Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kaufberatung für mind. 8 verschiedene HighEnd-Mainboards

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: yperiu

yperiu (Level 1) - Jetzt verbinden

25.02.2017 um 11:15 Uhr, 3960 Aufrufe, 27 Kommentare

Hallo liebe Hardware-Profis,

ich schreibe gerade meine IT-Doktorarbeit zum Thema verschiedene Möglichkeiten der Geschwindigkeitssteigerung von Windows-PCs.

Ein Teil davon sind RAM-Disks, ein anderer Teil ist es, Windows so zu verändern, daß es sich komplett im RAM befindet. Die bisherigen Speed-Resultate sind schon jenseits von glaublich.

Ich habe bereits so einige Vergleichstests hinter mir (CrystalDiskMark, Anvil, Atto, HDTune, AS SSD, SSD-Z, Diskbench, PCMark 05, Vantage, 7, 8, Passmark PT 8/9, Geekbench, Novabench, … insgesamt >8.000) und merke, daß ich bei der Hardware noch mal nachbessern muß, um die Ergebnisse zu erzielen, die ich erreichen möchte.

Ich werde die Leistung vergleichen von

  • Single-Channel <-> Dual-Channel <-> Triple-Channel <-> Quad-Channel
  • DDR2 <-> DDR3 <-> DDR4 (dafür habe ich die Boards schon alle hier)
  • Unterschied bei Z170 <-> Z270
  • RAM-Disks-Speed auf der gleichen Hardware – Win 7 <-> Win 8 <-> Win 10
  • Verschiedene Treiber für RAM und CPU – z.B.: 9.1.2.1008 (2010) <-> 9.2.3.1022 (2011) <-> 9.2.3.1023 (2012 X79) <-> 9.4.0.1027 (6/7/8) <-> 10.1.1.42 (2017 Z170)
  • Unterschiedliche Latenzen
  • Unterschiedliche Spannungen

Dazu habe ich einen Etat von 15.000 € für Hardwarekäufe.

Ich möchte mir 6 Boards aus diesen 1151 Dual-Channel Boards kaufen: (3x Z170, 3x Z270) (Auswahlkriterium RAM-Speed >= 4.000 MHz)

  • ASROCK Fatal1ty Z170 Gaming-ITX/ac
  • ASROCK Fatal1ty Z270 Gaming-ITX/ac
  • ASROCK Z170 OC Formula
  • ASUS ROG Maximus IX Apex
  • ASUS ROG MAXIMUS IX FORMULA
  • ASUS ROG MAXIMUS IX HERO
  • ASUS ROG STRIX Z270G GAMING
  • ASUS ROG Strix Z270I Gaming
  • ASUS ROG Rampage V Edition 10 (leider nur 3.400 max @ 64 GB / 3.333 max @128 GB)
  • ASUS Z170-Premium
  • GIGABYTE AORUS GA-Z270X-Gaming 7
  • GIGABYTE AORUS GA-Z270X-Gaming 8
  • GIGABYTE AORUS GA-Z270X-Gaming 9
  • GIGABYTE GA-Z170X-Designare
  • GIGABYTE GA-Z270N-WIFI
  • GIGABYTE GA-Z270X-Gaming 5
  • GIGABYTE GA-Z270X-UD5
  • MSI Z270 GAMING M7
  • MSI Z270 XPOWER GAMING TITANIUM

alle Daten hier: tabellarischer Vergleich 18 Mainboards 1151

und 4 aus diesen 2011-3 - X99 - RAM-Speed >= 3.400 MHz - Quad-Channel Boards

  • ASROCK Fatal1ty X99 Professional/3.1
  • ASROCK X99 Extreme6/3.1
  • ASROCK X99 OC Formula/3.1
  • GIGABYTE GA-X99-Designare EX
  • GIGABYTE GA-X99-ULTRA Gaming
  • MSI X99A Gaming Pro Carbon
  • MSI X99A Godlike Gaming Carbon

alle Daten hier: tabellarischer Vergleich 7 Mainboards 2011-v3

(beide Tabellen immer sortiert nach Arbeitsspeicher-Typ - RAM-Speed)

Welche Kriterien würdet ihr für meine Testzwecke anlegen?

