Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Konfiguration WLAN Router Lancom L-54g

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: 12680

12680 (Level 1)

07.02.2007, aktualisiert 02.03.2007, 20456 Aufrufe, 7 Kommentare

Bei der Konfiguration taucht folgendes Problem auf: Alle Einstellungen (wie SSID, Routerbezeichnung etc.) lassen sich problemlos einstellen und speichern, bis es an die Einstellungen bzgl. DHCP,IP,Interface geht. Dort schließt sich beim Ändern automatisch das Webinterface des Routers und es ist kein Zugriff mehr darauf möglich; man muss ihn zurücksetzen. Weiß da jemand näheres dazu?
Mitglied: Chribu
07.02.2007 um 15:40 Uhr
Hi spider14102,

du könntest versuchen ein neues Firmwareupdate aufzuspielen!

Könnte vielleicht helfen!

Hier der Link zur Downloadseite: http://www.lancom-systems.de/LANCOM.356.0.html?id=&L=&pid=18

Cya

Chribu
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.02.2007 um 00:35 Uhr
Wenn du die IP Adresse des lokalen LAN Interfaces änderst in ein anderes IP Netz ist das doch klar !!!
Damit sägst du dir den Ast ab auf dem du selber (..mit dem PC) sitzt sofern du die IP Adresse in ein anderes IP Netz hängst als dein PC !!!

Beispiel:
PC hat 192.168.20.1 Maske 255.255.255.0, Router hat 192.168.20.254/24

Wenn du jetzt die Router IP auf z.B. 172.16.1.254 änderst bist du in einem anderen IP Netz und verlierst die Verbindung, was natürlich völlig normal ist !!! Da nützt dir auch das schönste Firmware Update nichts

Was du dann machen musst ist den PC z.B. statisch auf 172.16.1.1 setzen, dann wieder den Router connecten und den Rest wie DHCP Range etc. anpassen.
Bitte warten ..
Mitglied: 12680
01.03.2007 um 15:34 Uhr
Hallo, habe leider die Konfiguration noch nicht hinbekommen, deshalb versuche ich es mal so genau wie möglich zu beschreiben:

Die Konfiguration des Routers LANCOM L-54g Wireless (mit Firmware-Update) gestaltet sich nicht gerade als einfach. Das Gerät soll am Netz 192.168.252.x hängen (also beispielsweise die IP 192.168.252.200 bekommen), gleichzeitig das WLAN-Netz 192.168.250.x steuern und die IP's für Laptops über DHCP verteilen. Die Laptops sollen also auch Zugriff auf das "normale" Netz 192.168.252.x haben. Der Router müsste diese Funktionen ja eigentlich selbstverständlich unterstützen. Allerdings ist entweder nach Abspeichern der Konfiguration kein Zugriff oder Anpingen des Geräts mehr möglich bis zum Reset, oder es funktioniert, aber ins WLAN eingewählte Laptops bekommen "eingeschränkte Konnektivität" (kein gefundenes Gateway, falsche IP aus ganz anderem Netz vom Router zugewiesen). Also wohl irgendwelche Einstellungen falsch. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen!

Meine versuchten Einstellungen sind:

DHCP-Server: aktiviert
DHCP-IP-Pool: 192.168.250.1 - 192.168.252.254 (Netzmaske 255.255.255.0)
DMZ-IP-Adresse: 192.168.252.200 (?????)
DMX-Interface: WLAN (?????) / LAN (?)
Gateway: 192.168.252.200 (?????)
Intranet-Ip-Adresse: 192.168.252.200 (?????)
Intranet-Interface: WLAN (?????) / LAN (?)

