Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Server-Hardware

Kaufberatung für leisen Server

Mitglied: 21818

21818 (Level 1)

16.12.2005, aktualisiert 02.01.2006, 5009 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Server für das Netzwerk einer Anwaltskanzlei mit 5-8 Mitarbeitern. Er soll als Domaincontroller und als Mail-, Datenbank- und Fileserver eingesetzt werden. Vorallem aber sollte der Server einen erträglichen Geräuschpegel haben, da er nicht in einem eigenen Serverraum sondern direkt mit im Büro steht.

Auf den Webseiten der verschiedenen Anbieter findet man leider nur sehr wenig bis gar keine Angaben zur Geräuschentwicklung der Server. Ich wäre dankbar für ein paar Erfahrungsberichte oder Hinweise und Tips zu diesem Thema.

Da für den Einsatzzweck kein Hochleistungsserver nötig ist, habe ich auch schon einen leisen Desktop-PC als Alternative in Erwägung gezogen...

Vielen Dank!

Lutz
Mitglied: eidgenosse-848
16.12.2005 um 20:37 Uhr
Hallo,

Desktop-PC wird woll die beste möglichkeit sein wenn du die Mitarbeiter nicht mit dem Geräusechepegel stören solltest.

Eidegenosse
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
16.12.2005 um 21:35 Uhr
Hallo sickboy,

das ist schon eine ganze Menge, was auf dem Rechner alles laufen soll: DC, DNS, (DHCP), Exchange, SQL, Filedienste, (Spooler), (Routing), ...
Wobei ich mir nicht sicher bin, ob die Kombination DC und SQL auf einer Maschine eine gute ist.

Wir haben Dell 1800 im Einsatz.
Die haben ein 5 HE-Gehäuse mit 2 großen Lüftern und sind nicht lauter als ein Desktop-PC.
Die Lüfter drehen im Normalbetrieb mit 675 bzw. 750 rpm.
Ich nehme an bei den großen Gehäusen anderer Hersteller ist das ähnlich.

Von einem Desktop-PC würde ich dir abraten.
Da es nur einen Server gibt, ist das Büro davon abhängig.
Ein echter Server ist zum einen für Dauerbetrieb ausgelegt, zum Anderen kann man entspr. Support mitkaufen.

Unabhängig vom eingesetzten Rechner sollte er auf keinen Fall auf Teppich stehen.
Die Workstations, die bei uns auf dem Boden (Nadelfilz) stehen, verschmutzen wesentlich schneller als solche, die keinen direkten Bodenkontakt haben.

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
16.12.2005 um 21:42 Uhr
Das mit dem "Weg vom Teppich" halte ich schonmal für einen guten Ansatz. Aber ich würde noch ein Rack empfehlen. Bietet Schutz vor Kaffespritzern, Staub und langen Fingern. Wirkt ausserdem Schalldämmend (vorausgesetzt es besitzt selber ein vernünftiges Lüftungskonzept und nicht einfach eine Turbine, die aus einer ausrangierten MIG ausgebaut wurde, sowas kommt vor).

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: dourden
16.12.2005 um 22:23 Uhr
Hallo,

ich stimme gemini zu, auf jeden Fall muss es ein echter Server sein. In einer der Firmen die ich verwalte haben wir eine ähnliche situation wie du, 5 clients, 1 Server für alles (Exchange, Fileserver, companyweb, print...) und der Server steht mitten im Büro. Ich habe damals den PowerEdge 1800 genommen und bis jetzt keine Probleme, das ding ist subjektiv ziemlich leise, fällt also vom geräusch nicht wirklich auf, auch wenn man im selben raum arbeitet. Nur der support von dell so nicht der wahnsinn sein, hab ich aber bischer nicht gebraucht.

grüße
andrej
Bitte warten ..
Mitglied: 2095
17.12.2005 um 00:43 Uhr
was ich dir empfelen kann sind die THOMAS KRENN SERver ...

für einen clienten gekauft...ähnliches problem ....

läuft seit einen jahr ohne beschwerde.....

aber wie gesagt is besser in einen racksystem zu verstauen... da wird das zusätzlich vermindert..denn die ganzen festplatten die arbeiten .....werden irgenwann anfangen ratter ratter(kann unerträglich werden,zudem alles war mal leise) zu machen ........
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
17.12.2005 um 10:40 Uhr
Moin,

ich schließe mich an:

das ist schon eine ganze Menge, was auf dem
Rechner alles laufen soll: DC, DNS, (DHCP),
Exchange, SQL, Filedienste, (Spooler),
(Routing), ...