  • 1x Asrock OC Formula, 1x MSI, 1x Gigabyte, 1x ASUS und möglichst teuer?
  • nach dem Gießkannenprinzip?
  • losen?

Ich denke, je höher die maximale Speichergeschwindigkeit umso besser. Oder ratet ihr mir zu anderen Kriterien? Ich will natürlich beim RAM dann Vollbestückung.

Ich brauche nicht unbedingt eine Aussage, nehme "das Board" und "das", mir würde es auch weiterhelfen, wenn ich wüßte, nach welchen Maßstäben ich das entscheiden soll.

Mir wäre auch geholfen, wenn ich jeweils 3 sehr gute Boards und 3 wüsste, von denen ihr abraten würdet - Für den Vergleich wäre es auch sinnvoll, sich (sozusagen) auch absichtlich "schlechtes Material" zu beschaffen, um Unterschiede belegen zu können – das einzige, was dasselbe sein sollte, ist der Chipsatz, also nix H170, Q170, ...

Besonders scharf bin ich auf das ASROCK Z170 OC Formula, weil damit hat ASROCK (allerdings anscheinend nur) mit einem 4 GB G.Skill TridentZ 4133 4.500 MHz RAM-Speed erreicht.

Ich weiß, dass der RAM-Controller in der CPU sitzt und alles davon abhängig ist. Aber das Board soll halt auch BESTENS können, was die CPU und der Controller drauf kann...

Als CPU denke ich bei den 1151-Boards 2x Intel i7-6700K und 2x i7-7700K. Bei den 2011-v3 je 1x:

  • I7 - 6950X
  • i7 - 5960X
  • i7 - 5930K
  • i7 - 6850K

Beim Kühler denke ich an den SCYTHE Mugen 4 PCGH Edition wegen 12.5 dbA und 2x 120mm (oder auch an den Thermalright Macho X2, leider 15 dbA und 2x140mm)

Ich hoffe, dass ich meine Ziele genau genug beschrieben habe - Es geht darum, das momentan technisch maximal mögliche erreichen zu können (RAM OC im BIOS ja, CPU OC nein)

Ich bedanke mich schon mal vorab herzlich für Antworten und Eure freundliche Unterstützung!

yperiu
27 Antworten
Mitglied: adminst
25.02.2017 um 13:35 Uhr
Hallo yperiu
An deiner Stelle würde ich direkt mit den Herstellern schauen.
Sollte dies über eine gute Uni etc. laufen, stellen Hersteller auch Testboards zur Verfügung...

Gruss
adminst
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.02.2017 um 13:37 Uhr
Zitat von adminst:

Sollte dies über eine gute Uni etc. laufen, stellen Hersteller auch Testboards zur Verfügung...

Dann muß man auch keine Steuergelder für sowas verschwenden.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: yperiu
25.02.2017 um 13:46 Uhr
OK, da werde ich mal drüber nachdenken.

Aber Steuergelder werden dafür gar nicht "verschwendet", da der Hardwarekauf über einen externen Investor läuft.

Und so wie es läuft, wird da sofort nach Ende der Doktorarbeit noch 250k € eingelegt, um eine neue IT-Firma draus zu machen - solche Resultate haben wir inzwischen.

Danke für die Tipps - Problem bei Testboards ist halt, dass ich dann nicht selber auswählen kann.

