Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Klassenraum: Zukunftssichere Beamer-Verkabelung

Frage Hardware Multimedia & Zubehör

Mitglied: stefaan

stefaan (Level 1) - Jetzt verbinden

21.06.2013, aktualisiert 15:45 Uhr, 5485 Aufrufe, 6 Kommentare

Liebe Leute,

wir haben in der Schule das Glück und können/dürfen für die Klassenräume neue PCs anschaffen. Bisher wurden dort alte Geräte verwertet, für Stundenplan anschauen und einfache Präsentationen haben diese Geräte noch gereicht. Die KollegInnen haben in den letzten Jahren auch Youtube und andere Quellen im Internet entdeckt und wollen sie auch einsetzen - da spielen aber die PCs nicht mehr mit...

An den Beamer angeschlossen waren die Geräte per VGA-Splitter (10m Kabel), die aktuellen Beamer haben VGA- und DVI-Anschlüsse.
Die neuen PCs haben die Ausgänge 2x DP und 1xVGA, jetzt steht folgende Überlegung im Raum:
Wir wollen keine Splitter oder sonstige Umschalter mehr. Vom PC geht es 1x zum Bildschirm, 1x zum Beamer.
Das VGA-Kabel soll offen liegen bleiben, da es auch KollegInnen gibt, die mit eigenen Laptops (alt: nur VGA, neu: HDMI/DP + VGA) arbeiten wollen. Nun soll ein 2. Kabel dazugelegt werden, das auch mit zukünftigen Beamern (Anschlüsse vermutlich HDMI?) verwendet werden kann.
DVDs sollen über den PC abgespielt werden, zusätzliche Player (Bluray, sollte es irgendwann vor neuen Beamern oder PCs mit BR-LW kommen) per Composite-Kabel (teilweise schon vorhanden). Für Audio sind Lautsprecher und ein HiFi-Verstärker fix montiert, das läuft gut.

Ich bin auf der Suche nach einer funktionierenden Kombination für:
PC DP <--> 10m Kabel <--> Beamer derzeit DVI

Was von folgenden Adaptern funktioniert?
-) PC DP <--> Adapter DP - HDMI <--> 10m HDMI-Kabel <--> Adapter HDMI-DVI <--> Beamer DVI
Funktioniert das? 10m per HDMI ist ja nicht unbedingt empfohlen, mit dem richtigen Kabel soll es aber gehen, aber mit 2 Adaptern? Signaltechnisch sollte es ja funktionieren.
Da könnte bei neuen Beamern der letzte Adapter weggelassen werden, wenn man davon ausgeht, dass zukünftig bei Beamern DP weiterhin kaum verwendet wird.

-) PC DP <--> 10m DP-Kabel <--> DP Gender Changer <--> DP auf DVI <--> Beamer DVI
DP ist ja bis 15m spezifiziert. In Zukunft dann den Adapter auf DP auf HDMI tauschen oder hoffen, dass DP auch weiter verbreitet ist.

-) Analog bleiben und ein 2. VGA-Kabel einziehen, wenn der Beamer am DVI-Port auch DVI-I versteht. Müsste ich nachschauen, ich weiß das Modell nicht auswendig.

Was sagt ihr dazu?

Danke!
Grüße, Stefan
Mitglied: win-dozer
21.06.2013 um 16:58 Uhr
Hallo Stefan,

ich würde ein Duplex Cat7 Kabel zum Beamer legen. Eins für Netzwerk und eins fürs Videosignal.

HDMI selbst wäre mir zu kompliziert zwecks Stecker / Leerrohre etc.

Gruß

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: stefaan
21.06.2013 um 17:23 Uhr
Servus,

das Verlegen ist kein Problem (Brüstungskanal, abgehängte Decke).
Neue Beamer mit Netzwerkanschluss werden die nächsten Jahre nicht drinnen sein. Netzwerkkabel dazulegen ist dann auch kein Problem.

Extender wäre denkbar, wenns anders nicht geht.

Danke!

Grüße, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
21.06.2013 um 17:40 Uhr
Zitat von stefaan:
Servus,

das Verlegen ist kein Problem (Brüstungskanal, abgehängte Decke).
...

Achso - naja dann... 15m DVI Kabel gekauft und rein damit... am PC passenden Adapter und fertig.
Wenn das Verlegen kein Problem ist - nimm ein gutes aber passendes Kabel und fertig.
DVi geht auch in 5 Jahren noch wenn ein neuer Beamer ins Haus kommt, da braucht man sich keine Gedanken machen...


Gruß

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
22.06.2013 um 12:32 Uhr
Hi

es gibt auch DVI Verlegekabel, wobei die Stecker via Adapter von der eckigen Form auf eine runde gebracht werden, die Kabel werden dann direkt auf die passende Länge geliefert, und ein runder Stecker der nur unwesentlich dicker wie das Kabel ist, lässt sich weitaus leichter verlegen.

Des weiteren gibt es auch passende Einsätze für Brüstungskanäle (zum. bei TEHALIT und OBO) mit VGA/DVI/HDMI Anschlüssen, somit muss man lediglich noch ein kurzes Anschlusskabel in die Schublade legen damit man sein Notebook oder ähnliches Anschließen kann (haben wir so in den Schulungsräumen bei uns).

Ich würde eher auf HDMI statt DVI gehen, da die aktuelleren Notebookserien i.d.R. einen HDMI Anschluss mitliefern. Adapter von DP auf HDMI gibt es ja auch und damit fährst auf jeden Fall besser wie VGA/DVI - zumal du dann auch mal einen DVD Player anschließen kannst für Doku Filme (sofern es so etwas noch gibt - wir hatten _damals_ noch den Projekter mit den Filmspulen )
Bitte warten ..
Mitglied: stefaan
24.06.2013 um 10:52 Uhr
Servus,

ich habe einmal ein HDMI-Kabel+Adapter bestellt und werde die Verbindung einmal testen.
Fix installierte Panels mit einer Auswahl an Anschlusskabel in der Lade halten bleiben leider nicht lange dort, wo sie sein sollen...

Ich melde mich, wenn es Neuigkeiten gibt.

Danke!
Grüße, Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: stefaan
06.08.2013 um 17:01 Uhr
Zum Abschluss:

Wir haben nun 15m HDMI-Kabel verlegt, vorne und hinten kommt ein Adapter (auf DP bzw. DVI) dazu, das läuft soweit einmal.

Grüße, Stefan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Multimedia & Zubehör
gelöst BENQ Beamer Fernbedingung Frequenz Problem (4)

Frage von xbast1x zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Video & Streaming
Beamer-Installation neben Klimagerät (3)

Frage von inno-it zum Thema Video & Streaming ...

Multimedia & Zubehör
gelöst Technische Angaben für Beamer-Kauf (8)

Frage von thaefliger zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Netzwerkmanagement
gelöst Raum Verkabelung mit Kabelkanälen und RJ-45 Steckdosen (8)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...