Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kabel Deutschland Internet und TV Verkabelung bzw. Verlegung

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: BekkZter

BekkZter (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2011, aktualisiert 09:55 Uhr, 19317 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Morgen zusammen ,

ich habe eine Frage bezüglich dem Internet Hauptanschluss Kabel Deutschland / Digitales Fernsehen

Ich möchte mir gerne ein kleines Netzwerk aufbauen.
Ich plane mir ein kleines Rack in den Keller zu stellen wo das Pannel der Leitungen,
ein Switch, der Router und mein NAS stehen soll. Im Haus werden ca 14 Netzwerkdosen verlegt.

Nun zu meiner Frage.

In diesem Haus wurde bereits KD Internet benutzt, d.h. das der KD Techniker schon vor Ort war und in der Wohnstube eine
neue Dose mit drei Anschlüssen angebracht hat. Der Hauptanschluss ist direkt unter der Dose im Keller.
Da das TV Kabel schon ca. 20 Jahre alt und nicht abgeschirmt ist, würde ich dieses im gleichen Zuge auch gegen ein neues 110 db Koaxkabel ersetzen.

Da ich den Internetanschluss im Keller benötige (im gleichen Raum wo der Hausanschluss ist und mein Rack stehen soll), weiß ich
jetzt nicht so genau wie ich das bewerkstelligen kann/soll/darf.

Darf ich einfach ein neues legen oder muss das der KD Techniker das Kabel verlegen/anschliessen ?
Gibt es für den Hauptanschluss im Keller ein Splitter o.ä. der das digitale Signal trennt Inet/TV ?
Gibt es die Möglichkeit unten im Keller eine "3er TV Dose" zu legen fürs Inet und in der Stube eine Zweite "3er TV Dose"
oder das im Keller nur die Dose fürs Inet liegt und die Dose fürs TV in der Stube eingebaut wird !?


Welche Lösungen hättet Ihr bzw. habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht ?

Gruß
Mitglied: maretz
22.02.2011 um 10:09 Uhr
Moin,

a) Beim Kabel-TV darfst du meines wissens alles machen was hinter der Hauptdose im Keller liegt (die ist auch verplombt!). WO du welche Dose legst und ob du da was verlängerst ist dann deine Sache und geht die von KD nix an!

b) Einen Splitter gibt es nicht. Du kannst aber natürlich im Keller die 3er Dose legen - und von dort aus einfach mit nem Kabel weiter nach oben gehen um dort dann ne 2te Dose zu legen. Ist nicht ganz sauber - aber funktioniert trotzdem. Im Endeffekt ist es auch ganz einfach -> da nur EIN Kabel in den Anschluss geht darfst du das TV-Signal auch erweitern (da ja nur ein Kabel wieder rausgeht). Im Zweifel einfach vorne das Kabel direkt auf die Buchse legen...
Bitte warten ..
Mitglied: Haumiblau
22.02.2011 um 10:09 Uhr
Also diese 3er Dose ist eine sogenannte Multimedia-Dose und entspricht in ungefähr dem was beim DSL ein Splitter ist.

Diese könntest Du theoretisch von der Wohnstube in den Keller verlegen und die normale Hausverkabelung ganz normal an Deinem Hausverstärker angeschlossen lassen.
Ich würde sie, davon ausgehend, daß Dein Hausverstärker auch im Keller ist, einfach einen einen separaten ausgang am Hausverstärker anschliessen.

Ob Du das allerdings darfst kann ich dir nicht sagen, aber ich denke mal es spricht nichts dagegen mit deinem Eigentum zu machen was Du willst.

Grüße und viel Spass beim Kabelsurfen
Bitte warten ..
Mitglied: BekkZter
22.02.2011 um 11:01 Uhr
Vielen Dank schon mal für die guten Antworten.

Also wenn ich das richtig verstanden habe soll ich die ganze TV Dose in den Keller legen und von dort das TV Kabel aufstecken.
Dann in der Stube das TV Kabel entgegen nehmen und auf eine "normale" TV Dose legen. Von dort in den TV.
Das Kabel im Keller kommt dann ins KD Modem und dann in den WLan Router, der ja praktisch nur die Verteilung übernimmt.

Das wäre auch eine gute Möglichkeit.
Wenn das Kabel geschirmt ist und 110 db durchgehen müsste das ja auch funktionieren, da KD ja nur
eine "Garantie" der Leitungslänge, ab der Dose , von 3 Metern übernimmt meine ich.

Vielleicht kommen ja noch ein paar mehr Ideen hier auf den Tisch. Bin noch für alles offen ^^ ;)

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Haumiblau
22.02.2011 um 18:15 Uhr
Ich habe mich da wahrscheinlich etwas undeutlich ausgedrückt.

Die Verteilung sollte in etwa so sein:

Kabel kommt aus dem ÜP (Übergabepunkt) das ist der kleine graue Kasten und geht von dort in Deinen Hausverstärker.
Dein Hausverstärker hat nun mehrere Ausgänge, meistens 4 Stück.
An einen Ausgang schliesst Du die Multimediadose, die Du gerne in den Keller verlegen kannst, an.
An die anderen Ausgänge schliesst du dann die Hausverteilung für die Fernseher an.
An die Multimediadose kommt dann Dein Modem usw.

Die 2 anderen freien Anschlüße der Multimediadose können dann gerne noch für einen Fernseher oder Radio genutzt werden aber die Hausverteilung würde ich da nicht anschliessen da die Gefahr zu groß ist, dass die Signalstärke dadurch zu sehr leidet.

Solltest Du wieder erwarten keinen Hausverstärker haben musst du es notgedrungen aber doch so wie von Dir beschrieben machen, besser wäre aber Dir in dem Fall einen Hausverstärker (unbedingt digitalfähig-12 GHz) zu kaufen.

Ich hoffe ich konnte Dir damit weiterhelfen, und dass ich mich nun etwas verständlicher ausgedrückt habe.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: BekkZter
23.02.2011 um 07:40 Uhr
Vielen dank Haumiblau

Nun habe auch ich es verstanden ^^
Der Hausverstärker ist vorhanden, aber ob dieser 4 Anschlüsse hat müsste ich
prüfen.
Wenn dieser Lösungsweg funktionieren würde, wäre es ja echt perfekt !

Danke nochmals !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...