Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

sehr komisches DNS Problem mit W2K2003 und Nt 4.0 Clients

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: lokutus83

lokutus83 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.06.2007, aktualisiert 15.06.2007, 2290 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,

ich habe in einer Windows 2003 Server umgebung ein sehr komisches Problem:

hier die Fakten:

in der Domaine stehen 3 x Windows 2003 Standard Server.
Server 1 ist der Primäre DC sowie DNS
Server 2 ist der Sec. DC sowie DNS + DHCP
Server 3 ist ein Dateiserver und nur Mitglied der Domaine
Server 4,5,6 Windows 2000 Server und nur Mitglieder der Domaine

Insgesamt befinden sich ca. 90 % NT 4.0 Clients im Netz - die restlichen sind Windows XP Clients.

Seit heute Morgen 9:00 tritt folgendes Phänomen auf ->

Die Windows XP Clients funktionieren einwandfrei.

Bei den NT Clients tritt jedoch folgender Fehler auf:

Der Dateiserver lässt sich zwar mit nslookup auflösen
(sowohl über den namen "dateiserver" als auch über fqdn "dateiserver.domaine.com") als auch anpingen (auch beide
Schreibweisen)
Gehe ich allerdings in den Explorer, so funktioniert die Schreibweise "dateiserver" nicht mehr.
Über den FQDN kann ich dann auf die Freigaben zugreifen. Sobald ich dann einmal den FQDN angeben habe, kann ich dann danach auch nur mit dem Namen den Server im Explorer auflösen.

Das Problem tritt nur bei dem Dateiserver auf. Jeden anderen Server (Server 1/Server 2 oder einen der drei Windows 2000 Server) kann ich sofort auflösen bzw. mit dem Explorer drauf zugreifen.

Die Einträge im DNS sind korrekt und wurden auch nicht geändert.
Lediglich ein neuer CNAME -> welcher ebenfalls auf diesen Server verweißt wurde vor ein paar Tagen hinzugefügt -> allerding funktioniert es auch nicht wenn ich diesen lösche.
Auf das Neuanlegen der Einträge im DNS Server hat nichts gebracht.

Bin etwas ratlos und wäre glücklich über jede Info.

Gruß
Christoph
Mitglied: DerSchorsch
15.06.2007 um 06:05 Uhr
Hallo,

die alten NT 4.0-Clients lösen Computernamen eigentlich nicht per DNS sondern mit NetBIOS auf. Und da kein WINS-Server zur Verfügung steht, nutzen sie dazu Broadcasts. Vielleicht hat sich hier was geändert?

Ich würde dir raten, WINS einzusetzen, solange noch so alte Clients im Einsatz sind.
Ist auch kein Hexenwerk: Einfach auf einem der Server über Software->Windows-Komponenten->Netzwerkdienste den WINS nachziehen, bei allen Servern in der IP-Konfiguration eintragen und beim DHCP zu den Optionen hinzufügen (Option 44: IP des WINS-Servers und Option 46: Knotentyp, typischerweise 0x8), fertig.
Zwecks Redundanz kannst du das auch bei einem 2. Server auch noch machen, musst dann allerdings eine Push/Pull-Replikation einrichten. Ist aber auch nicht schwer.

http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600966.mspx ...
http://www.faq-o-matic.net/content/view/102/44/

Gruß,
Schorsch
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Webbrowser
DNS Problem in Browsern - Suche in Adresszeile (5)

Frage von tobivan zum Thema Webbrowser ...

Windows Server
Komisches DNS verhalten bemerkt bei migration eines Zweiten DCs (8)

Frage von JWSNBG zum Thema Windows Server ...

DNS
gelöst Homeserver (Zentyal) und Fritzbox DNS Problem (6)

Frage von CharlyXL zum Thema DNS ...

DNS
gelöst Server 2012 R2 DNs Problem (9)

Frage von dan0ne zum Thema DNS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...