Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kleiner Webserver

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: roland123

roland123 (Level 2) - Jetzt verbinden

23.07.2013 um 20:13 Uhr, 3178 Aufrufe, 24 Kommentare

Guten Abend,

ich bin auf der suche nach einem kleinen "heim" Webserver.

Wichtig wäre mir ein geringer Stromverbrauch ein wenig Platzbedarf.

Schön wäre es natürlich wenn man sowas irgendwo schon fix und fertig eingerichtet kaufen könnte.

Hat da jemand Erfahrung zu diesem Thema und kann mir einen Tipp geben?

Vielen Dank
Mitglied: certifiedit.net
23.07.2013 um 20:17 Uhr
Nimm ne QNAP.
Bitte warten ..
Mitglied: Christian25
23.07.2013 um 20:33 Uhr
Hallo

Wenn du Zeit hast und viele Funktionen brauchst empfehl ich dir einen HP Proliant N40L.
wenns nur um das hosten einer website geht tuts evtl. auch ein raspberry pi oder ein usb stick der im router steckt....

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
23.07.2013 um 20:39 Uhr
Hallo,

Ist zwar nicht fertig, aber
http://m.wikihow.com/Make-a-Raspberry-Pi-Web-Server
https://www.it-wns.de/themes/kategorie/detail.php?artikelid=114&sour ...

Man kann aber auch ein altes android Oder IPhone umbauen.

Im IPCC Bereich gibt's teilweise auch passende Sachen.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
23.07.2013 um 20:39 Uhr
Das eine ist over, das andere undersized. Zudem: Er will ja nichts selbst konfigurieren, deswegen QNAP, alles per Klick. Maximal
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
23.07.2013 um 20:42 Uhr
Warum Over und under. Er schreibt ja nicht mal für was, somit auch nicht zu beurteilen.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
23.07.2013 um 20:50 Uhr
Weil die einzige Prämisse ist: "Ich will nix konfigurieren."
Over der HP: Weil zu viel Power für einfachen Heimwebserver
Under: Der USB Stick + Raspy, weil wohl zu schwach für ein System, das, wie die QNAP einfach alles erschlägt und trotzdem klickibunti à la Prämisse "ich will nix konfigurieren".
Bitte warten ..
Mitglied: roland123
23.07.2013 um 21:24 Uhr
Hallo zusammen,

es soll zum hosten einfacher Webseiten sein. Ich mache ab und an Entwürfe was Webseiten angeht und da brauche ich einfach ein einfaches System um die Seiten bereit zu stellen.

Natürlich wird auch MYSql gebraucht da ab und an auch CMS gebraucht wird.

Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: Christian25
23.07.2013 um 21:27 Uhr
Demnach auch php ?

Wieviel gibt die geldtasche her?
Wieviele user greifen darauf zu, nur du zum testen, lokal? dann reicht xampp auf deinem arbeitsrechner...


Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
23.07.2013 um 21:29 Uhr
Dann noch mehr eine QNAP NAS, läuft dann 24h und ist immerhin per PHP etwas gehärtet.
Bitte warten ..
Mitglied: roland123
23.07.2013 um 21:29 Uhr
Alternativ hatte ich überlegt auf meiner Fritzbox 7270v3 über einen USB Stick einen kleinen Webserver ein zu richten z.B. Apache to go.

Aber ich finde da keine Vernünftige Anleitung zu. Irgendwo soll das wohl möglich sein aber irgendwie hat das wohl noch keiner Versucht.
Bitte warten ..
Mitglied: roland123
23.07.2013 um 22:10 Uhr
ich glaube ich habe da ne Alternative. Ich habe hier noch nen alten Igel Compact 3210 stehen da ein Debian ohne Grafikmodus drauf und dann sollte das doch gehen finde ich.
Bitte warten ..
Mitglied: Ahnzhh
23.07.2013 um 22:45 Uhr
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00CDG2XHC/ref=mp_s_a_1_1?qid=1374611837&a ...

Qnaps tendieren dazu ein wenig laut zu sein, haben aber ein wenig mehr Leistung. Schau es dir mal an.

Liebe Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
23.07.2013 um 22:51 Uhr
Wenn du sie neben einen Hochofen stellst, ja. Sonst: Nein.

