Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IT Einfamilienhaus - DSL - Router - Switch - Wlan

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: nomorenick

nomorenick (Level 1) - Jetzt verbinden

23.09.2013 um 11:29 Uhr, 3918 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe zum Thema Hausnetz hier schon einige Artikel gelesen konnte aber noch nicht alle Klarheiten beseitigen

Ich habe folgende Situation im Neubau (noch in der Endphase also noch flexibel):

-4 Stockwerke inkl. Keller
-im Keller 19 " Wandschrank (15 HE)
-HP 1810G-24 ProCurve Switch 24-Port
-Kat 6 Patchfeld 24
-Telefonschluss
-Solaranlage mit Netzwerkanschluss
-Lüftungsanlage mit Netzwerkanschluss
-Videosprechanlage mit externem Zugriff über Port's 50600-50700 (dyndns wird benötigt da keine feste IP)
-mehrere Netzwerkdosen in den Stockwerken verteilt, inkl. an TV's

Es wird noch benötigt:
-DSL Modem
-Router (der mit den Portfreigaben und dyndns zurechtkommt und entsprechende Sicherheit bietet wegen Viedeosprechanlage/Türöfnnen usw)
-WLAN Router/AccessPoint/Hotspot in den Stockwerken, im Keller macht das wohl keinen Sinn
-evtl. 2-3 ip schnurlose Telefone
-Telefon/DSL Tarif (bisher Alice)

Soll ich ein NAS und eine USV vorsehen?

Ich kenne mich mit Netzwerk, TK, usw einigermaßen aus, habe jedoch noch nichts mit Cisco configuration zu tun gehabt wegen z.B. 886va.

Welche Komponenten benötige ich um die Gegebenheiten geschützt abdecken zu können? Macht es Sinn auf professionellere Komponenten als Fritzbox zu setzen (wegen speziellen Bedürfnisse z.B. der TürVideoHardware)?

Über ein paar Tipps würde ich mich freuen!

Martin
Mitglied: aqui
23.09.2013, aktualisiert um 11:53 Uhr
Kommt drauf an was du von deinem Router (du meinst vermutlich nicht wirklich ein "Modem", oder ?) erwartest und ob dein Provider dir überhaupt die Chance gibt eigene Hardware zu verwenden oder ob du von dem Zwangshardware aufgedrückt bekommst und dann so oder so "entmündigt" wirst was das technische anbetrifft.
Das solltest du zuerst mal klären und dann weitermachen !!
Ansonsten findest du hier genügend Threads wo Empfehlungen ausgesprochen werden.
Wenn du keine Ansprüche stellst muss es natürlich kein Lancom, 886va usw. sein sondern da tuts dann auch ein dummer Speedport oder ne Allerwelts Fritzbox.
Ansonsten hast du die Option was eigenes zu schaffen wenn du ganz sicher gehen willst und viele Netzwerk Features haben willst die dir (fast) alle Freiheiten geben:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-fähige-firewall- ...
Oder ein Router auf dem sich etwas bessere alternative Firmware wie z.B. DD-WRT http://www.dd-wrt.com/site/index installieren lässt.
Ist dir das alles Latte, tuts auch der billige NetGear, Longshine, D-Link, TP-Link, Mischimuschi usw. usw. vom Blödmarkt Grabbeltisch.

Identisch was deinen Accesspoint anbetrifft. Klein und unauffällig ist z.B. das hier:
http://varia-store.com/Wireless-Systeme/Fuer-den-Innenbereich/Picostati ...
Es tuts aber auch der billige 20 Euro TP-Link Router den du zum NUR Accesspoint machst:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ... --> Siehe "Alternative 3" !!

