Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Könnte ihr mal einen Blick auf dieses Arbeitszeugnis werfen?

Frage Weiterbildung

Mitglied: gigant09

gigant09 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.07.2007, aktualisiert 20.08.2007, 17436 Aufrufe, 11 Kommentare

Was meint Ihr dazu?

Neben den durch die Berufsschule vermittelten theoretischen Kenntnissen wurde Her XXX in allen für das Berufsbild des Informatikkaufmanns relevanten Fertigkeiten und Kenntnissen unterwiesen. Zu diesem Zweck wurde er in folgenden Abteilungen eingesetzt:

-Netzwerktechnik
-Filialtechnik
-Warenwirtschaft

Die Netzwerktechnik umfasst die Wartung und Betreuung aller EDV-Anlagen in der Niederlassung. In der Filialtechnik wurde Herr XXX mit Problemstellungen bei der mobilen Datenerfassung und Kassensystemen vertraut gemacht. Im Ausbildungsabschnitt Warenwirtschaft wurden alle Arbeitsabläufe wie Belegfluss, die Erfassung und Verarbeitung von Lieferscheinen und Fakturen sowie die Stammdatenverwaltung vermittelt.

Zudem wurde Herr XXX regelmäßig bei internen EDV-Veränderungen integriert und in Spezifika unterwiesen.

Herr XXX war ein interessierter und engagierter Auszubildender, der die gebotenen Möglichkeiten wahrnahm, sich die theoretische und praktischen Fertigkeiten und Kenntnisse der EDV-Technik anzueignen.

Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte er mit Sorgfalt, pflichtbewusst und zu unserer vollen Zufriedenheit.

Nach entsprechender Einarbeitung erledigte Herr XXX, soweit im Rahmen der Ausbildung vorgesehen, auch bereits weiterführende Aufgaben eigenverantwortlich und selbstständig z.Bsp.: betreute er ein MDE-Umstellungsobjekt und die Intranet-Einführung in den Filialen. Seine Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit werden hier nur der Form halber erwähnt.

Das Verhalten von Herrn XXX gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war immer einwandfrei.

Herr XXX verlässt unser Unternehmen mit Abschluss der Ausbildung. Wir danken ihm für die stets gute Zusammenarbeit und wünschen Herrn XXX für seinen weiteren beruflichen Weg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.
Mitglied: spacyfreak
20.07.2007 um 13:41 Uhr
Zu unserer vollsten Zufriedenheit wäre besser.
Seltsame Gebilde wie "z.Bsp.:" sind auch nicht gerade vertrauenserweckend, wenn sie genau so im zeugnis drinstehen. "theoretische" und praktischen Fertigkeiten - da fehlt ein n am Ende von theoretischen. Schreibfehler sind auch eher nachteilig zu werten.

Worte des Bedauerns dass du die Firma verlässt stehen auch nicht drin - nicht so gut.

Aus diesem Zeugnis lese ich - "der Typ ist nicht der Hit, aber auch nicht richtig schlecht. Jedoch eher schlecht als brauchbar.
Lieber nochmal in den Bewerbungsstapel greifen und sich die nächste Bewerbung anschauen.
Liegen ja noch genug auf dem Stapel."

Bitte warten ..
Mitglied: hoschen
20.07.2007 um 13:44 Uhr
also, was ich so dazu sagen kann:

dieser Satz: - Seine Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit werden hier nur der Form halber erwähnt.

bedeutet soviel wie: du hast deine 8 Std. Arbeit gemacht, immer zu der angegebenen Arbeitszeit. Du hast selten bis keine Mehrarbeit geleistet, sprich Überstunden. Wg. der Ehrlichkeit, hast du Ausreden gebraucht um irgendwelche Fehlleistungen zu "begründen" ???
Bitte warten ..
Mitglied: gigant09
20.07.2007 um 13:49 Uhr
also, was ich so dazu sagen kann:

dieser Satz: - Seine Pünktlichkeit,
Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit werden
hier nur der Form halber erwähnt.

bedeutet soviel wie: du hast deine 8 Std.
Arbeit gemacht, immer zu der angegebenen
Arbeitszeit. Du hast selten bis keine
Mehrarbeit geleistet, sprich
Überstunden. Wg. der Ehrlichkeit, hast
du Ausreden gebraucht um irgendwelche
Fehlleistungen zu "begründen"
???

