Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kabel Deutschland Anschluss DLink Router mit FritzBox verbinden

Frage Netzwerke

Mitglied: DorJo1990

DorJo1990 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.04.2009, aktualisiert 17:09 Uhr, 15266 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi @ all,
ich hab mal wieder eine Frage bei der ich leider überhaupt nicht weiter komme

Ich bin bei dem Internetanbieter Kabel Deutschland und habe eine Internet- und Telefonflatrate. Mir wurde von KD ein Thompson Modem gestellt, welchen ich bis jetzt immer mit einem DLink Router DIR300 mit der Firmware 1.03 verbunden hatte. An diesem Router hängt mein DSL-Kabel, welches in einen Devolo-DLan Adapter mündet. Einen 2. Adapter habe ich nun am Rechner hängen und es funktioniert alles wunderbar. Nun bin ich vor kurzem stolzer Eigentümer eines Fritz!Wlan Repeater N/G geworden und wollte diesen gleich anschließen, um Internetradio in der Wohnung hören zu können und das WLAN Netz zu verstärken. Allerdings wurde mir gesagt, das dieser Repeater nur in Zusammenarbeit mit einer Fritzbox funktioniert. Also habe ich mir die FRITZ!BOX FON WLAN 7050 besorgt und stehe nun vor folgendem Problem:
Wenn ich versuche die Fritzbox an mein Modem zu hängen gibt es Probleme. Ich habe zwar über den Browser über fritz.box Zugriff, doch dort steht, dass die DSL-Verbindung unterbrochen ist. Es wird ein Signal synchronisiert wenn ich das richtig verstanden habe. Nun dachte ich mir zuerst es dauert einfach ein Stück bis die Fritzbox gebootet ist, doch selbst nach 30 Minuten war immer noch keine Besserung in Sicht Also habe ich, bitte schlagt mich nicht dafür, folgendes probiert:
Ich habe, wie eh und je an mein Modem den DLink Router gehangen und anschließend an den DLink Router über die Lan-Buchse eine Verbindung zur DSL Buchse der FritzBox hergestellt. Doch da passiert überhaupt nichts. Weder ein Status-LED-Blinken bei dem DLINK Router bei der Lan Buchse, noch irgendeine Reaktion der FritzBox. DHCP ist bei dem DLINK Router ausgestellt. Die FritzBox hatte früher (ist gebraucht gekauft) die IP 192.168.178.1 und meinem DLINK Router habe ich die IP 192.168.180.1 gegeben. Allerdings kann ich jetzt nicht mal mehr auf die Fritzbox per Browser zugreifen

Weiß jemand Rat?

Ich bedanke mich schon mal im Vorraus und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

DorJo
Mitglied: Ch3p4cK
19.04.2009 um 18:35 Uhr
Wenn ich falsch liege verbesser mich. Du willst dein Netz zu Hause um WLAN erweitern?

Ok, dass deine Fritzbox ausspuckt, dass DSL nicht verfügbar ist, ist klar, da du Kabel hast und kein DSL. Die Fritzbox hat ein integriertes DSL-Modem. Das einzigste was du machen könntest ist, dass du die Fritzbox als Accesspoint betreibst. Dazu muss sich deine Fritzbox allerdings im gleichen Adressbereich befinden wie dein D-Link Router. Wenn deine Fritzbox die IP 192.168.178.1 hat und dein Router die 192.168.180.1 und dein Rechner 192.168.180.2 kannst du bei einer Netzmaske von 255.255.255.0 nicht auf die Fritzbox zugreifen!
Bitte warten ..
Mitglied: DorJo1990
19.04.2009 um 18:46 Uhr
Nunja. Ich möchte es nicht um WLAN erweitern, sondern bloß diesen FRITZREPEATER hinzufügen. und dafür brauch ich angeblich ne FRITZBOX. Allerdings ist es eigenartig... Ich hab jetzt einfach mal pobiert den Repeater anzuschließen und ich konnte ihn auch konfigurieren und dem WLAN Netz meines DLINK Routers hinzufügen. Nach Abschluss der Prozedur ist jetzt aber seit ca. einer Stunde so ein eigenartiges Symbol auf dem Repeater abgebildet... ich würde es als "Suchlauf" bezeichnen.

