Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Jeden zweiten Datensatz aus der Datenbank lesen

Frage Entwicklung PHP

Mitglied: badrulecracker

badrulecracker (Level 1) - Jetzt verbinden

29.03.2006, aktualisiert 30.03.2006, 8318 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi,

ich hab da mal eine kleine Frage,

immoment suche ich jeden Datensatz aus einer Tabelle heraus, benutze danach allerdings nur jeden zweiten.
Meine momentane Lösung ist eine PHP Variable names $zaehler, die ich in der while schleife immer so hinpole, wie ich es gerade brauche, damit nur jeder zweite datensatz angezeigt wird.

Hintergrund ist eine Art Kalender für mehrere Geräte (Vermietungssoftware). Nun habe ich der Datenbank für jedes Gerät für jeden Tag 13 Einträge (Von 8-18 Uhr), in denen ich ein Status vergeben habe (0 --> frei, 1 --> entliehen, 2 --> defekt). Die Zeitangabe wird als PHP Timestamp gespeichert.

Wenn man sich nun aber eine Übersicht von z.B 40 Geräte ansieht, dann dauert es extrem lange, bis die Seite aufgebaut wird. Beispiel:
$sql="
SELECT
entliehen.status,
entliehen.zeitpunkt
FROM
entliehen
WHERE
entliehen.geraet='".$row0['id']."'
AND
entliehen.zeitpunkt>='$time_start_monat'
AND
entliehen.zeitpunkt<='".get_ende_monat($time_start_monat)."'
ORDER BY
entliehen.zeitpunkt;";

$result = mysql_query($sql) OR die(mysql_error());
$uhrzeit_zaehler = 0;

$anzeige_zaehler = 1;
while($row = mysql_fetch_array($result))
{
$uhrzeit_zaehler++;

if(date("G",$row['zeitpunkt']) == 8)
{
echo "<td>";
}
if($anzeige_zaehler == 1)
{
if($row['status'] == 0) echo "<a id='...' href='...'>&nbsp;</a>";
elseif($row['status'] == 2) echo "<a id='...' href='...'>&nbsp;</a>";
else echo "<a id='...' href='...'>&nbsp;</a>";
}

if(date("G",$row['zeitpunkt']) == 18)
{
echo "</td>\n";
$uhrzeit_zaehler = 0;
}
if($anzeige_zaehler == 1 AND
date("G",$row['zeitpunkt']) != 18)
$anzeige_zaehler = 0;
else $anzeige_zaehler = 1;
}

Dass ich nur jeden 2. Datensatz anzeige, hat damit zu tun, dass wenn man das so macht, wie ich das realisiert habe, die Tabelle sehr breit wird. Daher soll nur jeder 2. Datensatz angezeit werden (8 Uhr, 10 Uhr usw.)

Jetzt wollte ich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, bereits in SQL zu sagen, dass man nur jeden zweiten Datensatz haben möchte, damit man nicht die Menge an daten hat und dann der Seitenaufbau schneller von statten geht.

Vielleicht habt ihr ja auch noch sonst andere Ideen, um den Seitenaufbau schneller zu machen.

Vielen dank im Vorraus,

mfg, brc
Mitglied: Dani
29.03.2006 um 09:45 Uhr
Hi,
also direkt in MySQL geht das nicht (was mein Wissen angeht). Aber du kannst das mit PHP ganz easy abfragen. Mach einfach ne Vari. Die zählst du jedesmal um 1 hoch. Wenn Sie dann % (Modulo 2 == 0 ist) Dann soll er den Datensatz rauslesen.

Beispiel:
01.
$rest=0; 
02.
 
03.
$sql="SELECT entliehen.status, entliehen.zeitpunkt FROM entliehen WHERE entliehen.geraet='".$row0['id']."' AND entliehen.zeitpunkt>='$time_start_monat' 
04.
AND entliehen.zeitpunkt<='".get_ende_monat($time_start_monat)."' ORDER BY 
05.
entliehen.zeitpunkt LIMIT $rest, 1;"; 
06.
$result=mysql_query($sql); 
07.
while($row=mysql_fetch_array($result)) 
08.
09.
    if($rest%2 == 0) 
10.
11.
    .... //DEINE SACHEN 
12.
13.
    $rest++; 
14.
  }
So müsste es theoretisch gehen!

Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: pi314
29.03.2006 um 09:49 Uhr
Kommt darauf an, was für eine DB du benutzt. Bei MySQL funktioniert mein Tipp soviel ich weiß nicht, bei Oracle aber schon:

Benutze rownum... (so werden die Zeilen in der DB durchnummeriert)
allerdings kommt es hierbei darauf an, wie die Sätze gespeichert wurden (der Reihenfolge nach oder nicht)

Probieren geht über studieren...

