Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kommunikation per MAC Adresse

Frage Netzwerke

Mitglied: jogibaerj

jogibaerj (Level 1) - Jetzt verbinden

06.09.2008, aktualisiert 08.09.2008, 7003 Aufrufe, 7 Kommentare

Hi an alle,

hab mal ne Frage, über die der eine oder andere vielleicht lachen wird.

Aber ist es möglich, oder vielleicht mit Tools, im LAN per MAC- Adresse mit Komponenten zu kommunizieren? Speziell geht es mir eigentlich um tftp.

Wir setzen Netzwerkkomponenten ein, die beim ersten Einschalten konfiguriert werden müssen. Diese haben alle standardmäßig die gleiche IP, was bedeutet, dass ich jedes Gerät nacheinander ans Netz nehmen muss. Meine Idee war nun, ob es vielleicht möglich wäre die Geräte direkt über die MAC- Adresse anzusprechen und TFTP vielleicht anstatt mit IP auch auf MAC- Ebene machen zu können.

Ich frag u.a. aus dem Grund, weil ich Netzwerkkomponenten kenne, für die es passende Konfigtools gibt, die bei der ersten Konfiguration meines Wissens auch über die MAC- mit den Komponenten kommunizieren. Diese Tools funktionieren auch nur im LAN. Sobald ein Router dazwischen ist, tut dies nicht mehr, was mich zu der Vermutung bringt, dass diese SW auch auf MAC- Ebene funktioniert.

Grüße

Jochen
Mitglied: spacyfreak
06.09.2008 um 21:14 Uhr
Nope ich denke das geht nicht.

Es gibt zwar z. B. Netzwerkkarten die beim booten das Betriebssystem wie von Geisterhand übers Netz ziehen - doch auch diese pusten ja erstmal eine DHCP Anfrage ins Netz, bekommen eine IP und Optionen und dann saugen sie vom Server das Betriebssystem.

Switches bespielsweise guggen nur auf die Macadresse und wissen dann an welchem Port sie die Frames raushauen müssen um einen host im lokalen netz zu kontaktieren.
Doch die Hosts bzw. GEräte müssen dann schon TCP/IP beherrschen damit auch echte Nutzdaten transportiert werden können. Nehme ich mal an zumindest.
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
07.09.2008 um 15:36 Uhr
Alos jogibaerj

du kannst z.b. wenn du mehrere Geräte hast den du eine IP-Adresse zuweisen möchtest, jedoch nur die MAC-Adresse hast, via ARP -S eine IP verpassen.

schau mal unter ARP -?
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
07.09.2008 um 16:10 Uhr
Damit setze ich doch nur nen statischen ARP-Cache Eintrag...

Aber ich lerne immer wieder gerne dazu. Kann mir jedoch nicht vorstellen dass damit Daten-Austausch zwischen den Geräten fun###ieren wird.
Bitte warten ..
Mitglied: intel386
07.09.2008 um 16:37 Uhr
wenn wir jetzt alles auf die goldwaage legen möchten dann würde ich sagen mit der IP bekomme ich auch kein datenaustausch hin

ogibaerj wollte eine lösung haben bei denen er nicht alles geräte erst eine ip verpassen braucht um sie dann zu konfigurieren.

so legt er via arp -s für jede mac die ip lokal fest und macht dann die config... und alles ist schön
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
07.09.2008 um 17:07 Uhr
Zitat von intel386:
so legt er via arp -s für jede mac die ip lokal fest und macht
dann die config... und alles ist schön

Hallo,

aber das düfte nicht gleichzeitig gehen. Auch der empfangende Knoten wertet die IP-Adresse (nicht nur seine MAC) aus und verwirft das Pakete, wenn das nicht "seine" Adresse ist.

Vorgehen wäre also etwa:
1. Alle Geräte anstöpseln
2. auf dem "Management Rechner" mit arp -s einen Eintrag erzeugen, der der MAC-Adresse des ersten Geräts die von allen verwendete IP-Adresse zuweist
3. erstes Gerät mit tftp betanken
4. Schritte 2 und 3 mit allen anderen Geräten wiederholen.


Irgendwie klingt das nicht prickelnd, wenn man sich dann zwischendurch bei den MAC-Adressen noch ein paar mal vertippt etc... Da würde ich mir lieber ein Notebook und ein Crossover-Kabel schnappen, und jedes Gerät mal kurz daran anschließen.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
07.09.2008 um 19:13 Uhr
Yo wenn man die Geräte eh anlangen muss um den ARP Eintrag zu machen (wobei ich ja auf jedem System die MACs der ANDEREN Geräte und nicht die eigene MAC eintragen müsste) dann kann man dem Gerät auch gleich ne ordentliche IP verpasen. Wobei der ARP Eintrag ja eh nicht ausreichen wird um tatsächlihc Daten fliessen zu lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: jogibaerj
08.09.2008 um 19:37 Uhr
Hallo,

also ich hab das mit dem statischen arp- Eintrag heute mal versucht. Aber wie spacyfreak vermutete funktioniert der Datenaustausch mit tftp definitiv nicht. Hatte ich auch vermutet, da tftp eben auf ip-ebene arbeite. Und wenn die im Paket nicht stimmt wird das Paket denke ich mal verworfen.

Aber trotzdem danke für die schnellen Tipps.

Wobei s mir eigentlich nicht mal darum geht, jede Komponente einzeln anzufassen. Ich hatte eigetnlich nur im Hinterkopf mal n kleines Batch zu schreiben, um mehrere automatisch programmieren zu können.

Also falls ihr noch weitere ideen habt würd ich mich freuen.

Grüße

Jochen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Clientname anhand MAC Adresse herausfinden (13)

Frage von VerruecktesPferd zum Thema Netzwerke ...

Windows Mobile
MAC-Adresse in Windows CE per Befehl ermitteln? (1)

Frage von timemaster zum Thema Windows Mobile ...

Netzwerkmanagement
DHCP Mac Adresse einer IP zuweisen (8)

Frage von vikozo zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...