Gut, ok, ich hab hier im privaten eine kleine 2er, RAID1. Mehr nicht. Wenn du ein RACK Gerät hast ist das eben auch Racklaut.
Bitte warten ..
Mitglied: roland123
23.07.2013 um 22:55 Uhr
Habe mit Qnap im allgemeinen sehr sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

1. Qnap läuft über (Festplatten voll) und dann ging nichts mehr. Da gab es erst vor kurzen ein Update für (Qnap TS 410)
2. Dann habe ich die passenden Seagates in 2GB für das Teil gekauft da gab es nur Schwierigkeiten mit. Erst als ich WD´s genommen habe ging es endlich.
3. Mit den Updates gab es öfters mal Schwierigkeiten das Update lief durch und danach ging gar nichts mehr.
4. Der Support bei Qnap selbst ist echt grotten schlecht.

Vielleicht habe ich auch nur ein Sonntagsmodell erhalten aber das Teil ist es der Horror.

Von daher möchte ich nicht so gerne Qnap nehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
23.07.2013 um 23:01 Uhr
Hallo,

also ich würde dir auch eher zu einer QNAP oder Synology raten. Ich selbst setze bei mir und bei meinen Kunden QNAP-Systeme ein. Diese laufen - bisher - alle und ausnahmslos problemlos. Mit dem Support habe ich bisher eher positive Erfahrungen gemacht - viele Dinge lassen sich oftmals direkt per Forum klären. Die FW-Updates liefen bei mir bisher auch problemlos - einzig bei einer defekten Platte bei der Grundinstallation eines Systems hatte ich Probleme - ...

So far,
Florian.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
23.07.2013 um 23:03 Uhr
Hallo roland,

es kommt natürlich auch darauf an, wofür man das Teil benutzt, ich habe eine seit 3 (oder 4?) jahren im Dauereinsatz, daheim als Medienplattform, Laptop, Raspberry etc werden darüber gespeist. Es ist aber nach wie vor eher ein Privatdingens. Bei einem früheren Brötchenzahler (falls man das so nennen kann, Ausbeuter trifft es eher) wurde ein 19" Gerät so lange malträtiert, bis mal das ganze virtuelle Netzwerk, welches Datentechnisch darauf lag, ein paar mal die Kretsche gemacht hat.

Von daher: Home und SoHo (auch einfache WebDev Tätigkeiten) sind darauf gut zu machen. Medien, Sicherung etc auch, aber für eine VM Basis ist es einfach nicht passend, anderes Preissegment.

Prinzipiell muss ich aber noch Anmerken, dass ich mit den Updates an sich noch nie ein Problem hatte. Nur ein paar interne Anpassungen hat es natürlich verworfen.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Ahnzhh
24.07.2013, aktualisiert um 02:06 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Wenn du sie neben einen Hochofen stellst, ja. Sonst: Nein.

Gut, ok, ich hab hier im privaten eine kleine 2er, RAID1. Mehr nicht. Wenn du ein RACK Gerät hast ist das eben auch Racklaut.

Meinst du mich damit? Weder in einem "Hochofen" noch in einem kühleren Raum ist z.B. das 469er Qnap leise, aber das ist immer im Auge des Betrachters. Ich fände es in einem Wohnzimmer störend, im Keller genial.


Zitat von roland123:
1. Qnap läuft über (Festplatten voll) und dann ging nichts mehr. Da gab es erst vor kurzen ein Update für (Qnap TS
410)
2. Dann habe ich die passenden Seagates in 2GB für das Teil gekauft da gab es nur Schwierigkeiten mit. Erst als ich
WD´s genommen habe ging es endlich.
3. Mit den Updates gab es öfters mal Schwierigkeiten das Update lief durch und danach ging gar nichts mehr.
4. Der Support bei Qnap selbst ist echt grotten schlecht.