01.
SELECT ... 
02.
<b>WHERE ( rownum % 2 ) = 0</b>
Bitte warten ..
Mitglied: badrulecracker
29.03.2006 um 09:54 Uhr
hi,

vielen dank für die antworten.

diesen tip habe ich auch schon gelesen, bei mysql kann man mod = 0 zum beispiel mit der id koppeln, doch leider sind meine daten nicht der richtigen reinfolge nach in der db eingetragen...

mfg, brc
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
29.03.2006 um 12:16 Uhr
Moin badrulecracker,

ich würde es so versuchen:

$sql="
SELECT
entliehen.status,
entliehen.zeitpunkt
FROM
entliehen
WHERE
entliehen.geraet='".$row0['id']."'
AND
(EXTRACT(HOUR from entliehen.zeitpunkt) %2)= 0
and
entliehen.zeitpunkt>='$time_start_monat'
AND
entliehen.zeitpunkt<='".get_ende_monat($time_start_monat)."'
ORDER BY
entliehen.zeitpunkt;";

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 25768
29.03.2006 um 16:08 Uhr
Hallo,

es wäre sehr hilfreich wenn du deine kompletten SHOW CREATE TABLE tbl posten würdest.
Hab das dumpfe Gefühl das dein DB Design sehr redundant ist.

Wenn das angepasst ist kannst du das in jeder DB mit einem INNER JOIN lösen.

Gruß
Andi
Bitte warten ..
Mitglied: badrulecracker
29.03.2006 um 16:43 Uhr
Hi,

also du hast recht, die Datenbank ist definitiv redundant. Denn es gibt bei mir folgende Tabellen:

kunden, geräte, entliehen, entliehen_info, defekt_info..

In Kunden: Kundeninformationen
In Geräte: Geräteinformationen
In entliehen: spalten: geraet, zeitpunkt, status,info_id (Hier wird für jedes Gerät für jeden Zeitpunkt der Wert entweder 0 = Frei, oder 1= beleget vergeben. Es gibt 11 Zeitpunkte pro Tag pro Gerät (von 8-18 Uhr) Das heißt momentan ca 70 Geräte = 70 * 11 * 365 * 3 Jahre.
Momentwan bin ich bai 1.200.000 Datensätzen.
In entliehen_info: Startzeitpunkt, Endzeitpunkt, geraet, kunde
In defekt_info: siehe entliehen_info

Nun dieses Datenbankkostrukt ist der absolute Schwachsinn, dass weiss ich, aber wie man es normalerweise machen würde, mit einer tabelle entliehen und da nur die startzeitpunkte und endzeitpunkte von den entliehenden Geräten mit kundenangabe machen würde, so kann ich es leider nicht ausgeben.
Ich habe es leider bisher nicht geschafft, das so auszugeben, deswegen über diese kleine oder auch große Hilfstabelle.

Naja, vielleicht hat ja einer eine Idee, wie ich soetwas dann ausgeben kann?...

Es soll eine monatsanricht von allen Geräten sein. Heißt also alle Geräte untereinander und dann nach links die Datumsangaben für einen Monat.

So sieht es bisher aus. ( Jedes Tabellenfeld beinhaltet 11 Links mit den Zeitpunkten):
http://www.oldenburgersv.de/test/leihfix.jpg

Aussehen soll es vielleicht so:
http://www.oldenburgersv.de/test/leihfix3.jpg

Vielleicht hat ja jemand eine Idee...

mfg, brc
Bitte warten ..
Mitglied: 25768
29.03.2006 um 18:38 Uhr
Ich hab versucht das ganze jetzt nochmal zu kapieren, hab alles nochmal durchgelesen.

Ich versteh jetzt aber nicht warum du nur jeden zweiten Datensatz brauchst.
Bitte warten ..
Mitglied: badrulecracker
30.03.2006 um 09:32 Uhr
Jeden zweiten Datensatz einfach nur deshalb, weil wenn ich für jeden datensatz ausgebe, dann wird die Tabelle einfach zu breit. ich möchte gerne, dass das Bild auf ein 1024x768 Auflösung passt. Deswegen nur jeden zweiten. Es soll aber die Datensätze auch geben, die nicht angezeigt werden, da wenn ich eine andere darstellung habe, zum beispiel nur ein Gerät und dann eine Woche, das die Angaben dort genauer sind...

mfg, brc
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

Datenbanken
Datenbank API Automation

Link von Frank zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...