Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Komisches Verhalten in Heterogener Umgebung über 3 Router

Frage Netzwerke

Mitglied: Joe1970

Joe1970 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2011, aktualisiert 18.10.2012, 3922 Aufrufe, 7 Kommentare

Konfigurationsproblem eines von 3 Routern

Hallo Forum!

Ich hoffe hier kann man mir helfen selbst bei Heise usw. wusste niemand Rat:

1 Leitung: VDSL25 von T-COM über Speedport 920V
2 Leitung: SDSL 2.3 Mbit über Thomson Speedtouch 610s

gehen in Dual WAN Router 2910VG von Draytek. "innere" und "äußere"
IPs im 192er Netz,
Gateway WAN-seitig halt die IPs der dahinter gesteckten Router, (Speedport und Speedtouch)
verbindet sich alles chic auch Load Balancing klappt wunderbar.
Dahinter ein managed 24er GB Switch, also hinterm bzw. ja eigentlich vor dem Draytek. Switch hat 192.168.1.11
Alles im 255.255.255.0 Subnetz; an dem die ganzen Rechner hängen. Also der Switch ist quasi die letzte
Netzwerkkomponente Richtung LAN.

T-Home Entertain Receiver hängt direkt am Speedport, die PS3 mit am Switch. (Die Playstation sieht auch alle Medienfreigaben, kann darüber surfen usw.)
Vor der PS3 hängt noch ein kleiner Belkin Router 192.168.1.15,
damit Frauchen abends auch mit dem Ipad ohne 3G im Wohnzimmmer surfen kann,
da der Empfang hier recht schlecht ist. (Büro ist genau im 1. Stock gegenüber im Haus...)
Auf den (Belkin) komme ich nun gar nicht mehr rauf. Obwohl ich mich laut iPad mit ihm verbinden und surfen kann...
Von dem W7 Rechner komme ich nur auf Draytek, und Netgear Switch. Auf den Speedport
TCOM komme ich gar nicht, von keinem PC oder WLAN Device

Vom IMAC (Lion) komme ich auf den Draytek und den Switch,
Vom Fileserver (XP Pro) komme ich auf den Draytek und
auf den Switch. (Also auch per WebGui)

Wenn ich vom W7 Rechner die IP des Belkins (192.168.1.15) aufrufe, schmeisst er mich auf den Draytek.
(Der ja eigentlich die GW IP 192.168.1.1 hat). So nun auch von allen anderen PCs
Wenn ich alles pingen kann, warum komme ich dann verdammt nochmal
nicht auf die config ich dreh durch für jede Änderung alles raus,
Laptop dran usw, naja ihr kennt das ja. Pinge ich vom W7 PC die 192.168.1.15 (Belkin) kommt er durch
ich befürchte aber, daß er nicht den Belkin pingt sondern den Draytek.

Eben stelle ich fest, daß ich auch mit dem Fileserver nicht mehr auf den Belkin komme,
bei Eingabe der IP lande ich auch hier auf dem Draytek. Warum ging es zuerst, ich habe an keine Config irgendwas geändert?
Nun schmeisst er mich bei Aufruf des Belkins mittels 192.168.1.15 auch auf den Draytek, der LAN - seitig
eigentlich die 192.168.1.1 hat...

Ob ich auf den SDSL Router kommen würde keine Ahnung, hab keine
Passwörter bekommen ist gesperrt das Teil. Kennt jemand die Original
Log In Daten nach Werksreset für Thomson gSHDSL 2 Draht 610s? Dann könnte
ich auch endlich mal natten. Hab bei dem Provider gearbeitet, selbst
da wusste das kein Schwein; traute mich aber nicht an WR(Werksreset) ran, SDSL Zugangsdaten hab ich,
aber ohne Gui Standard Login..? Der Thompson Speedtouch hat sonst auch noch nen RS232 Port
vielleicht weiss da ja jemand wie damit raufzukommen ist.

Läuft soweit alles will sagen, Internet, Netzwerkfreigeben, WLAN über alle drei Router aaber:
Warum komme ich nie mit fester IP auf den TCOM Speedport und den Belkin? Anfangs ging es vom W7er PC per DHCP
Nun gehts auch mit DHCP nicht mehr.
Pingen kann ich alles hin und her erfolgreich. Rip ist aus.

Stelle gerade fest, mit iPad kann ich surfen, egal mit welchem Router
komme aber auf KEINE Config, selbst das "Haupt-GW" erreiche ich nichtmal,
wenn ich mich per WLAN damit verbinde, und dann die IP aufrufen will; timed dann aus.

