Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

ISDN Telefone ohne ISDN Vertrag für VOIP weiterverwenden

Frage Netzwerke

Mitglied: headcrash

headcrash (Level 1) - Jetzt verbinden

22.06.2009, aktualisiert 13:45 Uhr, 6467 Aufrufe, 38 Kommentare

Hi,

mir stellt sich momentan folgendes Problem:

In einer Filiale soll 16000er DSL angeschafft werden wofür auch neue DSL Hardware gekauft werden muß.
Momentan läuft hier noch eine alte isdn Telefonanlage an der 5 ISDN Telefone hängen.
Der ISDN Vertrag soll nun gekündigt und durch eine VOIp Option ersetzte werden.
Jedes Telefon soll hierbei eine eigene Durchwahl erhalten.

Meine Frage ist nun wie es möglich ist die Telefone als VOIP Telefone weiterzuverwenden bzw. welche Hardware hierfür benötigt wird.

Die Telefonanlage soll nach möglichkeit außer Betrieb genommen werden da Sie noch von der Art "urlater Riesenkasten" ist und keiner sich mit der Bedienung auskennt.

Meine Idee wäre irgendeine Adpaterlösung in der die telefone von ISDN auf Ethernet verkabelt werden und welche dann an eine Fritzbox o.ä. angeschloßen wird.

Irgendwelche Ideen??

Danke
headcrash
38 Antworten
Mitglied: 2hard4you
22.06.2009 um 14:17 Uhr
Moin,


kommt auf Eurem Router drauf an - wenn man an den ISDN-Telefone anschließen kann und die auch nen ganz normalen ISDN-Anschluß verkraften (nicht nur nen Anlagenanschluß) - dann geht es problemlos - Du solltest allerdings dann auch 5 Telefonnummern bei Deinem Provider beantragen (oder 6 - wegen Fax) - bei vielen Providern bekommst Du 3 bis 10 Nummern....

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
22.06.2009 um 14:20 Uhr
genau das ist ja die frage:
welche hardware wäre hier angebracht, wenn man davon ausgeht das die alte telefonanlage außer betrieb genomen wird?
router muß eh neu beschafft werden weil der alte nicht adsl2+ fähig ist.

Grüße
Headcrash
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
22.06.2009 um 14:31 Uhr
Hallo,

ich sehe da nur die Möglichkeit einer neuen TK-Anlage, die intern ISDN und extern VoIP unterstützt. Dann haben die Telefone selbst natürlich nicht den Vorteil von VoIP-Geräten (Arbeitsplatzwechsel, etc.). Eine "Adapterlösung" ist mir nicht bekannt, und wenn vermutlich auch zu teuer, da ja doch erhebliche Anpassungen erfolgen müssen.

vg
Bytecounter

PS: Router und TK-Anlage sind dann natürlich ein Gerät. Allerdings sollte man auf die Erweiterbarkeit schauen, dass man auch später noch Arbeitsplätze zufügen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
22.06.2009 um 14:34 Uhr
und wie könnte so eine tk anlage aussehen bzw. heißen? am besten wär natürlich die fritzbox artige router/modem/tk anlagen Kombination.

headcrash
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
22.06.2009 um 14:35 Uhr
Zitat von bytecounter:
Hallo,

ich sehe da nur die Möglichkeit einer neuen TK-Anlage, die
intern ISDN und extern VoIP unterstützt.

nene, das macht jeder Router, der ISDN-Anschlüsse bereitstellt - die FRITZ sind da ein Beispiel...

>Dann haben die Telefone
selbst natürlich nicht den Vorteil von VoIP-Geräten
(Arbeitsplatzwechsel, etc.).

das iss korrekt, aber ich denke verschmerzbar...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.06.2009 um 14:39 Uhr
Die FB hat selber einen S0 Bus an den man direkt ISDN Telefone Anschliessen kann:

http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box_Fon_WLAN/index.php##

Der teufel lauert aber im Detail:
Wenn deine Anlage proprietäre ISDN Telefone nutzt die eine herstellereigenes ISDN Protokoll nutzen hast du keine Chance !!

