Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kaufberatung - intern in externes Gehäuse oder gleich extern?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: NachtGefluester

NachtGefluester (Level 1) - Jetzt verbinden

05.08.2008, aktualisiert 06.08.2008, 3349 Aufrufe, 7 Kommentare

Um meine Daten längerfristig zu sichern, möchte ich - aufgrund der Datenmenge - auf externe Festplatten zurückgreifen. Habe ein halbes Dutzend Onlineshops abgesucht und mir die Kundenbewertungen zu den Festplatten angeschaut (zw. 750 GB und 1 TB, z.B. von Seagate/Maxtor oder Western Digital).

Hier ist nun das Problem: Nach meinem Empfinden, finden sich zu oft negative Bewertungen über die externen Varianten der Festplatten. Häufigste negative Bewertungen waren: Platte bereits defekt angekommen oder binnen eines kurzen Zeitraums (< 1 Monat) kaputt gegangen (unabhängig von Hersteller oder Shop).

Dies hat bei mir den Eindruck hinterlassen, dass die Hersteller Probleme mit den externen Varianten haben. Nur mein Empfinden oder bestätigen eure Erfahrungswerte dies auch?

Mir kam nun die Idee, alternativ zu einer reinen externen Festplatte, mir eine "bewährte", interne Festplatte zu kaufen und Geld in ein externes Gehäuse zu investieren. Dies erscheint mir - auch nach anderen Erfahrungsberichten in Foren - die bessere Alternative zu sein, auch wenn es etwas mehr kostet (was es mir aber wert wäre).

Was ist eure Meinung dazu?
Mitglied: wiesi200
05.08.2008 um 17:07 Uhr
Mit dem My Book von WB hatte ich 1x schlechte Erfahrungen. Ansonsten solange man "vernünfig" mit dem Zeug umgeht und nicht durch die gegend wirft halten sie auch.

Wenn du jetzt das ganze selbst zusammen baust hast du meiner Meinung nach nicht den geringsten Vorteil denn es sind genau die gleichen Komponenten.
Die letzte Platte die ich gekauft habe war von IOMEGA ich hab zwar 2,5 Zoll aber die Verarbeitung ist wirklich gut.
Bitte warten ..
Mitglied: guenner
05.08.2008 um 17:08 Uhr
die externen Festplatten von Seagate, WD und Samsung bestehen ja auch nur aus den internen Festplatten, in externe Gehäuse eingebaut.

Ich weiß das die Buffalo ziemlich gut sind. Habe Erfahrungen mit den TerraStations die laufen alle (mehr als 20 Stk) schon länger als ein Jahr ohne Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: Wanderer
05.08.2008 um 17:24 Uhr
Hi!

Also ich glaube nicht, dass es da qualitative Unterschiede gibt. Meiner Meinung nach liegt die hohe Fehlerrate eher beim Einsatzgebiet (Transport, Erschütterungen etc.) wodurch die Fehler oft auftreten.

Grüsse
Wanderer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.08.2008 um 18:13 Uhr
Schraub dir doch selber deine externe Platte zusammen.
Kauf dir ein externes Leergehäuse mit USB oder LAN oder beidem und besorge dir die Platte deiner Wahl.
Wenn du pfiffig bist nimmst du einen 2,5 Zoll Notebookplatte, die benötigt noch nicht einmal ein externes Netzteil und passt in jede Jackentasche

Beides baust du dann zusammen.
Jeder vollkommene Laie der mit dem Schraubenzieher umgehen kann erledigt das in 15 Minuten !!
Zudem ist es noch billiger als die fertige Kombination !
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
05.08.2008 um 19:03 Uhr
das größte Problem in den meisten externen 3,5"-Gehäusen sehe ich darin, das die Gehäuse die Abwärme der HDDs einfach nicht wirklich gut abtransportieren und die HDDs dadurch einfach zu warm werden
zudem sind die 3,5" HDDs nicht wirklich auf Transport ausgelegt und dadurch doch recht störanfällig
die Frage ist auch, was genau du mit den HDDs machen willst: nur Backup oder Transport?
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
05.08.2008 um 23:54 Uhr
WD ist mir zu billig, als daß ich da meine Daten drauf speichern würde.
Zur Zeit bevorzuge ich IBM/HITACHI (Features sind umschaltbar) vor SEAGATE. Alles andere ist nur 2. Wahl.
In billigen externen HDDs ist darum oftmals eine WD verbaut....
Von Seagate gibt es auch "ES"-Laufwerke, die für 24h-Serveranwendungen ausgelegt sind.

Wie Du siehst, viele Köche, viel Brei...

Es ist eine gute Idee, eine gute HDD in ein gutes Gehäuse zu bauen.

Klar - externe HDDs gehen gerne kaputt, wenn sie denn bewegt werden. Umfallende HDDs sind extremer Schrott !
2,5"-HDDs sind aufgrund des Einsatzes im Laptop schon etwas solider ausgelegt (häufiges Kopfparken).
Die Hitze ist nicht so das Problem bei Metall-Gehäusen (ohne Lüfter) und/oder, wenn man bei IBM/HITACHI-HDDs per Feature-Tool ein Powermanagement einschaltet.
Bitte warten ..
Mitglied: NachtGefluester
06.08.2008 um 00:26 Uhr
@Iwan (Oliver)

Nur Backup. Transport maximal zwei Meter zu meinem Schrank und zurück.


@guenner

Habe mir Buffalo mal näher angeschaut. Bei z.B. Alternate ist die 500GB Variante mit 27 Bewertungen gelistet, durchweg vier und fünf Sterne. Und sieht schick aus. Zudem anscheinend Seagate verbaut wird.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Audio
gelöst Extern kein Ton, Intern Ton vorhanden - Windows Server 2008 R2 (15)

Frage von Funky86 zum Thema Audio ...

CPU, RAM, Mainboards
Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse (2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...