xCT 1500, da hast Du eine zentrale Datenbank sowie die LAN-TAPI zum PC ... Ist für das Gebotene eine recht preiswerte Lösung. Wer Angst vor Stromausfällen (Fokushima-Syndrom??) hat, kann sich ja eine kleine USV vor die TK stellen, die speist die ISDN-Telefone tatsächlich über den So-Bus.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: sanshotur
01.05.2011 um 16:31 Uhr
Ich danke euch für die viele Antworte.
Kann mir noch jemand vielleicht so einen Telefon empfehlen, wo diese ganze Information drauf(auf Display) passen wird? Muss wahrscheinlich ein sein, welcher einen großen Display hat?
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
02.05.2011 um 01:44 Uhr
Hi !

Zitat von keine-ahnung:
das stimmt so nicht, die allermeisten ISDN-Telefone brechen ohne Strom zusammen ... Die Versorgung über den NTBA nutzen nur
sehr wenige Apparate.

Das kann man so nicht stehen lassen, denn Stanton meinte sicherlich nicht die Notversorgung, sondern die reguläre Spannungsversorgung der ISDN Telefone...Sofern ein ISDN Telefon kein eigenes Netzteil hat oder keine Telefonanlage vorhanden ist, müssen und werden ISDN-Telefone sehr wohl per NTBA mit der Betriebsspannung versorgt, denn laut den Spezifikationen kann das Telefonnetz nur die Versorgung im Notbetrieb für ein ISDN-Telefon gewährleisten.....

@sanshotur: kleine ISDN-Anlage + Systemtelefone, z.B. Auerswald C3000ISDN + 2xCT 1500, da hast Du eine zentrale Datenbank sowie
die LAN-TAPI zum PC ... Ist für das Gebotene eine recht preiswerte Lösung. Wer Angst vor Stromausfällen

Sehr richtig! Und als Ergänzung: Auch mit der Auerswald 50x0 Serie über die Basic2 bis zur Business ist das machbar und lässt sich auch über Onlinedienste (z.B. das Örtliche) realisieren. Allerdings benötigt man die passenden Systemtelefonen wie z.B. das 1300, 1500 oder 2500...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
02.05.2011 um 13:54 Uhr
Danke fürs Beispringen, allerdings geht es ja garnicht um Strom, sondern tapi. Da wir ja nun schon 2011 haben und alle Welt voip machen will, kann man ja mal sagen, daß zum Beispiel ein Snom-Telefon bei eingehenden Anrufen einen URL-Aufruf tätigen kann und evtl. eine Datenbank antriggert. Eine Datenbank sollte man schon haben.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
02.05.2011 um 14:16 Uhr
Moin,

zur Stromversorgung: die wohl allermeisten höherwertigen stand alone ISDN-Apparate haben ein eigenes Netzteil, der Strom via So reicht da i.d.R. auch nicht für eine Notversorgung aus, es sei denn, die Apparate sind dafür vorgesehen. Ausserdem führt die Diskussion in die Irre, wenn der Strom ausfällt, hat man auch am NTBA keine Versorgung .... , gelle?

Zur TAPI: Die Datenbank, die via TAPI angesprochen wird, könnte ja durchaus Outlook, Exchange und/oder Telefonbuch-CD heissen. Auerswald stellt bspw. zusätzlich einen Online-Abgleich zur Verfügung, wie mrtux schon beschrieben hat. Selbst bei den kleinen Auerswaldbüchsen sind 2 (oder 4?) TAPI's im Lieferumfang, die analogen, ISDN- oder VOIP-Teilnehmern der Anlage zur Verfügung gestellt werden können. Problem sind IMHO ausschließlich die Kosten für die Systemtelefone.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
02.05.2011 um 20:18 Uhr
zur Stromversorgung: die wohl allermeisten höherwertigen stand alone ISDN-Apparate haben ein eigenes Netzteil, der Strom via
So reicht da i.d.R. auch nicht für eine Notversorgung aus, es sei denn, die Apparate sind dafür vorgesehen. Ausserdem
führt die Diskussion in die Irre, wenn der Strom ausfällt, hat man auch am NTBA keine Versorgung .... , gelle?

wie kann man nur seinem nickname zu 100 % entsprechen?!?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.05.2011 um 00:33 Uhr
@Arch Stanton: nicht, das ich etwas gegen meinen nick hätte, ich hab ihn mir ja nicht umsonst ausgesucht ...

Ich habe u.a. noch ein Siemens SX353 am Laufen, ziehst Du lange Strippe von Strom aus Gerät, dann nix mehr telefonieren, egal ob Strömlinge kommen aus NTBA oder nicht. Da Du haben großes, beleuchtetes Display (nebst DECT und anderen Unnötigkeiten), welches der TO haben wollte ...

Und wie auch immer: Selbst wenn Du ein Telefon über die externe Spannungsversorgung des NTBA betreiben kannst, meist ist bei einem Stromausfall auch am NTBA der Saft weg. Es sei denn, bei Stantons hängt auch der NTBA an der USV ...

Auch Gruß, Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
ISDN & Analoganschlüsse
ISDN Installation, TAE, IAE, UAE, ISDN, DSL, . Telefon Montage

Link von 125525 zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Internetanschluss Umstellung von ISDN und ADSL auf reinen IP Anschluss (61)

Frage von Dobby zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Webbrowser
gelöst Daten in entfernte Mysql DB schreiben (3)

Frage von nullacht15 zum Thema Webbrowser ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...