Jemand einen Rat, weil auf den Speedport müßte ich öfters
mal wegen Umleitung etc. Wo liegt der Config Fehler?
Netgearswitch schliesse ich aus, der kam später erst dazu, (Obwohl voriger
nicht managed war) davor dasselbe

Danke und auf Lösungsen gespannt, Joachim

So als Überblick nochmal alle IPs:

Draytek Gateway: 192.168.1.1
Speedport TCOM: 192.168.1.2
Speedtouch SDSL: 192.168.1.254
Netgear: 192.168.1.11
Belkin: 192.168.1.15

Hier ein paar Config Pics:








Hab mir als Workaround schon 2 DynDNS Accs überlegt aber ob das geht?
Hiermal was route print vom W7 Ultimate PC aus sagt:

Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.1.1 192.168.1.66 266
127.0.0.0 255.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
127.0.0.1 55.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
127.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
169.254.0.0 255.255.0.0 Auf Verbindung 69.254.2.2 31
169.254.0.0 255.255.0.0 Auf Verbindung 192.168.1.66 306
169.254.2.0 255.255.255.0 Auf Verbindung 169.254.2.2 286
169.254.2.2 255.255.255.255 Auf Verbindung 169.254.2.2 286
169.254.2.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 169.254.2.2 286
169.254.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 169.254.2.2 286
169.254.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.1.66 266
192.168.1.0 255.255.255.0 Auf Verbindung 192.168.1.66 266
192.168.1.66 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.1.66 266
192.168.1.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.1.66 266
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 192.168.1.66 266
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 169.254.2.2 286
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.1.66 266
255.255.255.255 255.255.255.255Auf Verbindung 169.254.2.2 286
Wo kommen die APIPAS her? Komisch komisch

Danke an die, die bis jetzt durchgehalten haben und noch Musse haben zu helfen!

Edit: Was mir aufgefallen ist: Gestern kam ich per ipad und DHCP ins WLAN über den TCOM Router, nicht über den Draytek und nicht über den Belkin obwohl ich die WLANS alle sehe. Das merkwürdige dabei ist, daß ich über WLAN surfen kann, auf die Config des TCOM Speedport aber per iPAD nicht raufkomme!?!?

Danke, wenn jemand einen Lösungsansatz hat.

Gruß Joachim
Mitglied: Arch-Stanton
12.12.2011 um 18:04 Uhr
Im Normalfall verwaltet der Draytek die beiden Zugänge und die beiden anderen Geräte dienten nur als Modems. Wenn es bei Dir nicht so ist, sollten sich die Netzwerke vor und hinter dem Draytek aber unterscheiden, also z.B. 192.168.2 und 3.x

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.12.2011, aktualisiert 18.10.2012
Eine Frage die nicht beantwortet ist ist auch die ob der Belkin als Router arbeitet oder ob er nur als dummer WLAN Accesspoint konfiguriert ist wie hier:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
beschrieben ist. So sollte es wenigstens sein.
Unklar auch die Frage ob zwischen den WLAN Systemen die Kanäle korrekt eingestellt sind (5 Kanäle Abstand !) und ob die SSIDs (WLAN Name) Verschlüsselung etc. identisch sind. Das wäre zwingend erforderlich für ein Client basiertes Roaming der WLAN Clients.

Warum die beiden einzelnen Provider Router nicht erreichbar sind über den Draytek liegt vermutlich daran das du beide WAN IP Netze im gleichen IP Netzwerk betreibst. (Screenshot 2 oben) Ein Kardinalsfehler denn das ist IP seitig komplett falsch !!
Auch wenn der Draytek direkt an 2 Providern dran ist hat man hier logischerweise auch IMMER zwingend 2 unterschiedliche IP Netze an den WAN Interfaces.
Genau so muss es auch in deinem Szenario sein. Z.B.
172.16.1.0 /24 = IP Netz an WAN 1 (.1 Draytek und .254 Provider Router Speedport)
172.16.2.0 /24 = IP Netz an WAN 2 (.1 Draytek und .254 Provider Router Thompson)
So und nicht anders wird ein Schuh draus !
Wichtig ist hier das die IP Adressen sauber gesetzt sind. Am besten sollte dies statisch geschehen also z.B. das die Provider Router immer die .254 haben und das Draytek Interface immer die .1
Wichtig ist hier auch auf dem Speedport und der Thompson Gurke den DHCP Server auszuschalten ! Wenn man das bei dem Thompson nicht kann muss man in jedem Falle zwingend darauf achten das die statischen IPs der Linkverbindung (Draytek Interface / LAN Interface) NICHT im DHCP Bereich des Thompsons liegt !
Auch die Herkunft der 169er APIPA Adressen solltest du klären, denn das ist nicht normal und deutet eher auf eine Fehlfunktion hin.
Beachtet man diese Vorgaben sollte ein Ping auf beide LAN IPs der Provider Router und damit auch ein Zugriff auf deren WebGUI problemlos möglich sein.
Der Grund warum das nicht geht ist die Benutzung identischer IP Netz an beiden WANs. Damit ist eine eindeutige Wegefindung im Router nicht mehr möglich !
Logisch das dann die WebGUIs nicht erreichbar sind !!