Für mich wirkt dieser Satz aber eigentlich relativ positiv, durch dieses "nur der Form halber"?
Bitte warten ..
Mitglied: Alfredus
20.07.2007 um 13:52 Uhr
Das Verhalten von Herrn XXX gegenüber Vorgesetzten,(....) einwandfrei.

Besser wäre vorbildlich, klingt sonst so nach illoyaler Königsmörder.

Nach entsprechender Einarbeitung erledigte Herr XXX, soweit im Rahmen der Ausbildung vorgesehen,

Autsch: Er machte nicht mehr als nötig, nur mussten wir ihm das noch ewig erklären.

Seine Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit werden hier nur der Form halber erwähnt.

Komischer Satz. Haste mal was mitgehen lassen oder bist öfters mal zu spät gekommen?


Insgesamt ist das eine miese Beurteilung, ohne Highlights aber mit etlichen Tiefschlägen. Ich würde das ändern lassen, selbst wenn der Verfasser recht hätte.

Gruß
Alfredus
Bitte warten ..
Mitglied: ITwissen
20.07.2007 um 17:40 Uhr
Nicht dass ich hier Werbung machen moechte, aber die Leute bei "http://www.arbeitszeugnis.de/" haben mich vor kurzem sehr kompetent beraten fuer kleinen Preis.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.07.2007 um 19:55 Uhr
Insgesamt ein gutes (=Note "gut").

Nur dieser schräge Satz: "Seine Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit werden hier nur der Form halber erwähnt." ...
....da würde ich auch fragen wie auch fast alle anderen: War da was??
Insbesondere die vollkommen unnötige Betonung der Ehrlichkeit bei einem Informatikkaufmann... seltsam, seltsam.

Kann ich nicht interpretieren, nur vermuten. Eventuell zuviel "Ehrlichkeit" den Kunden gegenüber ("Wir sind ja auch nur eine kleine Klitsche und so toll wie auf unserer Homepage ist unser Ruf (...unser Tool, unsere Kompetenz,..) auch nicht." ???

Grüße
Biber

P.S. Aber, ein Zitat aus einem der o.a. *.pdf's:
"Es muss aber unbedingt davor gewarnt werden, Zeugnissen geheime Botschaften zu entnehmen, wenn sie lediglich ungeschickt formuliert wurden. Lassen Sie sich besser durch den
Gesamteindruck überzeugen, den das vorgelegte Zeugnis hinterlässt."


Und Gesamteindruck ist "Gut".
Bitte warten ..
Mitglied: 51240
29.07.2007 um 17:20 Uhr
Hallo,

ich besitze auch die Aussbildereignungsprüfung, das nur mal vorweg. Der Gesammteindruck
dieses Zeugnisses ist auch für mich "gut".

Nun weiss ich nicht, wer dieses geschrieben hat. Tatsache ist, das es sich bei einem Abschlusszeugniss um ein "einfaches Zeugnis" handeln muss. In diesem haben laut vorgabe bestimmte Inhalte zu stehen. Es handelt sich hier um eine Mischung zwischen einem "einfachen" und einem "qualifizierten Zeugnis". Für mich sieht das so aus, als wenn auf einige Themen nur am Rande eingegangen wurde, der Form halber ebend. Der Schreiber dieses Zeugnises hat sich nicht wirklich große Mühe gegeben dieses zu schreiben.


Grüsse


Marco
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
29.07.2007 um 18:19 Uhr
Hallo gigant09,

ich würde es maximal als 3 einstufen.
Akzeptieren würde ich es in dieser Form nicht. Du könntest dem Zeugnisschreiber helfen, indem du ihm eine verbesserte Version vorlegst.
Ich hab auch vor kurzem durch Eigenkündigung den Arbeitgeber gewechselt und es so gemacht, dass ich dem Zeugnisschreiber eine Liste aller meiner Aufgaben zur Hand gegeben habe und auch vorher besprochen hatte, wo ich die Schwerpunkte gesetzt haben möchte.
Den von ihm erstellten Entwurf habe ich dann überarbeitet und zur Unterschrift vorgelegt.

