Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Komprimierung bei ntbackup

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Chris2407

Chris2407 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.12.2005, aktualisiert 20.12.2005, 11802 Aufrufe, 12 Kommentare

Hi,

ich habe folgendes Problem: Ich möchte unter einem Server 2003 ntbackup zur Sicherung auf einem HP Colorado 20GB Bandlaufwerk benutzen. Zur Verfügung stehen zunächst mal 14GB-Medien (komprimiert).
Nun fordert aber das Tool nach 7 GB ein neues Band an, obwohl ich die Option "Gesicherte Daten komprimieren (falls möglich)" eingestellt habe. Wieso funktioniert das nicht bzw. wie kann ich die Komprimierung erreichen, so daß ich volle 14GB pro Tape bekomme? Danke!

Gruß,
Christian
Mitglied: UTGame
18.12.2005 um 08:36 Uhr
Hi,

die 14 GB die Dir da zur verfügung stehen wist du wohl nur bei Textdateien und ähnlichen erreichen. NTBackup kann nur komprimieren wenn es die Dateien zulassen. In der Realität wirst du maximal ein Verhältniss von 1:1,5 erreichen oder eben das Native Volumen (7GB).
Mit anderen worten es kommt darauf an was Du Sicherst.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
18.12.2005 um 09:44 Uhr
Hallo,

zum testen kannst du versuchen, einen Teil der Daten mit einem gewöhnlichen Kompressionsprogramm zu komprimieren - ist das Ergebnis auch nicht viel kleiner als die Originale, liegt es an den Datenbeständen.
Wahrscheinlich verfügt das Laufwerk aber über Hardwarekompression, es gibt im NTBackup einen Schalter, diese zu nutzen oder nicht. Im Logfile ist das, glaube ich, vermerkt wenn diese benutzt wird. Das erhöht nicht die Kompressionsrate, vielleicht gibt es aber irgendein Probleme bei der Übermittlung der Laufwerkseigenschaften (NtBackup schaltet die Softwarekompression aus, wenn das Laufwerk HW-Kompression anbietet).

Viel Erfolg bei der weiteren Suche, hoffe meine Vorschläge helfen.....


Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
18.12.2005 um 09:47 Uhr
Moin,

kann Heiko nur zustimmen, aber ein "bisschen" mehr als 7 GB sollten es schon auf dem Band werden. Schau mal im Gerätemanager ob Du dem LW die Hardwarekomprimierung einschalten kannst. Wenn ich mich recht erinnere, ist das bei NTBackup sowieso schuppe was Du da einstellt, intressant wird ist nur das was beim LW eingestellt ist.

hth

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: nullplan001
18.12.2005 um 09:59 Uhr
Ich kenne mich da nicht so gut aus, aber kann es sein, dass du bei einer solchen Sicherung mit ntbackup eine Datei anfertigst und diese dann auf ein Bandlaufwerk schreibst? Wenn ja, schieb doch einen Zwischenschritt ein und komprimiere die Datei mit WinRAR mit der Kompriemierungsrate "höchstens" und schreibe dann dieses Archiv auf das Band. Die Rücksicherung wird jetzt etwas länger dauern, da du erst Archive dekomprimieren musst, aber ein Komprimierungsverhältnis von 1:2 ist durchaus zu erreichen. Wenn nicht, teilst du die Archive eben in mehrere auf (option "Aufteilen", grenze 7GB) und schreibst die Archive auf mehrere Bänder. Aber Achtung: Das Trennen von Archiven mit WinRAR kann nur mit WinRAR rückgängig gemacht werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Chris2407
18.12.2005 um 10:48 Uhr
Hi,

Schau mal im
Gerätemanager ob Du dem LW die
Hardwarekomprimierung einschalten kannst.

Da habe ich grade nachgeschaut. Unter "Tape Drive Parameters" finde ich die Optionen "Compression capable" und "Compression enabled". Beides steht auf "false" und ist grau, also nicht direkt änderbar. Woran kann das liegen? Die Felder brauche ich doch!

