Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

keine Boot.ini?

Frage Microsoft

Mitglied: Ares

Ares (Level 1) - Jetzt verbinden

14.08.2002, aktualisiert 07.11.2002, 26353 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Win2000-Installation: obwohl ich mein Notebook (compaq armada 7800) formatiert und neu installiert habe, sehe ich immer noch im startbildschirm meine alte Winnt-Installation zur Auswahl. Eine Boot.ini existiert jedoch nicht! Partition Magic zeigt mir jedoch noch eine versteckte 16MB große Partition an. Ich nehme an diese gehört zu den Compaq Tools. Wo sind die Informationen über alte Betriebssysteme noch vermerkt?

Vielen Dank
Ares
Mitglied: magicsteve
17.08.2002 um 18:38 Uhr
Hallo !!

Ich wuerde dir Vorschlagen die Platte einmal mit S0kill zu plätten. Mach dir dazu einfach eine Dos Startdiskette und starte dann dieses Tool. Danach ist die Platte komplett leer. Dann einfach die 2k Installation neu starten. Das wäre die einfachste Methode alles alte auf der Platte zu löschen. Hast du vielleicht mal eine zweite aktive Partition auf der Platte angelegt ? Es könnte dann nämlich sein das auf dieser zweiten aktiven Partition, welche dementsprechend versteckt ist, die Boot.ini ist. In der Boot.ini wird dann verwiesen auf die Startpartition. So koennte ich mir das zumindest erklären. Kannst ja mal ausprobieren. Ich bin natürlich sehr dankbar wenn du das Problem auf eine andere Weise lösen konntest und mich darüber informieren könntest
Bitte warten ..
Mitglied: elcommandante
21.08.2002 um 09:27 Uhr
Öffne einfach mal ausführen
und gib boot.ini ein
dann sollte sie sich öffnen.
Mit dem Servicepartition löschen wäre ich
vorsichtig.
Bitte warten ..
Mitglied: trollmaster
07.11.2002 um 00:48 Uhr
Hallo,

die erste Partition (16MB)darf auf keinen faall gelöscht werden da hier das Compaq BIOS drinliegt, und dein Noti ohne die Partition auch nicht mehr hoch fahren kann. nun zum eigentlichen Problem.
Die Boot.ini liegt direkt auf C: allerdings wird sie ab WIN2000 verseckt. Am besten im Explorer gehen, Extras , Ordneroptionen, Ansicht, und das Häckchen "Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)" rausnehmen und bei "Inhalte von Systemordnern anzeigen" und "Alle Datein und Ordner anzeigen" setzen.
Wenn man nur OK klickt werden diese Eigenschaften nur für den Aktuellen Ordner übernommen, aber es gibt auch die option "Für Alle Übernehmen"
Diese Optionen sind User abhängig, so kannst du Ruhig alle Systemdateien für den Admin Sichtbar ohne das ein anderer User die Datein sehen kann. (ausser er änder ebenfalls seine Einstellungen)

Gruß

Rolf
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Hyper-V Umgebung mit NIC Teaming bekommt bei dem vSwitch keine 10 GBits Verbindung (2)

Frage von IT-Service-JS zum Thema Windows Netzwerk ...

CPU, RAM, Mainboards
Memtest aus OS statt per Boot (5)

Frage von PharIT zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Outlook & Mail
Keine RFCs in gesendeten Dateien bei Outlook 2010 (5)

Frage von Laufenfeuer zum Thema Outlook & Mail ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (35)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (13)

Frage von Static zum Thema CMS ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...