Den Passus
Seine Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit werden hier nur der Form halber erwähnt.
würde ich, obwohl er sicherlich in die Kategorie 'Wohlmeinend aber unglücklich formuliert' fällt, streichen lassen. 1. sind alle drei Eigenschaften Selbstverständlichkeiten und 2. wirkt die Erwähnung von Ehrlichkeit in dieser Form bei einem Kaufmann per se verdächtig.

Insgesamt sind sehr viele Passiv-Formulierungen enthalten, bspw.
...wurde ... unterwiesen/integriert/eingesetzt/vertraut gemacht...
Das läßt auf wenig Eingeninitiative schließen, besser wäre 'hat sich (schnell mit ...) vertraut gemacht', 'zeigte (sehr(großes)) Engagement in' etc.

Herr XXX war ein interessierter und engagierter Auszubildender, der die gebotenen Möglichkeiten wahrnahm, sich die theoretische und praktischen Fertigkeiten und Kenntnisse der EDV-Technik anzueignen.
Ein 'stets interessierter' und/oder 'sehr engagierter' würden die Aussage aufwerten, zumal 'die gebotenen Möglichkeiten' wiederum auf geringe Eigenmotivation deuten.

Nach entsprechender Einarbeitung erledigte Herr XXX, soweit im Rahmen der Ausbildung vorgesehen,
..., aber keinen Millimeter darüber hinaus?

auch bereits weiterführende Aufgaben eigenverantwortlich und selbstständig z.Bsp.: betreute er ein MDE-Umstellungsobjekt und die Intranet-Einführung in den Filialen.
'Besonders hervorzuheben sind hierbei die termingerechte und reibungslose MDE-Umstellung die er als Projektleiter betreute ebenso wie die Einführung eines Intranets in allen Filialen unter seiner Federführung.'

Herr XXX verlässt unser Unternehmen mit Abschluss der Ausbildung. Wir danken ihm für die stets gute Zusammenarbeit und wünschen Herrn XXX für seinen weiteren beruflichen Weg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.
Ist OK, ein Ausdruck des Bedauerns wäre nicht schlecht.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
16.08.2007 um 08:31 Uhr
Hi,
mal so als Ergänzung: Laß uns wissen, wie es ausgegangen ist. Falls noch offen, halt Dich an gemini.

Abschließend kann ich aus eigener Erfahrung berichten, als einer, der andere einstellt und rausschm...

Auf Zeugnisse vom Arbeitgeber schaue ich nur noch nach schlechten Bewertungen. Ein gutes AG Zeugnis interessiert mich überhaupt nicht, da 90% der Arbeitnehmer Ihr Zeugnis ohnehin selbst schreiben und vom AG nur übernommen wird.

Ich schaue primär auf die Qualifikationen: Zertifikate, Bildungen usw. und dann ganz wichtig auf den Lebenslauf.

Wie gesagt, die AG Zeugnisse taugen eigentlich nie was, da wird gelogen, was das Zeug hält. Der Lebenslauf sagt dabei viel mehr aus.

Gruß Kev
Bitte warten ..
Mitglied: SvenGuenter
20.08.2007 um 08:19 Uhr
Hallo, auch mal von mir der passende oder unpassende Senf. Zur Information ich habe eine Stelle mit Personalverantwortung und muss solche Zeugnisse regelmäßig lesen und deuten.

Prinzipiell ist es erstmal so das gewissen Floskeln immer wieder auftauchen und dann von allen anders gedeutet werden. Ich nehme das Zeugnis mal auseinander. Aber vorab das Zeugnis ist eine 2-3

Neben den durch die Berufsschule vermittelten
theoretischen Kenntnissen wurde Her XXX in
allen für das Berufsbild des
Informatikkaufmanns relevanten Fertigkeiten
und Kenntnissen unterwiesen. Zu diesem Zweck
wurde er in folgenden Abteilungen
eingesetzt:
------Schnipsel
So hier haben wir schonmal das du zusätzlich zu deiner Berufsschule noch weitere Lerninhalte gemacht hast.
-----Schnipsel


-Netzwerktechnik
-Filialtechnik
-Warenwirtschaft

Die Netzwerktechnik umfasst die Wartung und
Betreuung aller EDV-Anlagen in der
Niederlassung. In der Filialtechnik wurde
Herr XXX mit Problemstellungen bei der
mobilen Datenerfassung und Kassensystemen
vertraut gemacht. Im Ausbildungsabschnitt
Warenwirtschaft wurden alle
Arbeitsabläufe wie Belegfluss, die
Erfassung und Verarbeitung von Lieferscheinen
und Fakturen sowie die Stammdatenverwaltung
vermittelt.