Wenn ich mich recht erinnere, ist das bei
NTBackup sowieso schuppe was Du da
einstellt, intressant wird ist nur das was
beim LW eingestellt ist.

siehe oben!

Gruß,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: UTGame
18.12.2005 um 11:01 Uhr
Hi,
ist das ein IDE oder SCSI gerät???
bei SCSI Geräten gibts manchmal auch nen Jumper für die Hardwarekomprimierung.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Chris2407
18.12.2005 um 11:36 Uhr
Hallo,

ist das ein IDE oder SCSI gerät???

IDE

Gruß,
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: apohl
19.12.2005 um 10:14 Uhr
Einer der Gründe (neben der Zuverlässigkeit), warum ich kein ntbackup mehr einsetze, is, daß die ganzen Konfigurationspunkte nicht unbedingt einen Einfluss auf das Ergebnis zu haben scheinen.

Hol Dir mal die Demo von visionbackup (www.visionbackup.de) und probier mal aus, wie gut Deine Ergebnisse dort sind; neben der Hardwarekomprimierung kannst Du dort auch eine Softwarekomprimierung einstellen.

Schlimmstnfalls investier die 100 ? und wechsel, wenn es klappt.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
19.12.2005 um 10:29 Uhr
Hallo,

Da habe ich grade nachgeschaut. Unter
"Tape Drive Parameters" finde ich
die Optionen "Compression capable"
und "Compression enabled". Beides
steht auf "false" und ist grau,
also nicht direkt änderbar. Woran kann
das liegen? Die Felder brauche ich doch!

Hast Du mal im Datenblatt oder Inet nachgeschaut, ob das LW das überhaupt unterstützt? Würde mich wundern, aber man hat ja schon Pferde vor der Apotheke usw....

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Kafuhn
19.12.2005 um 15:17 Uhr
Grundlegend wäre erstmal zu klären, ob das LW tatsächlich Kompression unterstützt. Wenn die beiden Optionen ausgegraut sind, gehe ich eher weniger davon aus. Hier wäre HP der richtige Ansprechpartner, ich habe in Dokus zu 20 GB Travan Laufwerken nichts gefunden zum Thema Hardwarekompression.
Teile doch mal die genaue Bezeichnung des Laufwerkes mit !
Möglicherweise funktioniert die Kompression auch nur mit der zum Laufwerk gehörenden Software ?

Fast noch interessanter ist, ob die Daten überhaupt komprimierbar sind - wie bereits erwähnt. Wenn nicht, hilft weder andere Software noch HW-Kompression weiter.

Gruss,

Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: nullplan001
19.12.2005 um 16:56 Uhr
Ich empfehle TUGZip ( http://www.tugzip.com/ ). Damit kannst du in so ziemlich alle möglichen Archivformate zippen/unzippen, sogar in tar. Nebenbei, wenn gar nichts anderes geht, kannst du auch mehrfach zippen. Aber die Dauer zum Rücksichern wird dabei immer länger. Bedenke das! Nicht, dass dich dein Chef köpft, weil du 256h zum Rücksichern brauchst und keiner in der Zeit arbeiten kann. Weil, wenn er dich nicht köpft, machst du das garantiert mit mir.
Bitte warten ..
Mitglied: apohl
20.12.2005 um 08:33 Uhr
auc hier verweise ich gerne wieder auf Visionbackup (nein, ich bekomme keine Provision... finde nur das Preis/Leistungsverhältnis genial).

Neben der Hardwarekomprimierung bietet es auch die Möglichkeit der Sicherung als Zip.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Komprimierung von Windows 10: Erfahrungsberichte (4)

Frage von honeybee zum Thema Windows 10 ...

Festplatten, SSD, Raid
Storage 3par mit Windows Komprimierung? (1)

Frage von Gl05e zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...