Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Keine eingehende Verbindung mit D-Link

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: alone4ever

alone4ever (Level 1) - Jetzt verbinden

04.11.2008, aktualisiert 06.11.2008, 4034 Aufrufe, 7 Kommentare

Schönen guten Morgen.
Hoffe ihr könnt mir helfen
Ich habe mir ein WLAN Stick von D-Link DW"L-G122gekauft das meine tochter absofort auch Internet bekommt auf ihrem Rechner.
Das Problem ist ich kann Daten senden aber keine empfangen.ich habe das Modem Sinus 154 Basic DSL Wlan Router habe dazwischen noch eine Fritzbox NetXXL(ISDN Modem) hängen für meine telefone ud Isdn.Habe den D-Link normal isntalliert und funtioniert auch alles zeigt mir dann die drahtlosennetzwerke an: einmal WLAN und die 2. Möglichkeit wäre Fritzbox WLAN 3030.
Gehe ich auf WLAN um die verbidung herzustellen sagt er geht nicht. gehe ich auf fritzbox verbindet er normal aber ich empfange keine Daten sprich sobald ich den Browser öffnen möchte um eine Internetseite aufzurufen bekomm ich keine verbindung.habe schon alles ausprobiert leider ohne erfolg und bin echt am verzweifeln.Danke schonmal für eure Hilfe!! Gruß Alexandra
Mitglied: Pandora
04.11.2008 um 11:03 Uhr
Hallo Alexandra,

nach deiner Beschreibung klingt es nicht so, als ob das WLAN Fritzbox 3030 zu dir gehört.

Schreib doch mal etwas genauer, was du für Fehlermeldungen beim Verbinden bekommst. Wird dein Kennwort nicht akzeptiert oder was geht da schief?

Wie heißt denn das WLAN, mit dem du dich an deinem PC verbindest?

Gruß, Pandora
Bitte warten ..
Mitglied: alone4ever
04.11.2008 um 11:42 Uhr
Hallo Pandora,schade habe mal versucht screenshots reinzumachen aber ging leider nicht.
unter Wlan versucht er zu verbinden und hört dann einfach auf ohne fehlermeldung.wenn ich mit fritzbox verbinde sagt er nach ner zeit die verbindung ist eingeschränkt ect.das was mich wundert ist das er mein sinus 154 Dsl Basic nicht anzeigt was ja eigentlich das Wlan modem ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Pandora
04.11.2008 um 12:06 Uhr
Wenn dein eigenes WLAN nicht mal erkannt wird überprüf doch mal, ob die D-Link Karte den Modus (b/g/h) überhaupt unterstützt, bzw. richtig eingestellt ist. Diese Info solltest du den Handbüchern beider Geräte entnehmen können.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.11.2008 um 18:41 Uhr
Folgende wichtige Punkte sind zu beachten:
  • Als allererstes prüfst du welche WLAN Kennung du auf dem Sinus Router konfiguriert hast. Dazu verbindest du dich mit dem Browser mit dem Sinus und siehst dir das an.
Wie das geht steht im Handbuch http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/t/T-Sinus154DSLbasic_bedanl.pdf ab Seite 30 !!
Wichtig ist dafür das du dich damit mit dem Sinus mit einem Kabel verbindest und NICHT drahtlos, denn du musst zuerst diese Parameter einstellen !!
Das Handbuch erklärt dir die WLAN Kennungs Einstellung (SSID):
auf Seite 67 unter SSID WLAN
  • Hier solltest du unbedingt eine eindeutige, persönliche Kennung wählen und niemals den Hersteller default. Also sowas wie Bitschleuder, Kuhwiese oder Wurstsemmel oder..oder... nehmen das keine Rückschlüsse auf deinen Namen und dein Hardware zulässt, denn diese WLAN Kennung sehen alle deine Nachbarn auch.
  • Dann wählst du dir richtige Verschlüsselung im Sinus WLAN Setup das ist WPA mit einem voreingestellten Schlüssel (Preshared Key), damit die Nachbarn nicht deine Emails und Internet Banking mitlesen können oder dein Netzwerk ausspionieren können von aussen !!
Wie das geht steht im Handbuch auf Seite 59. Unten trägst du deinen WLAN WPA Schlüssel ein ein Passwort das du selber festlegen kannst. Das sollte keine Sonderzeichen enthalten und du musst es dir merken, denn am PC musst du es wieder eingeben um in dein WLAN zu kommen !
  • Sollte die Fritzbox auch noch einen WLAN zugang bereitstellen musst du ZWINGEND darauf achten das beide Geräte niemals auf der gleichen WLAN Funkfrequenz senden oder in der Nähe.
Du musst mindestens 5 Funkkanäle Abstand halten ! Siehe:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm
Auch das stellst du dann im Vergleich mit der FB 3030 wie auf Seite 67 beschrieben ein !!
Sendet die FB 3030 auf Kanal 6 dann gehst du mit dem Sinus auf Kanal 11 !!
Wenn du das WLAN der 3030 gar nicht benötigst schaltest du es im Setup besser aus !! Das ist die sicherste Methode damit alles sauber funktioniert !!

Ist das alle geschehen und hast du nun Bitschleuder als SSID eingestellt dann öffnest du unter Windows das Fenster erreichbare WLANs anzeigen, klickst auf dein WLAN "Bitschleuder" und klickst dann verbinden !

Nun wirst du wieder nach dem Passwort gefragt was du eben eingegeben hast und et voila....schon bist du im WLAN und solltest fröhlich im Internet surfen können !!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.11.2008 um 17:17 Uhr
Wars das jetzt ??
Dann bitte auch
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: alone4ever
06.11.2008 um 17:21 Uhr
hallo nochmal,danke genau das wars es ,es geht jetzt und internet läuft einwandfrei super und vielen vielen dank nochmal für die schnelle und super hilfe .gruß alexandra
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.11.2008 um 21:44 Uhr
Dafür ist ein Forum ja da
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
D-LINK: PoE Kabel für einen AP für die Verbindung zu einem Switch
gelöst Frage von zomaryixNetzwerkgrundlagen3 Kommentare

Da ich nichts wirklich "gutes" oder sinnvolles gefunden habe, möchte ich hier nachfragen: Ich habe also ein Patch Kabel, ...

Netzwerkmanagement
D-Link und VLAN
gelöst Frage von Bastler0815Netzwerkmanagement16 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe schon viele Einträge gelesen und auch viele probiert, leider kam ich nicht an mein gewünschtes ...

Router & Routing
D-Link DIR-655
Frage von Questionmark93Router & Routing4 Kommentare

Hallo, Ich habe hier einen ROuter, D-Link DIR-655 stehen. Jetzt meine Frage: Wie kann ich einstellen das mein Router ...

LAN, WAN, Wireless
D Link AP Verbinden
gelöst Frage von rocco61LAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ärgere mich eben mit einen neuen D-Link AP DAP 2553. Eingerichtet, passt. Lan Verbindung Passt. W-Lan ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 15 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 17 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...

Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.