Zudem wurde Herr XXX regelmäßig
bei internen EDV-Veränderungen
integriert und in Spezifika unterwiesen.

------Schnipsel
Auch hier wieder der Hinweis das der Mandant an internen Schulungen teilgenommen hat. Das ist schonmal positiv. Zu toppen nur noch mit dem Zusatz erfolgreich oder überdurchschnittlich gut.
-----Schnipsel

Herr XXX war ein interessierter und
engagierter Auszubildender, der die gebotenen
Möglichkeiten wahrnahm, sich die
theoretische und praktischen Fertigkeiten und
Kenntnisse der EDV-Technik anzueignen.

------Schnipsel
Auch hier wieder der Hinweis das du auch ein Praktiker bist. von Vorteil hier ist allerdings wenn man die praktischen Fähigkeiten als erstes nennt.
-----Schnipsel
Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte
er mit Sorgfalt, pflichtbewusst und zu
unserer vollen Zufriedenheit.

------Schnipsel
Hier muss ich meinen Vorschreibern recht geben. Die Wortwahl "übertragene Aufgaben" impliziert das du nur das gemacht hast was man dir sagte und keinen Handschlag mehr. Sprich Dienst nach Pflicht. Was nicht 100% negativ ist aber halt auch nicht positiv. Besser ist die Wortwahl "erledigte die anfallenden Aufgaben selbstständig und zuverlässig". Aber das zählt viel mehr wenn du in einer Anstellung bist und dann den Arbeitgeber wechselst. In der Ausbildung noch nicht so stark.
Auch der pasus "vollen Zufriedenheit" ist gut. Aber nicht sehr gut. Dann würde dort "vollsten Zufriedenheit" stehen.
-----Schnipsel

Nach entsprechender Einarbeitung erledigte
Herr XXX, soweit im Rahmen der Ausbildung
vorgesehen, auch bereits weiterführende
Aufgaben eigenverantwortlich und
selbstständig z.Bsp.: betreute er ein
MDE-Umstellungsobjekt und die
Intranet-Einführung in den Filialen.
------Schnipsel
Hier wieder ein positiver Einwand der das Zeugnis aufwertet. Du wurdest im Betrieb eingesetzt. Zu toppen wäre dies allerdings noch mit dem zusatz"nach kurzer oder kürzester Einarbeitung"
-----Schnipsel

Seine Pünktlichkeit,
Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit werden
hier nur der Form halber erwähnt.

------Schnipsel
Dieses Pasus ist wichtig. Auch wenn dies nicht so gesehen wird wie ich teilweise lesen konnte.
Wird dieser Weg gelassen heißt es nämlich das da was nicht stimmte. Wichtig hierbei ist der Abschnitt "nur der Form halber" auch das ist wichtig. Wenn da stehen würde. Wir heben die Pünktlichkeit und Ehrlichkeit......hervor" heißt es Leute Finger weg und aufgepasst. Diese Sachen müssen nicht hervorgehoben werden. Aber der Form halber erwähnt. Also der Abschnitt ist wieder gut.
-----Schnipsel

Das Verhalten von Herrn XXX gegenüber
Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war
immer einwandfrei.

------Schnipsel
Auch hier ist die Reihenfolge richtig. und dementsprechend der
-----Schnipsel

Herr XXX verlässt unser Unternehmen mit
Abschluss der Ausbildung. Wir danken ihm
für die stets gute Zusammenarbeit und
wünschen Herrn XXX für seinen
weiteren beruflichen Weg alles Gute und
weiterhin viel Erfolg.

Auch dieser Abschnitt ist in Ordnung und mit gut zu Bewerten.

Wenn ich die Leistung dieses Zeugnisses bewerten müßte wäre es ein 2-3 mit hang zur 2. Sprich auf jeden Fall jemand für ein Vorstellungsgespräch.

Was allerdings auch wichtig ist. Lasse die Rechtschreibefehler entfernen. Das macht wirklich kein gutes Bild.


Gruß

Sven
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...