Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Viele kleine Datein übers Netz

Frage Netzwerke

Mitglied: Xtreaft

Xtreaft (Level 1) - Jetzt verbinden

08.11.2002, aktualisiert 29.04.2004, 9559 Aufrufe, 4 Kommentare

Hi,
ich habe ca. 40GB nur kleine Datein. Die muss ich jeden Tag sichern. Dies dauert direct einfach zu lange, aufgrund der kleinen Datein.

Es handelt sich um eine Windows XP Plattform. Und das Netz is ein 100m/bit (TCP/IP).

Wie könnte ich dies ohne teure Gerätschafen realiesieren?

Eine möglichkeit wäre sicher Packen. Aber soweit ich weiss lagern alle Packer die Datein in den Speicher aus.
Und das ist mir zu viel gesawpe, bei 40GB.
Ausserdem ist da nicht mehr alszuviel Platz frei.
Gibt es vieleiht ein Netzwerk Protokoll das dies automatisch realiesiert?

Oder könnt ihr mir einen guten MS-DOS packer empfehlen der gleich auch Splittet. Und nicht wie die meisten ziper erst nach dem packen?

Würde mich über paar anregungen freuen

Gruß X
Mitglied: Frank
08.11.2002 um 13:24 Uhr
>ich habe ca. 40GB nur kleine Datein.

Ändern sich alle Daten jeden Tag oder immer nur ein paar Dateien.

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Xtreaft
11.11.2002 um 11:31 Uhr
Ich möchte das alle Datein copiert werden. Also nur copieren der geänderten Datein kommt für mich nicht in Frage da die Daten am nächsten Tag nicht mehr auf dem Backuprechner sind, sondern schon auf Band.
Bitte warten ..
Mitglied: ReneThommes
24.03.2003 um 16:02 Uhr
Nun Hallo erstmal ,

keine teure Lösung (im Vergleich zu einer Bandlösung in Verbindung mit Backup Software )
wäre der einbau von noch 2 Festplatten .
Sie könnten die Daten schnell komplett auf die Platte 2 kopieren am nächsten Tag nehmen Platte 3 . Am danach folgenden Tag löschen Sie die Daten von Platte 2 und sichern wie gehabt Ihre Daten . Der ganze Vorgang wird dann automatisiert . Sie haben die Daten immer physikalisch auf min. 2Platten gesichert .
Die Lösung ist auch nicht allzu Teuer und sollte in Ihrem Budget vorhanden sein .

Unter DOS konnte der Packer ARJ mit dem Parameter /V Daten splitten allerding nur in Kleine Packete von ich glaube 1,44MB . Habe den Packer schon seit min. 6Jahren nicht mehr benutzt .

Gruß Rene
Bitte warten ..
Mitglied: Prime-Papst
29.04.2004 um 12:23 Uhr
Moin!

Wie wäre es z.B. mit einer Raid 1/0-Lösung? Die Arbeitsplatten (2) läßt Du als Raid 0 (Splitting)
laufen und Raid 1 ist ein HDD-Spiegel von den Arbeitsplatten. Und vom Spiegel machst Du dann
eben täglich ein Backup auf Band. Vorteil: Raid 1 steigert zudem die Arbeitsgeschwindigkeit
erheblich!

Aufwand: Noch drei 40GB-Festplatten und ein 2-Kanal-Raid-Controller (z.B. Promise). Praktischer-
weise würde ich die Backupplatten in Wechselrahmen unterbringen um einen schnellen Austausch
zu gewährleisten.

Im Serverbereich nimmt man in der Regel Raid 5, doch allein für den Preis des Controllers könntest
Du Dir einen kleinen Fileserver basteln. :o) Ich hoffe, ich habe jetzt die Kennzahlen der Raidlevel
nicht durcheinander gebracht (kann sie mir einfach nicht merken).

Gruß
O.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Sicherheit
Kleine Umfrage zu Trend Micro WFBS (6)

Frage von Floh21 zum Thema Sicherheit ...

DSL, VDSL
Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz (9)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Netzwerk
IIS - anderes Netz zulassen (3)

Frage von survial555 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...