Um die Telefone an der FB zu betreiben müssen die Euro ISDN (E-DSS1) sprechen sonst funktioniert es nicht !!
Dann kannst du die Telefone gleich mit der Anlage entsorgen !!
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
22.06.2009 um 14:41 Uhr
Zitat von aqui:

Der teufel lauert aber im Detail:
Wenn deine Anlage proprietäre ISDN Telefone nutzt die eine
herstellereigenes ISDN Protokoll nutzen hast du keine Chance !!

Um die Telefone an der FB zu betreiben müssen die Euro ISDN
(E-DSS1) sprechen sonst funktioniert es nicht !!
Dann kannst du die Telefone gleich mit der Anlage entsorgen !!


sag ich ja - Anlagenanschluß <> normaler ISDN-Anschluß



24
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
22.06.2009 um 14:41 Uhr
Hi !

Zitat von headcrash:
welche hardware wäre hier angebracht, wenn man davon ausgeht das
die alte telefonanlage außer betrieb genomen wird?

Eine Fritzbox mit ISDN Anschluss, ich meine, mindestes eine davon kann auch im NT-Mode betrieben werden. Ich habe hier bei mir für die Kopplung von ISDN an SIP eine Asterisk laufen, was aber sicherlich in deinem Falle eher "mit Kanonen auf Spatzen schiessen" bedeuten würde. Einen einfachen "den steck ich mal ein und er funtzt gleich" Adapter gibt es meines Wissens nicht und der wäre bestimmt so teuer, dass Du dir gleich SIP-Telefone kaufen könntest.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
22.06.2009 um 15:00 Uhr
Zitat von headcrash:
Meine Frage ist nun wie es möglich ist die Telefone als VOIP
Telefone weiterzuverwenden bzw. welche Hardware hierfür
benötigt wird.
Hallo,

nicht ganz unwesentlich ist die Frage nach dem Provider. Wie sollen denn die Gespräche wieder in's POTS-Netz kommen (also: klassisches Telefonnetz)? Je nach deinen Ansprüchen (z.B. mehr als nur zwei Amtsleitungen, Durchwahlen...) ist dafür ja auch nicht jeder VoIP-Anbieter geeignet. Und idealerweise stellt dir der Anbieter geeignete Hardware zur Verfügung.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
22.06.2009 um 15:02 Uhr
Anbieter ist der mit dem großen T
Glaubt ihr es macht Sinn sich mit denen mal auseinanderzusetzen??

Headcrash
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
22.06.2009 um 15:04 Uhr
na sicher - jetzt steht nur noch die Frage, was habt Ihr für Telefone??

24
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
22.06.2009 um 15:04 Uhr
Wer ich mal nachsehen - geht aber grade nicht bin nicht im Haus...
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
22.06.2009 um 16:04 Uhr
achso: Wie sollte den der Anschluß von 5 ISDN telefonen an den S0 Bus der FB ohne TK Anlage aussehen??

Headcrash
Bitte warten ..
Mitglied: Wingman991
22.06.2009 um 17:41 Uhr
Die FB 7170 oder 7270 bieten einen S0-Anschluß für interne Telefonie. Das bedeutet aber auch, du brauchst einen ISDN-Hub, der aus dem einen Ausgang der FB, mehrere macht. Diese kannst du dann patchen. Weiterhin solltest du auch 5 oder 6 Rufnummern beim Provider beantragen. Diese musst du dann in der FB auf den S0-Anschluß routen.

Manko der ganzen Sache ist, daß nur 2 Leute gleichzeitig telefonieren können !!! Oder du stellst 2 FB`s auf ..., dann kann man aber nicht mehr verbinden.

