Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kennt jemand Gerichtsurteile von RISK Securiti

Frage Sicherheit Rechtliche Fragen

Mitglied: Holzzomby

Holzzomby (Level 1) - Jetzt verbinden

09.03.2010, aktualisiert 18.10.2012, 3795 Aufrufe, 10 Kommentare

Wir sind ein kleines Unternehmen in der Handwerksbranche und wollten unsere Verwaltung und Datensicherung vereinfachen und sind dabei ganz schön aufgelaufen.

Wir sind durch 2 Verkäufer der RISK Security AG ganz schön geblöfft worden. Die haben uns Versprochen dass jede Veränderung unserer Festplatte, egal welche Programme installiert sind, auf Ihrem Server gespeichert wird. Nur die Datenmenge sei begrenzt. Desweiteren würden wir für unseren Rechner nie mehr ein Virenschutzprogamm und Firewall benötigen. Das besondere bei Ihrer Datensicherung sei auch dass man von überall wo man Internetanschluss hat mit einem Passwort auf die aktualisierten Daten einsehen und dies bearbeiten kann.Fünf Tage nach Vertragsabschluss kam der Monteur der Firma und sollte das Versprochene Datensicherungssystem installieren. Dabei stellte sich heraus dass die von den Verkäufern gemachten Zusagen und Versprechungen überhaupt nicht realisierbar sind. Wir haben daraufhin mit dem Monteur vereinbart dass nichts installiert wird und uns bereit erklärt die Ihm entstanden Kosten für Anfahrt und richtige Beratung zu übernehmen. Die RISK Security AG besteht aber auf den Abgeschlossenen Vertrag und hat uns nun auf die Kosten die bei Vertragserfüllung entstanden wären verklagt.
Hat jemand mal was ähnliches mit dieser Firma erlebt oder kennt jemand aktuelle Gerichtsurteile darüber?
Mitglied: 45877
09.03.2010 um 15:39 Uhr
Hallo

google "RISK Security AG" findet nix . Sicher, dass der Laden so heisst?
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
09.03.2010 um 15:43 Uhr
Hallo,

wenn das so ist, wie Du sagst, ist das eine ganz klare Sache: Risk Securiti kann den Vertrag ja gar nicht einhalten, also was wollen die einklagen??

vg
Bytecounter
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
09.03.2010 um 15:50 Uhr
gibt es denn von eurer Seite auch 2 Mitarbeiter oder mehr, die sich das Verkaufsgespräch angehört haben und als Zeugen auftreten können? Bei Google findet man ja rein gar nichts über die Firma...
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
09.03.2010, aktualisiert 18.10.2012
Zitat von bytecounter:
Hallo,

wenn das so ist, wie Du sagst, ist das eine ganz klare Sache: Risk Securiti kann den Vertrag ja gar nicht einhalten, also was
wollen die einklagen??

vg
Bytecounter

DasProblem ist wohl eher, dass nicht das im vertrag steht was im verkaufsgespräch behauptet wurde, und dass niemand den Vertrag gelesen hat.

/edit: http://www.administrator.de/forum/backupia-von-adhersis-bzw.-risc-secur ...
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
09.03.2010 um 16:48 Uhr
Hi!

Zitat von 45877:
DasProblem ist wohl eher, dass nicht das im vertrag steht was im verkaufsgespräch behauptet wurde, und dass
niemand den Vertrag gelesen hat.

Da gibt es mehre solcher Firmen, die wie die Wanderprediger herumstreichen und "wahre Wunder" versprechen, einer unserer Kunden hatte schon vor drei Jahren mal das "Glück" eines solchen Besuchs, die Lektüre des Prospekts war jedenfalls recht "humorvoll"...Übrigens, wird man einen Dienstleistungsvertrag (je nach Formulierung) nicht mehr so schnell los, also besser nicht mit einem Kaufvertrag verwechseln!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Holzzomby
09.03.2010 um 17:04 Uhr
Das ist das Problem. Ich war bei den Vertragsgesprächen allene und die zu zweit. Das ist deren Vorgehensweise. Bei Googel lassen die immer alle negativen Berichtersatattungen sofort löschen hab ich festgestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: Holzzomby
09.03.2010 um 17:11 Uhr
Der Laden heißt jetzt so ( www.risc-security.com ). Die Firma soll vor 2 oder 3 Jahren den Namen gewechselt haben. Wie sie vorher geheisen hat hab ich noch nicht rausgefunden.
Bei Googel und bei verschiedenen Verbraucherforen lassen die immer alle Berichtersatattungen sofort löschen hab ich festgestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: Holzzomby
09.03.2010 um 17:14 Uhr
Das wird wohl auch das Problem sein dass die uns gleich verklagen wollen, und bei einem Vergleich ein paar Euros eistreichen können ohne jemals eine Leistung erbracht zu haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
09.03.2010 um 19:57 Uhr
Hi Holzzomby,

ich denke doch mal, ihr habt eine Rechtsabteilung?! Die sollen sich drum kümmern, werden damit ihren Spaß haben

Falls nicht, Anwalt konsultieren. Leg dem Anwalt den Vertrag vor und prüft zusammen genau, was realisierbar ist und was nicht. Wenn im Vertrag was drin steht, was so nicht geht, soll diese ominöse Firma erstmal ihren Teil erfüllen...wenn sie es kann, umso besser für euch. Wenn nicht, ist der Dienstleistungs- bzw. Kaufvertrag einfach hinfällig.

Siehe hierzu erstmal §323 und $324 BGB zum Anfang, je nach Fall kann noch Betrug hinzukommen.

Mfg
Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
10.03.2010 um 13:13 Uhr
Hallo,
bzgl. des Namenswechsels:
Die Firma hies früher mal Adhersis hierzu findest du sicher was, ich kann mich entsinnen da nicht viel positives gelesen zu haben.
Hab da grad selber so meine Probleme mit der Firma aber zum glück nciht mehr lange

grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Kennt jemand ein Berechtigungstool wie 8MAN? (1)

Frage von ALucaK zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Kennt Jemand Edimax WLAN? (5)

Frage von StefanKittel zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Suche Projektpartner
gelöst Kennt jemand gute Projektbörsen ? (5)

Frage von Chewraptor zum Thema Suche Projektpartner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...