Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wer kennt diese Datei

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Olli72

Olli72 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2011 um 07:24 Uhr, 3185 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

ein Kunde von uns, wollte XP Home auf XP Pro updaten.

Die Installation läuft problemlos, aber nach einem Neustart erhält er die Fehlermeldung, dass aayj7pow.sys nicht gefunden wird.

Selbst google kann mit diesem Dateinamen nichts anfangen.

Hat jemand schonmal was von dieser Datei gehört?

Ich vermute mal, dass diese Datei nicht zu den Installationsdateien gehört.

Leider ist eine Neuinstallation wohl keine Option für den Kunden, sondern nur ein Update.......

Vielen Dank und viele Grüsse


Olli
Mitglied: Pago159
12.09.2011 um 07:56 Uhr
Hi Olli,

hast du mal auf deinem XP nach dieser Datei gesucht?

Ich habe leider geade kein XP da, um auf die Suche zu gehen.

Startet denn der PC noch, oder bleibt er direkt hängen?

Für mich hört sich das schon fast eher nach einer Virus-Systemdatei an.

Du kannst in der Rep. Konsole mal folgendes Probieren:


Windows XP Systemdateien überprüfen lassen

16. Februar 2009 | Author: Dirk Löbe
Windows XP legt glücklicherweise automatisch eine Kopie der wichtigsten Systemdateien an um einen fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten. Diese Kopien der Systemdateien befinden sich im Ordner WindowsSystem32dllcache. Dieser Ordner ist versteckt und nur sichtbar, wenn man die entsprechenden Optionen im Explorer eingestellt hat.

Wird eine dieser dort gesicherten Systemdateien gelöscht oder beschädigt, beispielsweise durch einen Virus oder ein Missgeschick, wird die Originaldatei automatisch wiederhergestellt.

Man kann diese Überprüfung und Wiederherstellung auch manuell starten und durchführen z.B. wenn man den Verdacht hat das irgendetwas in dieser Richtung passiert ist. Dazu öffnet man durch Eingabe von cmd unter Start -> Ausführen die Eingabeaufforderung. Hier wird nun der Befehl sfc eingegeben. Zusätzlich werden an sfc noch Parameter, getrennt mit einem Leerzeichen, angehängt.

Folgende Parameter sind dabei möglich:

•/? – zeigt die möglichen Optionen an
•/scannow – Überprüft sofort alle geschützten Systemdateien
•/scanonce – Überprüfung der Systemdateien nach einem Neustart
•/scanboot – Überprüfung der Systemdateien bei jedem Neustart
•/revert – Scan wird auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt
•/purgecache – Überprüfung und Säuberung des Sicherungsverzeichnisses
•/cachesize=200 – Größe des Sicherungsverzeichnisses, hier 200 MB
Werden falsche oder beschädigte Dateien gefunden, werden diese durch die Original-Versionen ersetzt. Dies geschieht, bildschirmgeführt, mit der Windows-CD.




Oder aber mal mit der ERD-Commander CD versuchen das System zu Reparieren.

Wenn du bei dem Kunden allerdings einen Virus nachweisen könntest, wäre er evt. auch bereit,
sein System neu zu installieren oder installieren zu lassen.

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
12.09.2011 um 07:57 Uhr
Hallo Olli,
in welchem Ordner soll die Datei denn liegen?

Viele Grüße
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: Olli72
12.09.2011 um 08:42 Uhr
Hi zusammen,

vielen Dank für eure Postings.

Habe das mal dem Kunden so weitergegeben.

Melde mich, wenn ich was neues höre.

Viele Grüsse

Olli
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
12.09.2011 um 09:37 Uhr
Hi !

Zitat von Olli72:
Die Installation läuft problemlos, aber nach einem Neustart erhält er die Fehlermeldung, dass aayj7pow.sys nicht
gefunden wird.

Also wenn Du mich fragst, sieht das schwer nach einem Rootkit aus. Hast Du noch Zugriff auf die Datei? Lad die mal auf Virustotal und lass sie analysieren. Da könnt ich fast schon eine Wette drauf abschliessen...

Und wenn das tatsächlich ein Rootkit ö.ä. ist, dann kannst das mit dem Update gleich vergessen, dann musst Du neu aufsetzen! Du weisst ja nicht was auf dem Rechner sonst noch so herumschwirrt und dein Kunde kann evt. für Schäden (Stichwort: Viren bzw. Spamschleuder) an anderen Systemen haftbar gemacht werden (oder im Notfall auch Du, wenn sich dein Kunde rausredet! Der sagt nachher "Ich bin Laie! Sie als Fachmann hätten das wissen müssen!").

