Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wer kennt sich aus mit AutoCad 2002 (Plotterinstallation - pc3 dateien)

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Katrin

Katrin (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2006, aktualisiert 26.01.2006, 10127 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe ein ziemlich spezielles AutoCad - Problem. Wahrscheinlich ist das hier auch nicht die richtige Kategorie dafür, aber ich habe keine passende gefunden.

Problem:

Wir haben 4 AutoCad - Rechner und alle sollen die gleichen Einstellungen verwenden, also haben wir die Einstellungsdateien (Plotstile, Plotterkonfigurationsdateien (.pc3) usw.) auf ein Netzlaufwerk gelegt und bei allen Cad - Rechner die Pfade eingetragen.

Nun mußte ich einen Cad - Rechner neu installieren mit W2k, jetzt habe ich das Problem, das er nicht die .pc3 Datei, die im Netz liegt, verwenden kann, es kommt die Fehlermeldung "unerwarteter Nullzeiger" (wieder sehr aussagekräftig, wie ich meine....)

Ich müßte jetzt mit dem betreffenden Rechner die .pc3 neu erstellen, dann sind aber auch alle benutzerdefinierten Eingaben bei den anderen weg, da die Datei den gleichen Namen haben muß.

Es muß doch möglich sein, das alle Rechner die gleiche Datei nutzen. Kann es sein das dieser Rechner alles überlagert? Ich habe ganz normal eine Standardinstallation gemacht, nix exotisches, wie bei allen anderen auch.

Hat jemand eine Idee?

Katrin
Mitglied: geTuemII
24.01.2006 um 16:46 Uhr
Hallo Katrin,

sind es alles win2k-Rechner? Ja?, dann weiter:

1. In AutoCAD --> Format --> Optionen --> Register Dateien --> Pfad für Drucker-Spool-Datei die Pfade auf Identität zu den anderen Maschinen überprüfen.

3. In der Systemsteuerung sind Plot-Manager und Plotstil-Manager erreichbar? Kannst Du die .pc3 dort öffen?

2. Falls die (Windows!) Drucker lokal auf den einzelnen Rechnern installiert sind, prüfe, ob alle Rechner dieselbe TreiberVersion für die einzelnen Drucker bzw. Plotter haben. Falls die an der neuen Kiste eine andere Version ist, hier den Treiber in der Version von den anderen Maschinen installieren.

Hint: die .pc3 greifen auf den Drucker zu, mit dem sie erzeugt worden sind. Deshalb paßt deine .pc3 nicht, wenn der Rechner einen anderen Druckertreiber oder einen anderen Namen hat. Falls Du übrigens mit dem Neuen eine neue pc3 erzeugst, tun es dann die anderen Rechner mit der Datei vermutlich nicht.

Beste Lösung: Drucker auf dem Server installieren, auf dem auch die .pc3 liegen, und im Netzwerk freigeben. Auf diese Weise haben die einzelnen Arbeitsplätze auf jeden Fall denselben Plottertreiber mit demselben Namen und die zugehörige .pc3

HTH geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Katrin
25.01.2006 um 09:10 Uhr
Hallo HTH geTuemII,

danke erstmal für die schnelle Antwort. Hab vorhin nochmal alles gecheckt, ohne Erfolg.

Es sind alles W2k Prof. Rechner. Der Plottertreiber liegt auf dem Server (Linux-Server) Also haben alle die gleiche Treiberversion. Die Einstellungen sind auch alle gleich.

Die .pc3 kann ich bei dem betreffenden Rechner nicht im Plotmanager öffnen, da kommt auch schon die FM "Unerwarteter Nullzeiger"

Vorher war auf dem Rechner XP Prof. drauf, da bestand auch schon das Problem, das man die .pc3 dort nur verwenden konnte, wenn sie mit dem Rechner erstellt wurde. Die anderen Rechner können aber komischerweise mit der .pc3 arbeiten, auch wenn sie von dem besagten Rechner erstellt wurde.???????

Woran liegt das bloß? Wir werden jetzt mit dem Rechner die .pc3 neu erstellen müssen. Da bleibt nur das Problem, mit den benutzerdefinierten Formaten - normalerweise kann man dort nur 5 St. eingeben. Irgendwie war es aber möglich noch weitere Blattgrößen einzutragen - Hast Du ne Ahnung wie das funktioniert - ich hab´s leider vergessen. Da muß man ja dann auch die richtigen Plotstyle hinterlegen usw. das wollte ich mir eigentlich ersparen, aber es soll wohl nicht sein.....

Vielleicht hast Du ja noch eine zündende Idee...

Katrin
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
25.01.2006 um 16:22 Uhr
Hallo Katrin,

Mift, dann wirst du wohl nicht drumrum kommen

Vielleicht etwas Hilfe:

1. Sichere die pmp-Files, die kannst du später wieder zuordnen: pc3 doppelklick --> Register Geräte- und Dokumenteneinstellungen --> PMP-Dateiname (ziemlich weit unten) --> zuordnen. Wenn du Glück hast, nimmt er deine Formate mit, ansonsten

2. Im selben Register --> Kalibrierung und benuzterdefinierte Papiergrößen --> benuzterspezifische Papiergrößen --> Hinzufügen

Hope This Help geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Katrin
26.01.2006 um 09:21 Uhr
Hallo HTH geTuemII,

so jetzt läuft es wieder. Wir haben gestern in unseren Köpfen nachgegraben, wie das schon mal eingerichtet wurde.

Das Problem war dann auch noch, das wir einen HP DJ 1050c haben, dakann man nur 5 Benutzerdef. Formate anlegen, wir brauchten aber mehr. Damals wurde das mit dem Treiber vom 750er erstellt, da gibt es mehr. Die alte Pmp hab ich dann wieder zugeordnet, nun läuft´s. Diesmal schreibe ich es mir auf!!!!!!

Danke!

Katrin
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Windows Server
Server sehr langsam bei vielen kleinen Dateien (5)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst älteste dateien via batch löschen (6)

Frage von cali169 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...