Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kindersicherung Fritzbox und älteres Notebook

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Stilo8a

Stilo8a (Level 1) - Jetzt verbinden

20.04.2010 um 14:28 Uhr, 3834 Aufrufe, 9 Kommentare

Zuweisung der richtigen IP Adresse schlägt fehl....

Hallo, meine Tochter (12) geht mit ihrem , schon älterem Notebook über unsere Fritbox 7170 ins Internet. Ich benutze die Kindersicherung , um ihr
ein zeitliches Limit einzuräumen. Doch es kommt immerwieder zu Verbindungsschwierigkeiten. Haben ihr über die Fritzbox eine feste IP zugewiesen
und wenn die Verbindung , aus welchen Gründen auch immer, über WLAN nicht zu stande kommt wird eine Neue IP gezogen. Die aber dann von der Fritzbox
abgelehnt wird. Sie ärgert sich dann, weil sie kein Internet hat , solange ich nicht nach Hause komme und das richte. Was kann ich tun , damit das ganze endlich gut funktioniert, muss ich im Notebook auch eine feste IP Adressse zuweisen? Wie geht das genau..? Wer kann mir da helfen??
Vielen Dank im Voraus!

Guß
Manfred
Mitglied: MisterExpulso
20.04.2010 um 14:41 Uhr
Wonach sperrt die FritzBox denn? Nach IP, MAC oder Name. Die FritzBox bei uns Sperrt z.B. nach Hostname, sodass Die IP egal ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Stilo8a
20.04.2010 um 14:43 Uhr
..Hm...weiss nicht genau....die Fritbox erkenn den Namen des PC's.....
Bitte warten ..
Mitglied: MisterExpulso
20.04.2010 um 14:48 Uhr
Dann müsste die IP doch eigentlich egal sein.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
20.04.2010 um 15:06 Uhr
Moin,

das ist von "der ferne" aus etwas schwer da es an verschiedenen Dingen liegen kann:

a) Empfang: Wenn der Empfang beim WLAN schlecht ist dann is auch essig mit der Verbindung. Egal welche IP
b) Lokale Einstellungen: Z.B. eine Firewall die da was blockt... (das der den Rechnernamen erkennt glaub ich dir nicht - das würde erst nach dem Zuweisen der IP gehen... eher schon die MAC-Adresse).
c) Filter nach MAC-Adresse falsch eingestellt
...

Da gibt es leider nicht "den" Punkt an dem das zwingend liegt. Am leichtesten wäre es wenn du dir jemanden holst der sich damit auskennt und der dir das dann richtig einrichtet....
Bitte warten ..
Mitglied: MisterExpulso
20.04.2010 um 15:30 Uhr
[OT]
Zitat von maretz:
(das der den Rechnernamen erkennt glaub ich dir nicht - das
würde erst nach dem Zuweisen der IP gehen... eher schon die MAC-Adresse).
Das kann sein. Hab ich mir noch nicht wirklich gedanken drüber gemacht.
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: DMeyer
20.04.2010 um 16:04 Uhr
Hallo,

bei AVM gibt es doch einen Authentifizierungs-Client den man auf den entsprechenden Rechner installieren kann, weil man ja MAC- Adresse und Rechnernamen leicht umgehen kann. Wenn mann den Client installiert hat, wird man nach dem Windows Benutzernamen authentifiziert. Das sollte doch dann wesentlich besser sein.

http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/13235.php3

Gruß

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
20.04.2010 um 16:25 Uhr
Hi !

Zitat von DMeyer:
Adresse und Rechnernamen leicht umgehen kann. Wenn mann den Client installiert hat, wird man nach dem Windows Benutzernamen
authentifiziert. Das sollte doch dann wesentlich besser sein.

Dann darf aber der jeweilige User aber keine Adminrechte besitzen, sonst ist das Ding in drei Sekunden ausgehebelt....Und wie das mit den Rechten bei privaten Computern ist, brauchen wir hier nicht zu diskutieren, es ist ein leidiges Thema...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Stilo8a
21.04.2010 um 06:59 Uhr
Sorry, aber so kundig bin ich auch nicht. Im Adminbereich bin ich eher Anfänger.
Also vielleicht noch mal von Anfang an. Habe einen Router Fritz!Box 7170 unn daran hängen 3 rechne über LAN
und 2 Rechner über WLAN. Bei den zweien über WLAN ist eins davon ein Notebook (Compaq Armada).
Alle rechner, einschl. meiner Laufen über die Kindersicherung. Dort habe ich entsr. Zeiten freigegeben, damit die Kid ein zeitl. Limit haben. Die rechner deren zeitliches Limit erreicht ist werden vom Internet deaktiviert. Soweit finktioniert das auch alles . Bit auf das eine Notebook, das sich wegen der Verbindungsprobleme irgendwie eine neue IP Adresse zieht. Diese taucht dann in der Liste der K-Sicherung auf und wird zwangsäufig deaktiviert - klar. Soweit ja auch richtig. Muss dann natürlich wieder hingehen und die Neue IP entspr. in der K-Sicherung einstellen. bzw. aktivieren.
Das nervt halt total...wie kann ich es anstellen, dass das Notebook sich mit der gleichen Adresse anmeldet und nicht mit einer Neuen? Was muss ich im Notebool an welcher Stelle anklicken, damit nur eine bestimmte IP genommen benutzt wird, dem dem Router bekannt ist?

Gruß
Manni
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.04.2010 um 15:24 Uhr
Hoffentlich hast du auch gleich YouTube für sie gesperrt:
http://www.youtube.com/watch?v=POfkbEXiB6w
http://www.youtube.com/watch?v=zVdbSeIACVE
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
IPTV hinter einer Firewall (T-Entertain an Fritzbox+ZyWALL) (7)

Frage von Venator zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Notebook & Zubehör
Zusätzlicher Akku für Notebook (11)

Frage von dojo2000 zum Thema Notebook & Zubehör ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox 3170 als modem und Lancom 1781ew+ als Router (6)

Frage von ItGeek zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...