Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kabelbeschriftung mit Nummern, wie am SInnvollsten?

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: dicker2503

dicker2503 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2012 um 16:00 Uhr, 4767 Aufrufe, 6 Kommentare

Es geht um ca. 500 Kabel mit 3 Netzen die Beschriftet werden sollen.

Hallo leute,

ich mache mir gerade Gedanken darüber wie wir die Kabel unseres Hausnetzes in Zukunft beschriften wollen.
Klar ist das wir das mit Nummern + Listen machen.
Die Nummer findet ihr unter folgendem Link:
https://www.f-u-w.de/Zubehoer/sonstiges/Kabelmarker.html?listtype=search ...
Dort sind jeweils 10x Zahlen von 0-9 in verschiedenen Farben enthalten.

Nun haben wir 3 IP Netze und stellen uns die Frage ob es SInnvoll ist 3 Zahlenbereiche einzusetzen z.B.

Bereich 000-199 oder 200-499.

Oder einfach hochzuzählen von 000-500.

Könnt ihr mir sagen ob ihr ähnliches habt und wie ihr es macht?
Wir denken das Hochzählen einfacher ist und das Zahlenbereiche wenig Sinn machen.
Mitglied: Dani
31.07.2012 um 16:08 Uhr
Moin,
wir haben pro IP-Subnetz einen Nummernkreis (1xxx, 2xxx, 3xxx) genommen.
Aber das hängt einfach von der Größe des Netzwerkes ab.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: dicker2503
31.07.2012 um 16:29 Uhr
wir haben einmal ca. 300 und 2x mal ca. 100 Clients.

damit wir es machen können wir du brauchen wir auch 4 Stellen, das würde den Preis allerdings in die Höhe treiben.

Was habt ihr denn für Vorteile darin gesehen je Subnetz ein Nummernkreis zu machen?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
31.07.2012 um 16:33 Uhr
Was habt ihr denn für Vorteile darin gesehen je Subnetz ein Nummernkreis zu machen?
Ganz einfach, man erkennt an Hand der Nummernkreis um welches VLAN es geht und an welches Rack das Kabel geht.

Wir haben ca. 20 Subnetze im Einsatz und kommen so auf ein paar Kabel mehr wie du.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: biederw
31.07.2012 um 17:02 Uhr
Hallo dicker2503,

ähnliche, wie in Deinem Link gezeigten Kunststoffringe, hatte ich auch mal im Einsatz.
Allerdings in einer Version in der verschiedene Farben mit den Nummern 0-9 angeboten waren.

Ich habe mich aber, nach einigen Versuchen, für die Version Kabelbinder mit Beschriftungsfeld, welches ca. 25x8mm groß war, entschieden.
Diese Polyamid-Teile waren um einiges günstiger und konnten mit selbst bedruckten Etiketten in Feldgröße versehen werden.
Vier Stellen auf der Beschriftung stellen ebenfalls kein Problem dar.
Meine Netzwerksysteme waren alphanumerisch zugeteilt.
also z.B. A000 bis A999 usw..
Diese Zuordnung hat für ein Großrechenzentrum, für das ich vor meinem beruflichen Abschied zuständig war, immer noch Bestand.

Beste Grüße, Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
31.07.2012, aktualisiert um 17:08 Uhr
Moin,
Zitat von dicker2503:
Hallo leute,

ich mache mir gerade Gedanken darüber wie wir die Kabel unseres Hausnetzes in Zukunft beschriften wollen.
  • Gegenfrage warum?
Klar ist das wir das mit Nummern + Listen machen.
  • Welchen Vorteil erhofft Ihr euch dadurch?

Könnt ihr mir sagen ob ihr ähnliches habt und wie ihr es macht?
"Wenn", dann nehmen wir unterschiedliche Farben für unterschiedliche Zwecke,
Switche, die Vlans können, beherrschen meistens auch 802.1x und damit ist z.B das manuelle Vlan Schnee von Gestern - bzw. wenn jemand bei Euch einen Port in ein anderes Vlan umzieht, tauscht der dann auch die Nummern am Kabel?
Wir denken das Hochzählen einfacher ist und das Zahlenbereiche wenig Sinn machen.

Je nachdem - wenn überhaupt, würde ich an einem Ende den Patchpanelport und am anderen Ende den Switchport bezeichnen und dann natürlich vice versa anstöpseön, aber nochmal - warum der ganze Aufmarsch - ist doch nur mehr Aufwand, mehr Kohle und mehr Fehlerquelle, wenns nicht gepflegt wird?

Ich pflege lediglich eine Tabelle Port "A1 ist in Port 053.16" gepacht und ich kann anhand der Tabelle und der Daten aus dem Switch und einer Port 053.16 ist in Raum 516 haargenau sagen, Kiste x an der sich Anwender y angestöpselt hat ist in Vlan abc im Raum xxx.

@Dani:
Aber das hängt einfach von der Größe des Netzwerkes ab.
Nö - das ist eine Logik, die der, der Sie einsetzt auch in Fleisch und Blut haben muß - das gleiche wie mit ITIL, das ist doch "nur" ein Leitfaden....


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
02.08.2012, aktualisiert um 21:51 Uhr
wir machen es wie TimoBell, ist am einfachsten, ist bei der Einrichtung zwar viel Schreibkram - rentiert sich aber. Dann kannst einmal pro Woche die MAC Liste ziehen (sofern du viele NB Nutzer hast die an Dock Station arbeiten) und damit dann ermitteln wo welcher Rechner angeschlossen ist.

Ansonsten Beschriftungsmaterial von Wago:
http://wago.de/catalogue/catalogue.do?favOid=0000001f0003d40c00050023&a ...

Nutzen wir allgemein in der Produktion und halt für Sonderbeschriftungen z.B. Hinweise auf "besondere" Leitungen usw.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Rechtliche Fragen

Heiseshow, live ab 12 Uhr: Steht die Vorratsdatenspeicherung vor dem Aus?

Tipp von sabines zum Thema Rechtliche Fragen ...

Outlook & Mail

Outlook Probleme nach Juni Updates - KB3203467 ist Schuld

(1)

Information von Deepsys zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office

Windows 7, Office 2016 RTM und Updates ohne WSUS

Tipp von chgorges zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail

Thunderbird 52 hat Druckprobleme

(3)

Tipp von magicteddy zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Einem Stromausfall entgegen wirken (26)

Frage von OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOO zum Thema Server-Hardware ...

Humor (lol)
Aktuell keine IT Probleme (22)

Frage von lordofremixes zum Thema Humor (lol) ...

Festplatten, SSD, Raid
PC stellt nach dem Bios ab (20)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...