Wichtig, wie oben beschrieben, ist aber das die Telefone normale ISDN-Telefone und keine Systemapparate sind. Den Unterschied erkennt man nur schwer, da brauchen wir mal die Bezeichnung.
Meines Wissens nach gibt es keine Telefone die nur am Anlagenanschluß direkt betrieben werden können. Also gehen sie, wenn es ISDN-Telefone sind, auf jeden Fall.



Weiterhin loben immer alle das VoIP, ich finde es einfach nur schlecht. (Qualität, Dauer des Verbindungsaufbaus, Dienstmerkmale, Faxprobleme usw.)
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
22.06.2009 um 18:53 Uhr
Moin,

es gibt Mehrfachdosen für ISDN, solange die korrekt terminiert sind, kannste zig Telefone (und anderes) anschließen (per Cat5-Kabel)

sagen wir so, VoIP muß man mögen, und man kommt in Zukunft nicht drumrum (iss halt billiger) - aber solange ich noch nen klassischen ISDN behalten kann, bleibt der so...

24
Bitte warten ..
Mitglied: Wingman991
22.06.2009 um 20:17 Uhr
Zitat von 2hard4you:
Moin,

es gibt Mehrfachdosen für ISDN, solange die korrekt terminiert
sind, kannste zig Telefone (und anderes) anschließen (per
Cat5-Kabel)

sagen wir so, VoIP muß man mögen, und man kommt in Zukunft
nicht drumrum (iss halt billiger) - aber solange ich noch nen
klassischen ISDN behalten kann, bleibt der so...

24



Wenn es mehr wie 2 ISDN-Anschlüsse sein sollen, nennt es sich ISDN-Hub. Z.B. von Auerswald.

Ich frage mich nur was aus den ganzen ISDN-Ansl. werden soll. Die ganzen Anlagen usw. Mir graut davor, das ist mein täglich Brot. Aber das gehört nicht hierhin. Wir schweifen ab.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
22.06.2009 um 20:20 Uhr
bei 5 Leuten sollte man das schon auf die Reihe bekommen, daß nur 2 gleichzeitig telefonieren...... (Urlaub, Krankheit, Kaffee kochen, Meeting)


24
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.06.2009 um 03:43 Uhr
Hi !

Zitat von 2hard4you:
sag ich ja - Anlagenanschluß <> normaler
ISDN-Anschluß

Ja und Nein, denn Aqui meinte in erster Linie bestimmt Systemtelefonie, oder ?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.06.2009 um 03:47 Uhr
Hi !

Zitat von Wingman991:
Wenn es mehr wie 2 ISDN-Anschlüsse sein sollen, nennt es sich
ISDN-Hub. Z.B. von Auerswald.

und wenn die ganze Angelegenheit länger als 10 Meter wird, ist die zuverlässigste Verkabelung immer noch ein klassischer S0 Bus, den man natürlich auch mit oder an der FB realisieren kann.

[OT]
Wieso hast Du eigentlich Bibers Nick-Image?
[/OT]

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
23.06.2009 um 09:15 Uhr
wie würde dann die klassische variante am S0 Bus aussehen? Ich war der Meinung das ein isdn hub am S0 eigentlich die normale Lösung wäre.
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
23.06.2009 um 09:19 Uhr
such mal bei Conrad nach ISDN Multiplug

24
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
23.06.2009 um 10:43 Uhr
OK. Und da steck ich dann die 5 Telefone + den uplink zum router rein?
Und die zuweisung mehrer (5) Rufnummern zu den einzelnen Telefonen über den Router funktioniert trotzdem noch??

Headcrash
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
23.06.2009 um 10:48 Uhr
Du gibst an den einzelnen Telefonen die MSN (Nummer) ein, bei der sie klingeln sollen... - dann machen die das auch...