Herzliche Grüße
yperu
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
25.02.2017 um 13:51 Uhr
Wobei einem die Geschwindigkeit nichts bringt wenn das System abschmiert und alle Daten im Ram danach weg sind...
Im normalgebrauch sollte jedenfalls auch diese SSD reichen
https://www.alternate.de/Intel/4-TB-Solid-State-Drive/html/product/12289 ..?
SSDPECME040T401
Lesen 5000 MB/s
Schreiben 3000 MB/s
;)
Bitte warten ..
Mitglied: adminst
25.02.2017 um 13:53 Uhr
Wenn du solche Resultate hast, weiss du ja auch was du für Boards nehmen musst .
Bei solchen Tests wurden mir noch nie Boards aufgezwungen. Solange du sauber
erklären kannst welche Aspekte du untersuchen willst und was du dazu benötigst...

Gruss
adminst
Bitte warten ..
Mitglied: yperiu
25.02.2017 um 14:06 Uhr
@kaiand Danke für Deinen guten Beitrag.

Unter dem Aspekt max Speed stimme ich Dir völlig zu.

Unter dem Aspekt Massentauglichkeit und Einsatzbarkeit bei jedem nützt mir die nix. Die Ergebnisse werden dann auch wieder auf low-Budget PCs rückübertragen, um für jeden User und jeden PC eine Steigerung des Speed im Alltag meßbar nachweisen zu können.

Was bringen RAM-Disks theoretisch (CDM, Atto, AS SSD, Anvil, ...) und praktisch, z.B. beim Installieren von Updates, großen Programmen und Starten von Applikationen, die darauf gespeichert sind, Bilder bearbeiten, zippen, Browser cachen...?

Das ist eines der Themen. Ganz knochentrocken und unangreifbar nachgewiesen, zwar nicht doppeltblind, aber reproduzierbar.

Sinnvolle RD speichern den Inhalt alle x Minuten auf die HDD / SSD, dann ist nix weg - aber das weißt Du ja selber.
Bitte warten ..
Mitglied: yperiu
25.02.2017 um 14:08 Uhr
@ adminst

Ich weiß eben leider nicht, welche Boards ich def nehmen muss... ;-(

Sonst würde ich mir ja nicht die Mühe machen, hier zu fragen...

Aber wahrscheinlich läufts auf von jedem Hersteller eins hinaus - ich kann es aber noch nicht begründen - würde es aber gerne....
Bitte warten ..
Mitglied: yperiu
25.02.2017, aktualisiert um 14:19 Uhr
@kaiand1

noch ein Nachtrag:

Wir kommen inzwischen teilweise auf > 20k MB/s auf C:\ - auch mit 32 GB Dateien - bei einem Einsatz von 149 € / PC

Also würde die Intel dann doch noch hinterherhinken, sowohl im Preis, als auch im Speed...
Bitte warten ..
Mitglied: 132272
25.02.2017, aktualisiert um 14:44 Uhr
Beim Kühler denke ich an den SCYTHE Mugen 4 PCGH Edition wegen 12.5 dbA und 2x 120mm (oder auch an den Thermalright Macho X2, leider 15 dbA und 2x140mm)
Ohh ja, das spielt bei einer Doktorarbeit ja eine wirklich wichtige Rolle .

Klingt für mich verdächtig nach diesem Fred hier
https://www.administrator.de/frage/suche-richtig-schlechte-ssd-hdd-31608 ...

Und wie war's bei Höhle der Löwen ,-)?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
25.02.2017 um 14:37 Uhr
Nun der Ram hat ja auch eine bessere Geschwindigkeit als eine HDD/SDD derzeit.
Wobei die PCIe SSD schon sehr Schnell ist und meist die Geschwindigkeit ja mehr bei Datenbanken gebraucht wird und nicht bei einen Office Dokument xD
Aber große Daten sind ja eh schneller zu Transferieren als etliche kleine 4kb Files ;)
Aber für den Browsercache, Zippen ect brauch man nicht wirklich eine Ramdisk...
Für andere Anwendung jedoch Ramdisk ggfs vorteilhaft.
Bitte warten ..
Mitglied: yperiu
25.02.2017 um 14:49 Uhr
Womit wir uns schon sehr sehr einig wären - ist doch auch mal schön in einer Welt voller Streit und Krieg...

