Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welcher Klient nutzt welche Bandbreite?

Frage Netzwerke

Mitglied: MiSt

MiSt (Level 2) - Jetzt verbinden

26.03.2013 um 08:18 Uhr, 2900 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
ich habe hier einen SBS2011 mit div. Klients. Da wir leider nur eine extrem langsame S-DSL-Leitung haben will ich hier nicht, dass bei YOUTUBE,etc.. gesurft wird.

Da das aber nie jemand macht, würde ich das gerne überprüfen.

Was habe ich da für Möglichkeiten?
Ganz früher hatte ich mal einen PROXY (AVM KEN!4), der das konnte. Diesen habe ich aber nicht mehr.



Unser Netzwerk ist so aufgebaut.

Haus 1:
-[S-DSL]--[VPN/CISCO-Firewall]--[Switch]--[SBS2011 und div. Klients]

Haus 2:
-[DSL]--[VPN/Router]---[Klient]


Bin für jeden Tipp dankbar

Gruß
Michael
Mitglied: aqui
26.03.2013, aktualisiert um 08:45 Uhr
Du hast 2 Optionen:
1.) Einen Proxy wie den kostenlosen Squid Proxy:
http://www.squid-handbuch.de/hb/
http://blog.proesdorf.de/2010/06/29/squid-proxy-konfigurieren.html
Wenn du den mit Anmeldung über das AD konfigurierst hat das auch eine "psycholigische" Hürde. Der Proxy hat eine dedizierte grafische Auswertung z.B. SARG http://sarg.sourceforge.net/welcome.php es gibt aber auch noch zig andere.
http://www.squid-cache.org/Misc/log-analysis.html
Damit kannst du ganz genau klären WER mit WAS WO ins Internet geht und wieviel Bandbreite verbraucht.

2.) Da du Cisco einsetzt kannst du mit NetFlow eine Flow Analyse auf der Firewall machen und sehen wer welchen Traffic erzeugt.
Auch dort gibt es diverse freie Tools:
http://www.networkuptime.com/tools/netflow/
http://www.solarwinds.com/products/freetools/netflow-analyzer.aspx
usw.

Sinnvollist es auch wenn du von vorn herein YouTube und andere Traffic verursacher die nicht arbeitsrelevant sind in der FW filterst.
Such dir das für dich sinnvollste raus. Damit hast du deine User dann wieder im Griff !
Bitte warten ..
Mitglied: MiSt
26.03.2013 um 08:51 Uhr
vielen Dank.

Zugriff auf die FW habe ich (noch) nicht, da die nicht von mir installiert wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.03.2013, aktualisiert um 08:59 Uhr
Naja wenn du Netzwerk Admin der Firma bist, wäre es ja schon mehr als merkwürdig wenn du keinen Zugriff auf die FW hast, oder ???
Oder bist du nur der Azubi ??
Abgesehen davon wenn ein Firmenfremder eine Firewall installiert ist das ebenso merkwürdig wenn nicht Sicherheits technisch sehr fahrlässig.
Ernst kann man dann solche Firewall oder die Sicherheits Policies der Firma dann wahrlich nicht mehr wirklich nehmen ?!
Bitte warten ..
Mitglied: MiSt
26.03.2013 um 11:34 Uhr
bin ich schon, aber auf Grund, dass unser Telefonanbieter dieses Gerät installiert hat - die haben einen eigenen Security-Bereich - , habe ich zur Zeit noch keinen Zugriff. Das kommt dadurch, dass wir einen VPN-Tunnel zw. Haus 1 und Haus 2 haben.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.03.2013 um 20:42 Uhr
So so...Telefonheinis kontrollieren also eurer Netzwerk. Komisches Verständnis von Sicherheit im LAN wenn man sich von Telefonikern ohne Netzwerk KnowHow abhängig macht...aber das muss ja jeder selber wissen ?! Der IT Abteilungsleiter ist vermutlich dann sicher ein Kaufmann ?! Aber egal...
Was ein VPN Tunnel damit zu tun hat (oder nicht) musst du der Forumsgemeinde auch mal erklären.
Ob du dann die obigen Tips wirklich umgesetzt bekommst erscheint vor dem Hintergrund dann eher fraglich...
Bitte warten ..
Mitglied: MiSt
28.03.2013 um 09:47 Uhr
Aufgrund eines Providerwechsels, hatte ich mich dazu entschlossen, dass erst mal so zu machen (die bieten auch VPN & Firewall-Lösungen an).
Da ich alleine das Netz hier "betreue", fehlt mir die Zeit, dass alles selber zu machen. Es ist aber auch so, dass ich nicht alles kenne bzw. es mir da etwas an Erfahrung fehlt.
Deswegen hat man ja dann auch die Möglichkeit Fragen hier ins Forum zu stellen.
Wenn die komplette Umstellung zum neuen Provider vom Tisch ist, bekomme ich den Zugriff auf die FW - so wurde das hier besprochen. So ist jetzt erst mal die Security-Abteilung dafür verantwortlich, dass die VPN-Firewall-Lösung hier funktioniert. Ich kann mich bis dahin in die Materie einlesen/-arbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.03.2013, aktualisiert um 17:06 Uhr
Schön und gut mit den Firewall Lösungen aber nur weil dir "die Zeit fehlt" die Security eines Unternehmens in völlig fremde Hände und damit ins Nirwana zu geben ist ein schwaches Argument und mehr als blauäugig für einen ITler...aber egal.. du wirst wissen was du machst zumal DU ja auch die rechtlichen Konsequenzen dafür tragen musst.
Außerdem ist es auch nicht Thema dieses Threads und wir kommen nun besser wieder zum eigentlichen Anliegen zurück !!

Oder... wenns das denn war dann
http://www.administrator.de/faq/32
Bitte warten ..
Mitglied: MiSt
28.03.2013 um 17:20 Uhr
genau, das führt zu nichts... Ich werde mir auf jeden Fall deine Beispiele von oben anschauen und ein besserer ITler werden...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
gelöst Bandbreite für Schule (9)

Frage von PLinux zum Thema Netzwerke ...

Sicherheits-Tools
gelöst Wer nutzt verinice? (5)

Frage von laster zum Thema Sicherheits-Tools ...

Router & Routing
gelöst Bandbreite für VoIP reservieren (4)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

Switche und Hubs
Netzwerk-Bandbreite zu niedrig (12)

Frage von Fenris14 zum Thema Switche und Hubs ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (16)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
HP ProLiant DL380 G7, POST Error: 1785-Drive Array not Configured (10)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
Starker PC zum Virtualisieren (10)

Frage von canlot zum Thema Server-Hardware ...

Microsoft Office
gelöst Office 365 Pro Domäne einrichten OHNE Webseite (9)

Frage von thklemm zum Thema Microsoft Office ...