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: klausph
12.09.2011 um 10:21 Uhr
zu herrn tux
nein, musst "du" nicht. nicht: neuaufsetzen! das ist immer (bei mir) das letzte mittel derwahl.

benutze das, was auf deinen schultern hoch hinaus steht

wer ein betriebssystem wegen eines virus' neuaufsetzt, begeht feigheit vor dem feind.

ein grund: "du" hast nie die change herauszubekommen, was es war.
zweiter grund: "du" hast gute changen, auch an "rootkits" heranzukommen, sie zu identifizieren, und das system sauber zu bekommen.

gruß klaus
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
12.09.2011 um 10:30 Uhr
@ klaisph:

es wäre nett, wenn du dem "TE" auch erklären würdest, wie er deiner meinung nach am besten vorgehen würde.

@ Olli72: Hier mal einige Live CD´s ich würde allerdings direkt bei den Anbietern schauen, ob es nicht Aktuellere Versionen gibt, da diese Liste von 12/2008 ist, also schon ziemlich veraltet. Mit diesen CD´s kannst du schonmal einiges herunterholen, damit man bei der späteren Datenübernahme nicht wieder alles mitzieht.

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: MttKrb
12.09.2011 um 10:33 Uhr
Hi,
im Zweifelsfall findest du nicht alle Rootkits und was ist dann? - Ein infiziertes System, dass als sauber angesehen wird.
Das Neuaufsetzen hat nichts mit Feigheit zu tun. Eher gesunder Menschenverstand.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.09.2011 um 10:41 Uhr
Hallo,

@klausph

wer ein betriebssystem wegen eines virus' neuaufsetzt, begeht feigheit vor dem feind.

wieviel Promille hattest du bei Erlangung dieser Weisheit??

Ich habe noch kein Virenversuchtes System gesehen bei dem mir irgendjemand eine schriftliche Garantie gegben hat das die Reinigung erfolgreich war!
Wenn ein Rechner kompromitiert war dann werden Daten gerettet, die Ksite Platt gemacht und das Image zurückgespielt.
Alles andere ist pendelt zwischen Wahsinn und latentem Suizid.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
12.09.2011 um 11:12 Uhr
Hi !

Zitat von klausph:
wer ein betriebssystem wegen eines virus' neuaufsetzt, begeht feigheit vor dem feind.

Naja das wird den TO bestimmt extrem weiter bringen.... ;-P

Es geht hier um die Problemlösung und nicht um meine Feigheit oder deinen persönlichen, über die Schultern reichenden, Lerneffekt über die Malware!

Wenn man das möchte, kann man das hinterher immernoch machen. Aber erst wenn man den Kunden zufrieden gestellt hat bzw. das System für den Kunden und andere Internetnutzer keine Gefahr mehr darstellt. Was glaubst Du wohl warum grosse Provider mittlerweile infizierte Rechner (und Netze) trennen oder zumindest damit drohen, wenn der Kunde beratungsresistent ist und nicht reagiert?

Wenn ein Kunde bereit ist, die Zeit für die Recherche zu bezahlen, dann ist das alles kein Thema! Aber in den seltensten Fällen ist das heute noch so! Die Leute wollen für Dienstleistung so gut nix mehr bezahlen! Wo lebst Du eigentlich, bestimmt nicht auf dem Planeten Erde und wenn doch, vermute ich mal, Du hantierst hobbymässig mit der IT...

Wenn Du sowas als unbezahltes Hobby (mit viel Zeit) oder als, von Staat hoch bezahlten Beamten (z.B. Lehramtsträger an einer Uni) betreibst, mag deine Aussage stimmen aber als projektbezahlter oder leistungs- und lösungsorientierter Profi musst Du dich auch wirtschaftlich-professionell verhalten und deinem Kunden eine gute und auch bezahlbare Lösung bieten, denn der Kunde bezahlt dich schliesslich für einen funktionsfähigen und malwarefreien Rechner nicht für deine persönlichen Lern- und Rechercheergebnisse. Wenn Du da ewig herumbastelst und es hinterher mehrere Hundert Euro kostet, kannst Du dem Kunden auch gleich einen neuen, jungfräulichen Rechner hinstellen..

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Webentwicklung
HTML Output in eine txt Datei mit VisualBasicScript (2)

Frage von coca22COCA zum Thema Webentwicklung ...

Informationsdienste
gelöst Aktuelle Firefox MSI Datei!? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Informationsdienste ...

Virtualisierung
gelöst VMDK Datei vergrößern auf der Console welche Datei ist die richtige? (3)

Frage von fireskyer zum Thema Virtualisierung ...

Batch & Shell
Ordner erstellen ll Datei hinein kopieren (1)

Frage von heyalice zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...