Nochwas: Verschone uns bitte im Forum mit den externen Bilderlinks. Beim Erstellen des Theras hast du sicher den "Bilder hochladen" Button gesehen, oder ?
Draufklicken, Bilder hochladen, den Bilder URL dann mit einem Rechtsklick in den Text Cut and Pasten.... so schwer kann das doch wohl nicht sein, oder ??
Kann man übrigens auch noch nachträglich machen wenn man auf Meine Beiträge klickt, den Thread anwählt und Bearbeiten !
Bitte warten ..
Mitglied: Joe1970
13.12.2011 um 15:16 Uhr
Hallo ihr,

saubere Antworten, vielen vielen Dank, in sich schlüssig und logisch, warum bin ich net selber drauf gekommen, in die Richtung hab ich
aber schon gedacht, daß es verschiedene Netze sein müßten.

Mit den Bildern wußte ich in der Tat nicht, entschuldigung, werde ich später editieren, sobald ich wieder zu Hause bin, bin grad auf dem Sprung.

Zu den WLAN Kanälen: Müssen es echt 5 Abstand sein? Hab nu 2 bzw 3 Abstand. Werde ich aber machen.
Und dann gehts auf Suche nach den APIPAS..

OK, Danke kurz zusammengefasst: 2 Unterschiedliche WAN Netze, 2 unterschiedliche LANs.
Angenommen ich hätte jetzt so ein Viprinet 4 oder mehr WAN Ports, wird es beim dran denken eigentlich schon klar.
Aber manchmal sitzt man halt auf seinem Gehirn. Auf dem SDSLer ist DHCP aus, das hab ich den Fuzzi, der das Teil angeklemmt hat gleich machen lassen.

Ach so, der Belkin läuft im Moment wieder als Router, wenn ich ihn stumpf als AP reinhäng ist kein Unterschied zu bemerken, was mein Problem betrifft.

Also nochmals vielen Dank und frohe Vorweihnachtszeit.

Gruß Joachim
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.12.2011, aktualisiert 18.10.2012
4 bis 5 Kanäle müssen schon sein wenn es sauber sein soll und man Störungen sicher ausschliessen will !
Guckst du hier: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm
Der Belkin sollte immer im AP Modus laufen wie hier beschrieben ! Niemals als Router da du so immer ins NAT Problem rennst.
Dein Kardinalsfehler ist aber die doppelte IP Netz Vergabe.

Wenns das denn war
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: Joe1970
19.12.2011, aktualisiert 18.10.2012
Zitat von aqui:
4 bis 5 Kanäle müssen schon sein wenn es sauber sein soll und man Störungen sicher ausschliessen will !

Der Belkin geht nur bis 11. Angenommen man hat 3 Stück, die nur bis 11 gehen? hab jetzt 2, 7, 13,
werde aber 1,5, und über 10 noch mal testen, auf dem 6er is viel los hier in der Umgebung.
Bis jetzt aber kein Probleme was WLAN anbelangt.


Guckst du hier: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm
Der Belkin sollte immer im AP Modus laufen wie hier beschrieben !
Niemals als Router da du so immer ins NAT Problem rennst.
Dein Kardinalsfehler ist aber die doppelte IP Netz Vergabe.

Ja, ganz dummer Anfängerfehler. Ist ja schon peinlich.

Wenns das denn war
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !

Wird gemacht

Vielen hezlichen Dank und frohe Festtage wünscht

Joachim, der sich jetzt wieder seinem ILS Fernstudium zuwenden muss..."IT Manager"... mehr als die Hälfte is Programmierung
und das ist überhaupt nicht mein Ding....Drückt mir die Daumen, daß es Jobmäßig was bringt, kostet ja auch einen Haufen Geld.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.12.2011 um 12:10 Uhr
Wir drücken ja schon alle...! Trotzdem fehlt immer noch der grüne Haken
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
an diesem Beitrag...
Bitte warten ..
Mitglied: Joe1970
22.12.2011 um 08:25 Uhr
Zitat von aqui:
Wir drücken ja schon alle...! Trotzdem fehlt immer noch der grüne Haken
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
an diesem Beitrag...

"Hust" --> Done

Happy Xmas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Netzlaufwerk verbinden - komisches Verhalten (15)

Frage von duschgas zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Windows Server
Komisches DNS verhalten bemerkt bei migration eines Zweiten DCs (8)

Frage von JWSNBG zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...