Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Konfiguration Heimnetzwerk

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Frostie

Frostie (Level 1) - Jetzt verbinden

29.05.2010, aktualisiert 18.10.2012, 3457 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,
da wir umziehen, ist DSL gekündigt und abgeschaltet.
Wir dürfen für die nächsten Wochen, bis zum Umzug, das WLAN der Nachbarn nutzen.
Leider ist die Verbindung nur an einem Ort in der Wohnung ausreichend um überhaupt eine Verbindung zu bekommen.
FRITZ WLAN Repeater war leider auch keine Lösung.
Nun zum Problem.

Über das Laptop, haben wir einen WLAN-Verbindung zum Router der Nachbarn.
Internet funktioniert einwandfrei.
Nun möchte ich gerne meinen "alten" WLAN-Router (Netgear WGR614 v9) per LAN-Kabel an den Netzwerkanschluss des Laptops anschliessen,
um dann die Internetverbindung wiederum Wireless (über den Netgear) in der Wohnung zu verteilen.
Ich habe der Netzwerkkartekonfiguration bereits die IP 192.168.0.1 mit 255.255.255.0 fest eingestellt.
Der WLAN-Adapter ist auf "anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, die Internetverbindung diese Computer zu verwenden" eingestellt.
Wenn ich nun ein LAN-Kabel an meinen PC anschließe, funktioniert das auch.
Die Frage ist nun, was stell ich im WLAN-Router, der bei mir in der Wohnung steht, ein?

Also nochmal kurz

Netzwerk Verbindung von:

Internet -> Nachbar´s WLAN -> Laptop (WLAN) -> gemeinsam genutzte Internetverbindung (Laptop WLAN) -> LAN-Anschluss Laptop (IP 192.168.0.1 255.255.255.0) ->
LAN-Kabel -> WLAN Router (meiner) -> andere Endgeräte (PS3 und PC)

Hoffe es kann mir wer helfen, welche IP wer kriegt.
Wie gesagt, wenn ich vom Laptop direkt (bei bestehender Internetverbindung) mit LAN-Kabel in den PC gehe funktionierts.

Danke schonmal

LG
Michi
Mitglied: aqui
29.05.2010, aktualisiert 18.10.2012
Intuitiv bist du richtig vorgegangen allerdings hast du einen Kardinalsfehler begangen und die IP manuell vergeben. Du musst einfach eine ICS Konfiguration (Netzwerk verbindungsfreigabe) machen auf dem WLAN Interface. dabei darst du aber das LAN Interface NICHT statisch einstellen. Windows vergibt dort automatisch das 192.168.0.0 /24 Netz und aktiviert einen DHCP Server ebenso.
Die Umsetzung ist eigentlich kinderleicht. Hier sind die Schritte wie du vorgehen musst:
  • Den alten NetGear Router zu einem dummen Accesspoint machen wie es HIER beschrieben ist !! Dem NetGear vergibst du fest die IP Adresse 192.168.0.254 mit 255.255.255.0 als Maske und den dortigen DHCP Server auf dem LAN musst du abschalten !!
  • Den PC auf dem LAN als ICS Rechner konfigurieren wie es HIER beschrieben ist !! Weitere Details zur ICS Konfiguration beschreibt dir dieses_Tutorial !
  • Ist das alles fertig steckst du den NetGear an das LAN Interface des PCs. Ein Ping auf die 192.168.0.254 muss jetzt möglich sein.
  • Ebenso solltest du dich mit dem WLAN des NetGears verbinden können. Mit ipconfig in der Eingabeaufforderung kannst du am WLAN Client sehen ob du die korrekten IP Adressen bekommen hast vom ICS PC. 192.168.0.x Maske: 255.255.255.0 Gateway und DNS 192.168.0.1 ! Vom WLAN Client muss ein Ping auf 192.168.0.254 und auch 192.168.0.1 möglich sein !!
  • Ist dem so... kannst du fröhlich lossurfen !!
Weil morgen Sonntag ist und damits nicht schiefgeht bei dir bekommst du noch ne Zeichnung gratis von admnistrator.de dazu:

c0d675ce1748b0946a2800b057853e0e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Achte darauf das dein WLAN 5 Kanäle vom WLAN des Nachbarn entfernt ist. Generell gilt das für alle WLANs in der Umgebung. Grundlage ist die 1, 6, 11er Regel:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm
Das ist ein gängiges Netzwerk Banaldesign und häufig angewendet. Wenn du die Schritte im Tutorial beachtest, sollte das im Handumdrehen laufen...
Bitte warten ..
Mitglied: education
29.05.2010 um 17:47 Uhr
warum so umständlich?

den netgear rounter umstellen auf repeater , ins wlan vom nachbarn und schon gehts los wie gewohnt.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.05.2010 um 17:56 Uhr
Zitat frostie: "...FRITZ WLAN Repeater war leider auch keine Lösung...". Damit gilt das dann generell für alle WDS Repeater...ansonsten wär das die einfachste Lösung wenn der WGR ein WDS Universalrepeater sein kann im WLAN setup ! Andernfalls nicht, denn Standad WDS Repeater muss man auch im Quell AP eintragen !
Bitte warten ..
Mitglied: Frostie
29.05.2010 um 18:41 Uhr
WOW
vielen lieben Dank aqui.
Werd das gleich mal ausprobieren

Das mit dem Repeater würde wohl funktionieren, wenn dieser beim Nachbarn in der Wohnung stehen würde.
Aber ich bin ja schon froh, wenn ich sein Internet nutzen darf. Will da nicht noch ein Zusatzgerät reinstellen (auf seine Stromkosten).
Davon abgesehen, bräuchte ich auch noch Physikalischen Zugriff wegen Router MAC. Und wie gesagt, ich möchte ihn nicht mehr belasten wie nötig.

Aber nochmals Danke an Euch Zwei.

Berichte dann obs funktioniert hat.

Danke!!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.05.2010 um 18:52 Uhr
Wenn ja, dann bitte auch
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Konfiguration Netgear GS108Ev3 (13)

Frage von Curtes zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Voice over IP
gelöst ALL-IP Anschluss Telekom VoiP MikroTik mit VLAN Konfiguration (11)

Frage von rogatec zum Thema Voice over IP ...

Netzwerkmanagement
gelöst Heimnetzwerk Aufbauen oder auch wie wird ein Longshine LCS-GS8408 eingerichtet (20)

Frage von MadM4x zum Thema Netzwerkmanagement ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Rogue Access Point (21)

Frage von Axel90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webbrowser
Windows 7 unbeliebte Internetseite sperren (13)

Frage von Daoudi1973 zum Thema Webbrowser ...

E-Mail
Fake E-Mail in Outlook für Demonstartionszwecke (12)

Frage von sascha382 zum Thema E-Mail ...

ISDN & Analoganschlüsse
gelöst Splitter - RJ45 zu RJ11? (12)

Frage von Waishon zum Thema ISDN & Analoganschlüsse ...