Die Ergebnisse in ein paar Monaten werden es dann faktisch zeigen. Wir forschen ja immer noch.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.02.2017 um 16:07 Uhr
Moin,
ich schreibe gerade meine IT-Doktorarbeit zum Thema verschiedene Möglichkeiten der Geschwindigkeitssteigerung von Windows-PCs.
Eine IT-Doktorarbeit. Aha ... als ich promovierte, hiess das noch Dissertation .
verschiedene Möglichkeiten der Geschwindigkeitssteigerung von Windows-PCs
Geht recht simpel ... online einen schnelleren bestellen und liefern lassen.
Wo ausser in Sachsen sind denn aktuell noch Schulferien ?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.02.2017 um 16:57 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
ich schreibe gerade meine IT-Doktorarbeit zum Thema verschiedene Möglichkeiten der Geschwindigkeitssteigerung von Windows-PCs.
Eine IT-Doktorarbeit. Aha ... als ich promovierte, hiess das noch Dissertation .

Moin,

Wir haben zu meiner Studuenzeit die Dissertationen der Drs. med. "Sudienarbeiten im Vordiplom" genannt.


Wo ausser in Sachsen sind denn aktuell noch Schulferien ?

Hier (BW)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.02.2017 um 17:03 Uhr
Zitat von yperiu:
Die Ergebnisse in ein paar Monaten werden es dann faktisch zeigen. Wir forschen ja immer noch.

Stellst Du dann den Link zu Deiner Dissertation hier rein?

Dann kannst Du die Verteidigung Deiner Dussertation hier im Gorum vorab schon mal üben.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: yperiu
25.02.2017, aktualisiert um 17:49 Uhr
Du hast es leider nicht verstanden...

Ohne neuen PC, ohne Hardwarekauf, ohne OC die Leistung des PCs zwischen 30% und 150% steigern.

DAS ist das Ziel.

Christoph Kolumbus wird nach seiner Rückkehr aus Amerika während eines Essens bei Kardinal Mendoza im Jahr 1493 vorgehalten, es sei ein Leichtes gewesen, die „Neue Welt“ zu entdecken, es hätte dies schließlich auch jeder andere vollführen können.
Daraufhin verlangt Kolumbus von den anwesenden Personen, ein gekochtes Ei auf der Spitze aufzustellen.
Es werden viele Versuche unternommen, aber niemand schafft es, diese Aufgabe zu erfüllen.
Man ist schließlich davon überzeugt, daß es sich hierbei um eine unlösbare Aufgabe handelt, und Kolumbus wird darum gebeten, es selbst zu versuchen.
Dieser schlägt sein Ei mit der Spitze auf den Tisch, so daß diese leicht eingedrückt wird und das Ei stehen bleibt.
Als die Anwesenden protestieren, daß sie das auch gekonnt hätten, antwortete Kolumbus:
„Der Unterschied ist, meine Herren, daß Sie es hätten tun können, ich hingegen habe es getan!“

Mir wäre es recht, wenn zukünftige Beiträge sich wieder mehr auf die Ursprungsfrage beziehen würden, für Spitzfindigkeiten, (verhaltenen) Spott und Unterstellungen habe ich diesen Thread nicht eröffnet, sorry. Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: tomolpi
25.02.2017 um 18:00 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Wo ausser in Sachsen sind denn aktuell noch Schulferien ?
Bei uns in BW zum Beispiel
LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
25.02.2017 um 18:01 Uhr
Seid ihr gemein. Allein die Idee, Windows-PCs schneller zu machen, weckt doch Erinnerungen, die das Herz erwärmen; jedenfalls für Leute, in deren Jugend es schon Windows gab. Das ist ein uralter Menschheitstraum, so wie Automobilität oder das Fliegen.

