Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kalender - Terminbetreff lesen können, Termin öffnen können verbieten - möglich?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Andre.Heisig

Andre.Heisig (Level 1) - Jetzt verbinden

03.11.2008, aktualisiert 04.11.2008, 9743 Aufrufe, 3 Kommentare

Hi zusammen,

ich hab trotz SuFu nichts passendes gefunden, daher neues Thema. Sollte ich was übersehen haben, mea culpa,

Problem:

Wir nehmen grad unseren Exchange in Betrieb, habe hinsichtlich der Kalendernutzung folgendes Problem:
Ich muss meinen Benutzern zur gegenseitigen Einsicht ja Rechte in den Kalendern zuordnen. Bei uns per
Verteilergruppe / Stufe 2 (Elemente lesen, Ordner sichtbar) geschehen.

Ich hab nun aber einige Benutzer, die schonmal vertrauliches in den Termin-"Textkörper" miteintragen;
die möchten gerne, dass man Termine eben nicht öffnen kann, aber dennoch den Betreff sehen kann (
womit "Privat" aussen vor ist).

Ich krieg die Berechtigungen so nicht hin; das Entfernen von "Elemente lesen" bringt erstaunlicherweise
gar nichts, ich kann den Kalender und die Termine eines Test-Users immer noch fröhlich öffnen.



Umgebung:
Win 2003 SBS R2, Outlook 2003
Mitglied: GuentherH
03.11.2008 um 20:21 Uhr
Hallo.

Warum läßt du das den Benutzern nicht selbst machen. Jeder hat in Outlook die Möglichkeiten seine Kalender freizugeben.
Über diese Freigabe ist ein privat gekennzeichneter Termin auf keinen Fall lesbar.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Andre.Heisig
04.11.2008 um 06:21 Uhr
Hi Günther,

ich habe die Kalender über jeden Benutzer freigegeben, das Konzept mit "privat" funktioniert bei uns so aber nicht. Dann hätten einige Mitbarbeiter nur noch private Termine, und der Blick in deren Kalender wäre weitestgehend informationsfrei, eben weil man dann auf den "Betreff" des Termins nicht mehr sehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: creyzee
27.03.2009 um 10:03 Uhr
Hallo,

ich habe das gleiche Problem: Es soll nur die Dauer, der Betreff und der Ort sichtbar sein. Wenn ich aber in den Freigabeberechtigungen unter "Lesen" die Option "Frei/Gebuchtzeit, Betreff, Ort" aktiviere, kann der Kalender von anderen Personen zwar geöffnet werden, ist aber leer!!! Aktiviere ich "alle Details", ist auch alles möglich...

Und die Option "Privat" sollte auch ihrem Zweck überlassen werden.

Gibt es bei dir neue Erkenntnisse oder vielleicht andere Möglichkeiten?

Ich hatte als Ersatz folgendes versucht: die Mitarbeiter haben 2 Kalender, von denen nur einer freigegeben ist (der Standardkalender). Wenn vertrauliche Infos notwendig sind, sollten die Mitarbeiter den Termin in den nicht freigegebenen Kalender kopieren und dort dir Infos eintragen. Sicherheitstechnisch OK, aber dann kam das Problem: die PDAs & Co können nur einen Kalender synchronisieren... also war die Lösung nicht praktikabel!

Wie machen das denn andere Firmen? So speziell ist diese Anforderung doch gar nicht.

Ich bitte euch um Hilfe. Vielen Dank.

der creyzee
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...