Zum Thema Fritzbox als AccessPoint nutzen... das Problem ist, das ich jetzt überhaupt nich mehr auf die FritzBox zugreifen kann und diese hat nun mal die Voreinstellung 192.168.178.1 ... leider habe ich auch noch keinen Reset-Knopf ausfindig machen können.

Aber trotzdem danke ich erstmal für deine Antwort!
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
19.04.2009 um 18:51 Uhr
Dann geb deinem Rechner mal die die IP 192.168.178.2 damit solltest du auf das Interface über 192.168.178.1 zugreifen können. Dort kannst du die IP der Fritzbox ändern und sie z.B. in dein 180er Netz hängen. Das mit den Repeatern ist immer so ne Sache. Da sollte man generell auf gleichen Hersteller achten. Deswegen sagte ich ja setz die Fritzbox als Accesspoint ein und mach beim D-Link WLAN aus. Dann verbindest du den Repeater mit der Fritzbox. Du musst natürlich auch darauf achten, dass der Repeater sich im Empfangsbereich des WLANs befindet. Ansonsten kannste die ganze Sache vergessen!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.04.2009 um 20:32 Uhr
Scheinbar ist dir nicht so richtig die Technk klar mit der du da hantierst, deshalb erstmal ein paar Vorbemerkungen:

"An diesem Router hängt mein DSL-Kabel..."

Das ist kompletter Unsinn, denn du hast gar kein DSL bei dir weit und breit !!!
Du benutzt ein Kabel TV Modem, was Internet vom TV Kabel direkt auf Ethernet umsetzt und die IP Adressen per DHCP verteilt !!!
DSL ist also Unsinn !!

D.h. du benötigst zwingend einen Router der kein integriertes DSL Modem hat !!!
Denn einen nativen DSL Ausgang den du meist an der kleineren RJ-11 Buchse erkennst ist nicht kompatibel mit Ethernet !!!

Die FB 7050 bietet dir aber die Möglichkeit dennoch das TV Modem anzuschliessen.
Dies musst du über die Buchse LAN-A machen, dort wird das Modem anggeschlossen und dein lokales LAN (Power LABN Adapter) schliesst du an Buchse LAN-B an.

Siehe Handbuch:
http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZBox_Fon ...
Seite 87ff.

Im Menü Internet -> Zugangsdaten musst du die FB auf Internet Verbindung selbst aufbaue n einstellen und als Protokoll IP wählen.

Ganz wichtig: !!!
Bei jedem Wechsel des Endgerätes (PC, D-Link, FB) am TV Modem musst IMMER das TV Kabelmodem kurz stromlos machen, denn das cacht die Mac Adresse des angeschlossenen Gerätes mit !!!
Vermutlich ist das genau dein Problem das es mit der alten Konstellation nicht mehr geht !!
Damit sollte es dann klappen.

Einfacher ist es aber wenn du alles so belässt wie es ist mit deinem D-Link und die FB einfach als dummen WLAN Acceesspoint betreibst.

Wie das genau geht erklärt dir dieses Tutorial:

http:
www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html#toc3
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
19.04.2009 um 22:20 Uhr
Hi !

Zitat von aqui:
Scheinbar ist dir nicht so richtig die Technk klar mit der du da
hantierst, deshalb erstmal ein paar Vorbemerkungen:

und wie üblich auch von mir, die werden Dir zwar nicht gefallen aber sicherlich in Deinem Fall die einzig richtige Lösung darstellen, da gebe ich Dir Brief und Siegel drauf:

Willst Du sowas nicht lieber von jemanden einrichten lassen, der sich auskennt ?
Hast Du keinen Kumpel, der Dir da zur Hand gehen kann ?

So wie Du alle Komponenten in einen Topf haust und drin herumrührst wird das Brei aber nix was funktioniert. Bei Dir wird Netzwerk zu DSL, ein Repeater kommt an Powerline und ein Kabelmodem ist auch noch mit im Spiel. Ohjeee

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Ch3p4cK
19.04.2009 um 22:26 Uhr
lecker :-P

kann mich da allerdings nur anschließen. Wenn du es nicht hinbekommst dann lass es jemand machen ders kann!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Cisco887 VAW - Kabel Deutschland Anschluss (28)

Frage von Serial90 zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

UMTS, EDGE & GPRS
LTE oder UMTS Router mit LAN Anschluss (6)

Frage von Stefan3110 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...