24
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
23.06.2009 um 10:51 Uhr
ich muß ja auch ehrlich eingestehen das ich bei isdn eher nur über basiswissen verfüge
ich werds mal testen

headcrash
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
23.06.2009 um 10:59 Uhr
über den D-Kanal wird das Dienstmerkmal und die Nummer übermittelt, bei Tel ist das Dienstmerkmal Sprache und das Tel mit der passenden Nummer klingelt dann eben... - übergeben kannst Du allerdings auch an andere Telefone innerhalb....

24
Bitte warten ..
Mitglied: Wingman991
23.06.2009 um 16:31 Uhr
[OT]
Wieso hast Du eigentlich Bibers Nick-Image?
[/OT]



Das geistert schon in einigen Foren als Avatar rum. Keine Ahnung.
Bitte warten ..
Mitglied: Wingman991
23.06.2009 um 16:34 Uhr
Das geht mit einer strukturierten Verkabelung so nicht zu realisieren. Da brauch man eine Bus-verkabelung, alle Dosen an einem Faden .. rein - raus und am Ende Wiederstände. Oder ein T aufbauen und an den Enden die Wiederstände.
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
23.06.2009 um 16:37 Uhr
Zitat von Wingman991:
Das geht mit einer strukturierten Verkabelung so nicht zu realisieren.
Da brauch man eine Bus-verkabelung, alle Dosen an einem Faden .. rein
- raus und am Ende Wiederstände. Oder ein T aufbauen und an den
Enden die Wiederstände.

Und welcher Bauteile bediene ich mich in diesem Szenario?
Wie gesagt es ist alles vorhanden nur die Tk soll weg...

Headcrash
Bitte warten ..
Mitglied: Wingman991
23.06.2009 um 16:40 Uhr
Stell dir das so vor: Der Anrufende ruft auf einer bestimmten Nummer an. Die FB erkennt die MSN und dort steht drin auf den internen S0 weiterreichen. Das tel auf dem int. S0 erkennt die MSN auf der angerufen wird und nimmt die Kommunikation auf.

Du solltest gehend auch die entsprechende MSN eintragen. So werden die Kosten transparent. Du kannst mit der FB und dem Tool Anrufmonitor sogar eine Art CTI first Party machen.
Bitte warten ..
Mitglied: Wingman991
23.06.2009 um 16:45 Uhr
Zitat von headcrash:
> Zitat von Wingman991:
> ----
> Das geht mit einer strukturierten Verkabelung so nicht zu
realisieren.
> Da brauch man eine Bus-verkabelung, alle Dosen an einem Faden ..
rein
> - raus und am Ende Wiederstände. Oder ein T aufbauen und an
den
> Enden die Wiederstände.

Und welcher Bauteile bediene ich mich in diesem Szenario?
Wie gesagt es ist alles vorhanden nur die Tk soll weg...

Headcrash

Dann sollte es die Verkabelung inkl. der Dosen schon geben. Du erkennst die ISDN-Dosen am fehlenden Schirm in der Buchse, bzw. an der ungeschirmten Bauweise. Weiterhin sollten dort pro Klemme (Klemmenbezeichnung 4,5,3,6 oder 1a,1b,2a,2b) 2 Drähte aufgelegt sein und die Dosen selbst alle hintereinandergeschalten sein. Evtl. gibt es aber auch mehrere Stränge. Das jetzt alles hier zu posten wird langsam schwierig.
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
23.06.2009 um 16:47 Uhr
Ich will ja im großen und ganzen auch nur wissen welche art von hardware ich nehmen muß/sollte umd das so zu realisieren...
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
23.06.2009 um 16:51 Uhr
Du verbindest die FB mit der ersten ISDN-Dose, von der ersten Dose gehst Du zur zweiten usw..Die letzte Dose muss eine Abschlussdose mit 2 Widerständen sein. Wenn die FB keine Anschlussmöglichkeit für direkte Verkabelung bietet, einfach auch eine Dose setzen und mit der FB per Patchkabel verbinden.