Wer nie die optimale Autostart-Konfiguration gesucht oder die Auslagerungsdatei abgeschaltet hat, der werfe den ersten Stein!

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: 132272
25.02.2017, aktualisiert um 19:47 Uhr
Ein neuer Galileo ist geboren , so sei es. Meine Fresse dieser Karneval hat's mal wieder faustdick in sich .Finger weg von den Drogen liebe Kinder.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.02.2017 um 19:54 Uhr
Zitat von yperiu:

Du hast es leider nicht verstanden...

Ohne neuen PC, ohne Hardwarekauf, ohne OC die Leistung des PCs zwischen 30% und 150% steigern.

DAS ist das Ziel.


Versprochen haben das viele, das Versprechen gehalten hat das bisher keiner.

Mich würde es wirklich interessieren, wie das funktionieren soll.

lks

PS: wenn man ordentlich programmieren würde, hätte man mit den heutigen Kisten deutlich bessere Performancewerte.

PPS: Die ganze Computerentwicklung bisher hat im wesentlichen nur dazu geführt, daß der Computer viel schneller auf den Benutzer wartet.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.02.2017 um 19:57 Uhr
Moin,
Wir haben zu meiner Studuenzeit die Dissertationen der Drs. med. "Sudienarbeiten im Vordiplom" genannt.
Ich weiss jetzt zwar nicht, was die Studuenzeit für Sudienarbeiten genau erfordert ... aber ja: es gibt schwierigere Dinge als die Promotion zum Dr.med., unbestritten! Täglich Mülleimer wegbringen z.B.. Das hat aber seinen guten Grund - sauf Du mal 5 Jahre 24/7 jede Nacht im Club, dann bekommst Du komplexere Dinge auch wieder erst nach ein paar Jahren auf die Reihe. Und die Habilitation gibt auch bei uns nicht wirklich geschenkt

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 132456
26.02.2017, aktualisiert um 11:41 Uhr
Ein Betriebssystem so zu verändern, dass es vollständig im RAM liegt bzw. eine Ramdisk nutzt, ist heute mit jedem OpenSource OS problemlos möglich (z. B. Ubuntu, Debian, CentOS) Es gibt auch bereits Distros die das Prinzip von Haus standardmäßig umsetzen, siehe z. B. Puppy Linux !

Die Einzige Hürde liegt bei Windows doch nur darin, dass es propertär ist. Ich glaube deine "jenseits von glaublich" und in dem anderen Thread "wenn das reproduzierbar ist, können brauchen selbst deine Enkel nicht mehr arbeiten"-Aussagen können nur von Leien kommen, die keine Ahnung haben - sorry.

Davon ab gibt es bereits die Möglichkeiten, sein Windows mit Ramdisk aufzupeppeln und das sogar über die User-UI: http://www.chip.de/artikel/RAMDisk-fuer-Windows-10-Mal-schneller-als-je ... Die Einzige Hürde läge in deinem Forschungsprojekt ja nur darin, Windows so umzumodeln, dass es das standardmäßig tut. Die Ergebnisse und Lösungen haben dafür allerdings keine Relevanz, da du den Source Code von Windows ja mangels Offenheit nicht anpassen kannst und wenn Microsoft das von Haus aus anbieten möchte, dann hätten die das schon längst getan oder tun es einfach ohne deine "Frickellösung".

Schon komisch, wenn man etwas erforscht, was eigentlich schon erforscht ist. Viel schlimmer finde ich allerdings, wenn öffentliche Gelder für Forschungen an proprietärer Software ausgegeben werden ...