Das is "too much". Bedenkt bitte unbedingt (Anwaltskanzlei!!) die Datensicherheit. Wenn dieser Server als Fileserver fungiert, gehe ich mal ganz stark davon aus, dass auch die serverbasierte Kanzleisoftware (Advoline, LawFirm o.Ä.) darauf läuft. Dort stehen alle Mandanten-Daten, Kostensätze, Honorarzahlungen, Schriftwechsel usw. drin.

Diesen Server dann mit Internetkonnektivität auszustatten halte ich für grob fahrlässig ? der Herr Anwalt sollte das wissen!

Ferner bremst ein installiertes AD die Filezugriffe (Cache) aus ?> Performanceverlust.
Und wie <tt>gemini</tt> schon schrieb, SQL neben AD und Exchange... neeee, das ist nich sooo toll

Überzeuge den Auftraggeber von einer gesplitteten Lösung. AD- und Exchange (geht eh nur zusammen) als SBS, Fileserver und der Rest extra. Ist zwar immer noch nicht das "gelbe vom Ei", aber wenigstens wären die sensiblen Daten keiner direkten WAN-Verbindung ausgesetzt.

Optimal (und am teuersten) wären natürlich 3 Server:

1. Mailserver (SBS/Exchange, AD, DHCP, DNS)
2. Fileserver (hier könnte man auch Routings laufen lassen)
3. SQL-Server

Die drei Server am besten noch per Firewall absichern (Mailserver in die DMZ).
"Problem" (neben den Kosten): Der Geräuschpegel verdreifacht sich wieder

Bedenkt auch, dass (davon gehe ich stark aus) der SQL-Server "nur" serverbasierte PRG´s unterstützen soll, die in der Arbeitszeit benötigt werden (FiBu, oder halt Kanzleisoftware). Für diese Maschine könnte also durchaus ein Desktop-PC in Betracht kommen (BackUps einplanen!).

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: FlorianF
02.01.2006 um 19:52 Uhr
Wir haben einige Kunden denen es ähnlich geht.
Habe dir ne PM geschickt kannst du dir ja mal durchlesen.

Mit freundlichen Grüßen
Florian Fröhlich
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Server Netzteil leiser bekommen
gelöst Frage von vGavenServer-Hardware8 Kommentare

Hi Habe einen etwas älteren Server der hat die gleiche Leistung wie neuere Server die ich kaufen könnte, jedoch ...

Server-Hardware
IBM x3500 m4 Server leiser machen
gelöst Frage von ulfgaaServer-Hardware22 Kommentare

Hallo Wir habe in unserem Büro mehrere IBM x3500 m4 Server, diese Server sind einfach super, jedoch wegen der ...

Server-Hardware
Server Erneuerung Kaufberatung Kleinbetrieb
Frage von Peter77Server-Hardware15 Kommentare

16 PC Arbeitsplätze (Win7) 1 File / SBS Exchange Server 2003 1 Linux Firewall / Mailgateway 128 mbit Internet ...

LAN, WAN, Wireless
Kaufberatung Ubiquiti
gelöst Frage von Winfried-HHLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Hallo Experten, kann jemand von Euch etwas zu wLAN-AccessPoints von Unifi/Ubiquiti sagen? Diese sind ja deutlich günstiger als Geräte ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 4 StundenDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 9 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 4 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement22 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Server
Terminal Server 2016 erkennt Berechtigungen nicht
gelöst Frage von Thomas2Windows Server10 Kommentare

Hallo Administratoren, folgendes Problem stellt sich dar: Es gibt zwei Windows Server 2016, die als Terminal Server fungieren. Jetzt ...