Im Übrigen finden sich dazu im Inet mehr als genug Anleitungen und Beispiele. Einfach mal eine Suchmaschine Deiner Wahl ansprechen

vg Bytecounter
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.06.2009 um 16:52 Uhr
Hi !

Zitat von headcrash:
wie würde dann die klassische variante am S0 Bus aussehen? Ich
war der Meinung das ein isdn hub am S0 eigentlich die normale
Lösung wäre.

Ja, bei den reinen ITlern vielleicht....

Der klassische S0 ist ein Bus d.h. alle ISDN Dosen hängen nacheinander im Strang. Hast Du eine strukturierte Verkabelung (also quasi ein Stern) dann musst Du in dem selben Kabel zurückfahren und dann zur nächsten Dose, so wie Wingman das genau beschreibt. Sind die Abstände der Telefone bis zur Fritzbox länger als 10m, würde ich zu Sicherheit lieber einen klassischen S0 Bus verwenden, die T-Variante gab es früher gar nicht und da ich damit schon schlechte Erfahrungen gemacht habe, verwende ich diese Variante gar nicht und bisher habe ich noch jede Telefonanlage hinbekommen, ob mit 2 oder 200 Nebenstellen, also kann ein klassischer S0 nicht ganz so verkehrt sein.

Wie ein klassischer S0 Bus aussieht, kannst Du hier oder hier sehen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Wingman991
23.06.2009 um 16:53 Uhr
Zitat von headcrash:
Ich will ja im großen und ganzen auch nur wissen welche art von
hardware ich nehmen muß/sollte umd das so zu realisieren...



Meine pers. Empfehlung wäre eine 7270. Die kann so viel wie möglich. Faxe empfangen. Als DECT-Basis für schnurlose Telefone dienen. LAN-Drucker, ftp-Server usw.

Dann kannst du einfach per normalem Patchkabel aus dem int. S0 der Box zur ersten Dose deiner alten S0-Verkabelung stecken. Dose a-b-c-d-e-f -Endwiederstände per Steckmodul in die Anschlußschnur stecken bzw. bei Längen um 40m gehts auch ohne.
Bitte warten ..
Mitglied: Wingman991
23.06.2009 um 16:55 Uhr

Im Übrigen finden sich dazu im Inet mehr als genug Anleitungen
und Beispiele. Einfach mal eine Suchmaschine Deiner Wahl ansprechen


vg Bytecounter

Das will er ja von uns wissen und nicht wieder neu suchen und erklären.
Bitte warten ..
Mitglied: headcrash
23.06.2009 um 16:55 Uhr
Na Also jetzt wirds doch schon konkreter. ich hab den ganzen ISDN kram nur während meiner Ausbildung zum FISI theoretisch durchgenommen. Wird jetzt die Praxispremiere

Headcrash
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.06.2009 um 16:55 Uhr
Hi !

Zitat von Wingman991:
Das geistert schon in einigen Foren als Avatar rum. Keine Ahnung.

Naja egal, hat mich nur etwas verwirrt

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Wingman991
23.06.2009 um 17:04 Uhr
Zitat von mrtux:
Hi !

> Zitat von Wingman991:
> ----
> Das geistert schon in einigen Foren als Avatar rum. Keine
Ahnung.

Naja egal, hat mich nur etwas verwirrt

mrtux

Hab ein Neues und gut. )
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (4)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Voice over IP
gelöst Wie war das nochmal mit FritzBox und DECT bei Umstellung auf VoIP (17)

Frage von Realbilly zum Thema Voice over IP ...

DSL, VDSL
OpenWRT VDSL VOIP Internetverbindung herstellen (3)

Frage von danielr1996 zum Thema DSL, VDSL ...

Voice over IP
Mysterium Fax über VoIP - was man tun kann, damit es besser läuft (7)

Anleitung von LordGurke zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...