Vielleicht ist der ganze Threads aber auch nur das Projekt eines Hobbybastlers der "Forschung und Dissertation" nur als Hoax benutzt um die ganze Sache spannender wirken zu lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: Kalle2013
26.02.2017 um 13:06 Uhr
Alles nur Intel? Schade.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.02.2017, aktualisiert um 13:53 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Moin,
Wir haben zu meiner Studuenzeit die Dissertationen der Drs. med. "Sudienarbeiten im Vordiplom" genannt.
Ich weiss jetzt zwar nicht, was die Studuenzeit für Sudienarbeiten genau erfordert ...

Als Student hat man halt auch Bacchus gehuldigt. Da können schon mal ein paar Buchstaben dem Dionysos als Opfer dargebracht werden.

lks

PS: Wenn ich so Geschichten höre, das es schon einen Dr. med. für das "Optimieren" des Einkaufs von Klopapier oder einen Dr. dent. für das Auswerten von Pipiprotokollen von Kleinkindern gab, frage ich die Leute, die auf den Dr.-Titel Wert legen schon mal, worüber Ihre Dissertation war und wo man die einsehen kann. da trennt sich dann ganz schnell die Spreu vom Weizen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
26.02.2017 um 22:24 Uhr
Hallo,

ASUS X99-E WS/USB 3.1
32 GB DDR4-2133MHz
M.2 Samsung960 Pro
Intel Core i7-6950x
Samsung850 Pro
ThunderboltEX II
nVIDIA GTX1080

Damit bleiben keine Wünsche offen und mittels eines Thunderbolt II NAS auch schnell angebunden.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Digi-Quick
27.02.2017 um 11:16 Uhr
Zitat von C.R.S.:
Wer nie die optimale Autostart-Konfiguration gesucht oder die Auslagerungsdatei abgeschaltet hat, der werfe den ersten Stein!

Viel schlimmer: die Auslagerungsdatei am Anfang der HDD anlegen lassen, und dann die Dateien nach Zugriffswahrscheinlichkeit sortieren lassen.
Exe und DLLs hinter die Auslagerungsdatei, gefolgt von sys, ocx, nicht zu vergessen ttf usw.

Ich bin damals mehr als einmal gefragt worden, was ich mit den PCs angestellt habe, da die ja soviel schneller laufen - insbesondere auf 386ern waren die Geschwindigkeitssteigerungen schon fast "phänomenal". *gg*

Irgendwann hat sich der Aufwand nicht mehr gelohnt, die HDDs wurden deutlich schneller, mehr RAM wurde Standard.....
Geschwindigkeitssteigerungen waren nur noch marginal und allenfalls meßbar.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.02.2017 um 11:31 Uhr
Zitat von Digi-Quick:

Ich bin damals mehr als einmal gefragt worden, was ich mit den PCs angestellt habe, da die ja soviel schneller laufen - insbesondere auf 386ern waren die Geschwindigkeitssteigerungen schon fast "phänomenal". *gg*

Auf den 386ern reichte es einfach linux, minix, xenix, msdos, etc. zu installieren (one gui natürlich) und schon hate man wunderbar schnelle systeme.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Digi-Quick
27.02.2017 um 12:07 Uhr
Auch damals grassierte schon der Windows (3.1x) Virus *gfg*
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
NAS ECC Upgrade: Mainboard Kaufberatung (7)

Frage von HardwareSchubser zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
Kaufberatung Short Rack Server 22 cm (12)

Frage von FFSephiroth zum Thema Server-Hardware ...

Windows Tools
gelöst MDT Treiber nach Mainboard (12)

Frage von geocast zum Thema Windows Tools ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Mainboard kaputt, Daten von Raid sichern? (6)

Frage von MyApps2GO.de zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Link: Neues Botnetz über IoT-Geräte

Information von certifiedit.net zum Thema Viren und Trojaner ...

Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (18)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...

Switche und Hubs
gelöst VLAN für Gäste WLAN einrichten über FritzBox und Switch (10)

Frage von Elo-14 zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Frage zu Server Rack (10)

Frage von rainergugus zum Thema Windows Server ...