Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Java und Flashplayer Domänen User zu Verfügung stellen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: DasWolle88

DasWolle88 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2011, aktualisiert 09.04.2011, 7763 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
ich bräute mal einen Tipp hinweis Erfahrungsbericht oder Ähnliches.
Es geht um unsere Domänen User die Java und Flash Player eigenständig installieren sollten.

So sieht es im Kern aus. Wir haben ca. 300 Client wo alle Nase nach Java und der Adobe Flah Player sich aktualiesieren möchten.

Ist es möglich den Usern die Berechtigung zum installieren dieser Produkte zu geben per GPO.
Ich hatte die bislang per GPO verteilt was allerdings bei der Geschäftsleitung nicht gerade gut angekommen ist. (beim Start oder beenden war das Zeitfenster zu groß )
Schön wäre eine Funktion wo bei aufpoppen der User wie zuhause auch die zwei Sachen installieren darf.

Für jeden Tipp bin ich Dankbar.

das Wolle

P.s Wir haben eine gerade im Umbruch stehende 2003 /2008 Domäne, Wo alles Vorhanden ist ausser ein Produkt zur Softwareverteilung. Schön wäre daher um Mitbestimmungsgremien aus dem Weg zu gehen etwas einfaches.

Danke
Mitglied: DerWoWusste
08.04.2011 um 10:54 Uhr
Moin.

Mit "Aufpoppen" wird das schonmal nichts.
Installationsrechte kann man jedoch vergeben, nennt sich "software assignment". In einer GPO kannst Du im Bereich Benutzerkonfiguration - Softwareverteilung Software assignen. Sie taucht (nach Übernahme der Richtlinie) für jeden schwachen Benutzer installierbar im Application wizard (appwiz.cpl) auf unter "Programme vom Netzwerk installieren". Linkziel einer Verknüpfung dazu bei win7/Vista:
C:\Windows\System32\control.exe /name Microsoft.GetPrograms
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
08.04.2011 um 10:59 Uhr
moin,

Beides ist ein Sonderfall...

Java lädst du dir einmalig runter - fängst an zu installieren und gehts in dein %temp% oder %appdata%\sun Ordner und nimmst den ganzen Kram incl. der msi...
Das "installieren" kannst du dann nach der kopiererei abbrechen.

Flashplayer - den mußt du dir bei Adobe holen - da gibt es einen Punkt, der sich Distribution nennt - dort registierst du dich und bekommst einen Link für die msi Pakete.

Ja - der Link ist zwar unter uns kein Geheimnis, aber Adobe schreibt explizit, das man den nicht veröffentlichen darf und deswegen halte ich mich daran.

Wir haben eine gerade im Umbruch stehende 2003 /2008 Domäne, Wo alles Vorhanden ist ausser ein Produkt zur Softwareverteilung
  • Nein - du irrst - die GPO ist deine Softwareverteilung.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: jumiroe
08.04.2011 um 11:06 Uhr
Hallo,

bin auch gerade auf der Suche nach etwas ähnlichem.

Habe dabei das Programm "Local Update Publisher" gefunden - und teste es gerade.
Das Tool baut auf dem WSUS auf (nehme an bei 300 Clients nutzt ihr diesen auch) und verteilt Programme/Updates über die Windows Update Funktionen.

Vielleicht willst du mal 'reinschauen:

http://sourceforge.net/projects/localupdatepubl
http://sourceforge.net/apps/mediawiki/localupdatepubl

Gruß
Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: DasWolle88
08.04.2011 um 11:52 Uhr
Hallo ,
vielen Dank. schon mal

Ja bei der GPO habe ich das Problem das der User / Geschäftsleitung sauer waren wenn es beim Starten oder herunterfahren ausgeführt wird. (heul)

Die Herren möchten eine Möglichkeit haben selber zu entscheiden wann Sie die Zeit haben das Update zu starten (Meiner ist heute aber länder und so tz)
ich werde alle Varianten noch mal Testen, Danke

Das mit dem Aufbau auf den WSUS hört sich auch ganz intressant an und werde es mal Testen..

Vielen Dank Euch schon mal ein schönes WE.

Das Wolle
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
08.04.2011 um 12:24 Uhr
Hallo,

... diese Kontrollfreaks. Vielleicht solltest Du denen klar machen, daß es sich um Sicherheitsupdates handelt.
Wenn durch diese User eine Bedrohung ins Unternehmen eindringen sollte, kannst Du dann drauf hinweisen, daß Du nicht verantwortlich bist sondern "Mister ich installiere meine Updates wann ich es will".

PS: Du kannst den Java-Installer auch anpassen, daß er keine Updateaufforderung von sich aus stellt. Schau mal nach Orca und Java MSI anpassen.
Verteilung, wie Timo schreibt, per GPO.

Gruß
Adnreas
Bitte warten ..
Mitglied: NilsErik
08.04.2011 um 12:35 Uhr
Das Problem ist dann nur, dass man einzelne Nutzer hat, die die Updates immer wegklicken und überhaupt nicht ausführen.

Ich habe es mittlerweile so gelöst, dass die Rechner (soweit möglich) 1-2 Stunden vor Dienstbeginn starten (Timer oder WoL) und die Updates beim Starten installiert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
08.04.2011 um 12:43 Uhr
Hallo,

ich versuche auch gerade über den Weg von Timo, an die msi zu kommen, denn mir ist der Pfad tatsächlich nicht bekannt . Auf dem FTP hab ich schon gesucht...
Wenn ich Updates per GPO installiere, z.B. den Adobe Reader, dann ist das bei unseren lahmsten Möhren in spätestens 10 Minuten erledigt.

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
08.04.2011 um 13:41 Uhr
@jumiroe
Schick. Wenn das klappt, wird das ja der Renner und secunia, die das selbe Prinzip verkaufen, ärgern sich schwarz.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Informationsdienste
gelöst Dienstplan als ics bzw. ical-Datei zur Verfügung stellen (7)

Frage von FreshRawrr zum Thema Informationsdienste ...

Windows Server
gelöst Server 2008 R2: Aufgabe für Windows 10 per GPO zur Verfügung stellen (1)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Informationsdienste
Excel Datei ohne Download zur Verfügung stellen (4)

Frage von gnaulimon zum Thema Informationsdienste ...

Windows Netzwerk
gelöst PDF nur zum lesen zur Verfügung stellen (15)

Frage von Sylvia zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...