1. kann ich leider nicht nachvollziehen
2. hast du darauf geachtet, dass es wirklich 'passende' waren? Man sollte nicht einfach irgendeine Festplatte rein bauen. http://www.qnap.com/de/index.php?sn=4098 Hier ist die Liste zu den Festplatten, die man reinbauen sollte, alles andere ist auf eigene Gefahr! Möglicherweise ist das mit Problem 1 verknüpft, wie gesagt, ich kann das Problem nicht nachvollziehen.
3. Die Updates werfen mit den zusätzlich installierten Programmen Probleme auf, da diese teilweise von nicht-QNAP Leuten als QPKG Paket bereit gestellt werden. Die brauchen ein paar Tage um eine für das neue Update lauffähige (bei größteren Updates) Version zu veröffentlichen. Sämtliche QNAP-QPKGs laufen immer einwandfrei, ebenso die standartmäßig integrierten Funktionen.
4. Die QNAP-Community Foren sind gut, eventuell hättest du dich dort mal umhören müssen. Ich muss ganz ehrlich sagen, das war mein erster Anlaufpunkt, war niemals mit QNAP direkt in Kontakt.

aber ich habe ja ein Synology Gerät verlinkt. Aber ich hatte +- 15 QNAPs in den Händen, und jedes einzelne lief ohne das kleinste Problem. Die Synology Geräte sind für mich eher für den Wohnzimmer Einsatz gedacht (weil leiser), die QNAPs für 3-4 Mann Büros, die eine zentralisierte Datensicherung usw. benötigen (weil performanter). Zukünftig wird das für letztere eh eher in Richtung Xeon E3 v3 mit nem Mini ITX Board, 5 Platten usw. entwickeln. Intel hat geniale Xeons mit 25w TDP raus gebracht, die sind kaum zu toppen und Preismäßig ist man mit +- 1300 Euro dabei.

Liebe Grüße


PS: wenn du das ganze hauptsächlich zu entwicklungszwecken brauchst, lass es auf nem Xampp lokal auf dem Arbeitsrechner laufen. Alles andere wäre unsinnig (außer dich interressiert Geld nicht), du schlägst ja auch nicht mit nem Baseballschläger nach Fliegen.

PSS: Zum Igel: Bedenke, dass du unter Umständen wenig Speicher zur Verfügung hast. Das ist nen Thin Client mit kA ~500 MB Speicher. Das wird unter Umständen ziemlich eng und selbst ein Raspberry Pi ist leistungsstärker... Wenn du es wirklich mit so einem Gerät versuchst, nimm OpenWRT statt Debian.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.07.2013, aktualisiert um 13:36 Uhr
Der legendärste kleinste Webserver ist hier:
http://www.administrator.de/wissen/netzwerk-management-server-mit-raspb ...
Kann alles was du willst...und kann man bei Conrad, Amazon und Reichelt auch fix und fertig kaufen
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
29.07.2013 um 12:59 Uhr
Hallo,

da hätt ich auch noch einen
http://www.wut.de/e-50511-w0-dade-000.php
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
29.07.2013 um 13:04 Uhr

Den hab ich auch grad gesehen - hier im Forum - Stichwort: Werbung
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
29.07.2013 um 13:13 Uhr
Den kenn ich schon seit gut 2 Jahren, nur ist er mir nicht mehr eingefallen.
Heut hab ich mal wieder ne E-Mail dazu bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: flow.ryan
29.07.2013 um 13:15 Uhr
Hast du denn schon Erfahrungen mit dem Sammeln können?
Läuft der stabil?
Bitte warten ..
Mitglied: Ahnzhh
29.07.2013 um 14:19 Uhr
Im aktuellen "Linux für Profis" sonderheft von Chip ist nen Beitrag über die Nutzung von Raspberrys als NAS/Cloud/Webserver/Home FTP Server/Retro Spielekonsole etc. und zwar 28 Textseiten lang!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.07.2013 um 14:25 Uhr
Na ja für 35 Euronen ist der Raspberry server aber weitaus preiswerter und kleiner als die BluBox.
Und stabil rennt er auch noch auch wenn man ihn auf den Maximaltakt bringt
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Groupware
Newsletter Mails vom Webserver oder Mailserver versenden? (10)

Frage von Lakatusch zum Thema Groupware ...

Windows 10
Windows 10 Updates sollen kleiner werden (4)

Link von Looser27 zum Thema Windows 10 ...

Datenbanken
Kleiner Denkfehler in einem social Network (2)

Frage von Yanmai zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...