Such dir das schönste aus für deine Ansprüche die du uns ja leider nicht mitteilst und wir sie deshalb wie immer hier bei solcherart Fragen frei raten müssen
(Mit dem Rest deiner Verkabelung hast du aber alles richtig gemacht wenn du in jeden Raum eine RJ-45 Doppeldose schraubst. In den Räumen wo mehrere Netz Clients sind dann 2 Doppeldosen ! Kabel ist immer besser als WLAN !)
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.09.2013 um 16:49 Uhr
Hallo,

-4 Stockwerke inkl. Keller
Wenn es irgend möglich geht biite alles verkabeln und dann in der Garage und im Garten WLAN nutzen!
-im Keller 19 " Wandschrank (15 HE)
Top!
-HP 1810G-24 ProCurve Switch 24-Port
Hat der lüfter? Dann lieber den 19" Schrank auflassen!
-Kat 6 Patchfeld 24
Top!
-Telefonschluss
Klar ohne wäre ja auch nichts halbes und ganzes.
-Solaranlage mit Netzwerkanschluss
Top!
>-Lüftungsanlage mit Netzwerkanschluss
Ok.
> -Videosprechanlage mit externem Zugriff über Port's 50600-50700 (dyndns wird benötigt da keine feste IP)
Versuch mal einen Router zu bekommen der IPSec VPN kann und dann würde ich keine Ports offen
lassen wollen sondern mit APPs für iPhone und iPad oder APP für Android das ganze machen wollen
aber nur via VPN bitte, sonst schaut Euch demnächst ganz YouTube als " The German Family Live Stream" zu
und das wäre mir nicht so recht!!
>-mehrere Netzwerkdosen in den Stockwerken verteilt, inkl. an TV's
Top!
-DSL Modem
Kann ja auch im Router integriert sein, aber so wie @aqui es schon angesprochen hat, sollte
Dein Provider Dich vor die Wahl stellen dann doch lieber eine eigene Fritz!Box oder nur ein Modem
nehmen, denn dann bist Du frei in der Wahl des Router bzw. der Firewall und kannst bei Bedarf auch wechseln!
-Router (der mit den Portfreigaben und dyndns zurechtkommt und entsprechende Sicherheit bietet wegen Viedeosprechanlage/Türöfnnen usw)
Wie Gesagt das würde ich nur via VPN machen wollen weil es sich so anhört dass auch ein
Videosystem dabei ist und man sich sonst dessen auch bemächtigen könnte und Euch live zuschaut oder
des Nachts auch einfach die Tür öffnet wenn Ihr schlaft!!!
-WLAN Router/AccessPoint/Hotspot in den Stockwerken, im Keller macht das wohl keinen Sinn
Doch, ein Modem und ein Router im Keller an den Switch und dann in die Räume verteilen via Patchfeld!
-evtl. 2-3 ip schnurlose Telefone
Da kann man mehrere Wege gehen! Also das würde ich ganz zum Schluss aussuchen wollen!
Hier mal eine Alternative zu den normalen VOIP IP Telefonen. Siemens Gigaset DX800A + Zubehör
-Telefon/DSL Tarif (bisher Alice)
Muss man wohl erst einmal wissen wo Du wohnst und wer dort anbietet, daher würde ich das einmal
erst selber alles abklappern wollen, aber es gibt auch hier immer ein paar Alternativen zu den üblichen
verdächtigen! In Köln ist NetCologne, in München MNet und in Hamburg ist WilhelmTel die mitunter
verdammt gute Angebote haben! Wenn es sich denn einrichten lässt würde ich auch immer bei einem
Neubau versuchen alles schon für FTTH mit einrichten zu lassen, meist sind das 100 - 150 € mehr und
das Kabel wird in einem Leerrohr gleich mit dem Strom und/oder dem Telefonkabel mit verlegt und
ist dann eben schon vorhanden wenn es einmal so weit ist! Dann spart man dann auch bei dem
Modem wieder ein und/oder bei dem Kauf eines geeigneten Router von vorne herein.

Soll ich ein NAS und eine USV vorsehen?
Das kann man dann immer noch machen wenn der Rest steht und man der Meinung ist man braucht es!
Ein NAS mit einer USV ist natürlich schon schick, aber bitte vergiss nicht das NAS auch zu sichern
und da bietet sich gerade im Heimbereich ein externes USB 3.0 RDX Laufwerk richtig gut an!
Also sollte eventuell das NAS auch USB 3.0 Ports haben, dann geht das Backup auch schnell zur
Sache!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Router Switch zwei APs Verbindung klappt nicht (16)

Frage von c3t1n57 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

DSL, VDSL
DSL Kabel, Switch, LAN Kabel Fritzbox (29)

Frage von Protected zum Thema DSL, VDSL ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN zu LAN Switch oder Bridge (4)

Frage von Stefan3110 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...