Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kennwortrichtlinie wird nicht übernommen 2003 Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Spangler

Spangler (Level 1) - Jetzt verbinden

23.12.2009 um 11:46 Uhr, 5890 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Admins,

Habe eine Domäne mit 2003 Server, und habe eine Kennwortrichtlinieeingerichtet.
Funktioniert auch seit ca. 1 Jahr ganz gut. Nun habe ich das Maximale Kennwortalter
von 14 auf 30 Tage gestellt, und die Richtlinie mit Start --> Ausführen --> gpupdate /force
sofort aktualisiert.
Sobald ich mich bei einem Client anmelde (natürlich mit neuem Kennwort) erhalte ich die
Meldung „Ihr Kennwort läuft in 13 Tagen ab möchten sie dieses ändern“
Es müssten eigentlich 29 Tage angezeigt werden.

Für Hilfe währe ich sehr dankbar!

Gruß
SP
Mitglied: education
23.12.2009 um 13:36 Uhr
Ich glaube du verwechselt da was.

wenn ich mich entsinne kann man auch den hinweis zur PW Änderung fest legen.

Hast evtl in der falschen Richtlinie die zeit hoch gesetzt?
Bitte warten ..
Mitglied: Spangler
23.12.2009 um 13:46 Uhr
Hallo,

Danke für die Antwort.

Problem ist gelöst!

Hatte die Default Domain Policy nicht mit der Domäne verknüpft.
Bitte warten ..
Mitglied: Mike-M
23.12.2009 um 13:59 Uhr
Hallo SP,

kann es sein, daß die Vererbung dir einen Strich durch die Rechnung macht. Die letzte GP zieht. Also wenn du in der Wurzel eine Default GP eingerichtet hast mit der Änderung der Kennwortrichtline und in deinen OU's eine weitere GP mit Kennwortrichtlinie, zieht die letzte.

Root ----> OU User

Default GP GP auf OU User

In diesem Fall zieht GP Auf User.


Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Yusuf-Dikmenoglu
23.12.2009 um 18:38 Uhr
Servus,

Also wenn du in der Wurzel eine Default GP eingerichtet hast mit der Änderung der Kennwortrichtline und in deinen OU's eine weitere GP mit Kennwortrichtlinie, zieht die letzte.

das ist schlichtweg falsch!

Eine Kennwortrichtlinie greift ausschließlich auf die Domänen-Benutzer NUR, wenn die Richtlinie auf Domänenebene verlinkt wurde (bevorzugt in der Default Domain Policy).
Verlinkt man eine Kennwortrichtlinie auf eine OU in der sich nur Computerkonten befinden, wirkt sich das ausschließlich nur auf die LOKALEN Konten die sich auf den Clients befinden aus.
Nicht aber auf Domänen-Benutzer!

Ab Windows Server 2008 kann man die "Password Settings Objects" (kurz PSOs) definieren.
PSOs kann man wiederum nur auf Benutzer- sowie globalen Gruppenkonten und auf iNetOrgPerson-Objekte verlinken
Aber auch PSOs können NICHT auf OUs verlinkt werden.


Viele Grüße
Yusuf Dikmenoglu
Bitte warten ..
Mitglied: Mike-M
24.12.2009 um 08:46 Uhr
Hi Yusuf,

da mus ich dir leider recht geben.

Also mein Beitrag vorher war schlichtweg Falsch. Bitte vergessen.

Wer lesen kann ist im Vorteil.

Mike
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 DNS Server - Ping auf Subdomain nicht möglich in windows 7 (15)

Frage von aif-get zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Exchange Server
Exchange Postfach leeren - nicht löschen (9)

Frage von AndreasOC zum Thema Exchange Server ...

Ubuntu
Nextcloud 12 Antivirus App for Files (8)

Frage von horstvogel zum Thema Ubuntu ...