Hoffe jemand kann mir bei den Einstellungen mal weiterhelfen, bei den (?????) weiß ich garnicht weiter. Irgendwie muss man das Ding doch zum laufen bekommen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.03.2007 um 13:53 Uhr
Es stellt sich generell die Frage ob der LanCom das WLAN als eigenes IP Netz behandeln kann. Normalerweise ist das nicht der Fall denn WLANs werden immer gebridged aufs lokale LAN. Es gibt aber durchaus Produkte die das koennen. Ggf. kann der Lancom das. Das bedeutet dann aber das er ins WLAN routen muss. Folglich muesste er auch 2 DHCP Server haben bzw. der vorhandene Server muss 2 unterschiedliche IP Adressen *Es sind ja 2 unterschiedliche IP Netze dann..) vergeben koennen !!! Kann man das nicht konfigurieren...waeren schon mal Zweifel angebracht ob er das WLAN als eigenstaendiges IP Netz behandeln kann. Das Handbuch sollte das aber ganz klar klaeren koennen.
Eingeschraenkte Connectivitaet bedeutet bei einem Win Client immer das er in einer bestimmten Zeitspanne keine Antwort von einem DHCP Server bekommen hat und damit dann sich selber eine APIPA IP Adresse ala 169.254.x.x vergibt.
Immer ein Indiz dafuer das
a.) der DHCP Server nicht funktioniert
b.) die WLAN Parameter (meist die Verschuesselung) fehlerhaft eingestellt ist auf dem Client.

Die DMZ IP hat mit der Konfig meist nichts zu tun. Das ist eine Einstellung fuer einen sog. exposed Host, das feld solltest du freilassen !

Vermutlich ist das Problem das der Lancom den WLAN Bereich nicht als eigenstaendiges Netz Betreiben kann. Dadurch das du nun dem DHCP Server ein komplett anderes IP Netz gegeben hast als das lokale LAN kommt der Router durcheinander. Eigentlich sollte sich das gar nicht konfigurieren lassen. Wahrscheinlich wird es problemlos funktionieren wenn du den DHCP Bereich und die lokale Adresse in ein einziges IP Netz legst !

Laut Handbuch:
http://www.lancom-systems.de/download/LC-L-54/LC-L54-IAP54-MANUAL-DE.pd ...
ist der 54g auch gar kein Router sondern ein simpler einfacher WLAN Accesspoint...oder hast du eine falsche Produktbezeichnung gepostet ??!
Der kann es dann sowieso nicht, da gibt man ganz normal eine IP Adresse mit DHCP Range in EINEM IP Netzwerk an ! 2 unterschiedliche IP Netze bedienen wie du vorhast kann der L54g de facto nicht wenn er es denn wirklich ist ??!! Ab Seite 27 wird die Einstellung beschreiben im o.a. Dokument !
Bitte warten ..
Mitglied: 12680
02.03.2007 um 14:02 Uhr
danke für die ausführliche antwort. hab noch weiter dranrum gebastelt. sieht auch bis jetzt ganz gut aus mit meiner konfiguration, nur dass die laptops keine ip aus dem pool vom router, sondern aus dem "normalen" lan bekommen... kann es sein, dass der dhcp-server im lan "schneller" die ip vergibt als der router? und wenn ja, wie kann man das umgehen? mir ist auch aufgefallen, dass die einstellung des router "dhcp-server aktivieren", die ich auf "ja" stelle, automatisch immer wieder auf "nein" umgestellt wird. vielleicht hilft das weiter?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.03.2007 um 14:08 Uhr
Ja, natuerlich ! Du darfst niemals 2 DHCP Server im LAN/WLAN betreiben die auch noch die gleiche IP Range bedienen. Das ist toetlich und kann zu Mehrfachbelegung von IP Adresen fuehren !!!
Wenn du schon einen zentralen DHCP Server fuer das LAN betreibst gehoert der DHCP Server auf dem LanCom unbedingt abgeschlatet...das sollte ja klar sein !
Es ist auch klar das du natuerlich kein anderes fremdes IP Netzwerk ueber den DHCP Server propagieren kannst !!! Wie sollten die Endgeraete dann ins lokale Netz geroutet werden wenn du gar keinen Router fuer diese Netze hast ??!!!
Dein WLAN Geraet ist ein einfacher ACCESSPOINT kein Router. Der bridged also nur LAN Frames in die WLAN Wolke und das IP Adress transparent, da er nur auf dem OSI Layer 2 arbeitet (MAC Adress basierend)
Ich denke damit kannst du den Thread oben als geloest markieren....
Bitte warten ..
Mitglied: 12680
02.03.2007 um 14:18 Uhr
noch nicht ganz. wenn das so mit den 2 dhcp-servern nicht funktioniert, wie kriege ich das dann hin, dass die laptops eine ip aus dem pool 192.168.250.x bekommen und nicht vom dhcp-server des lan's (anderer adressbereich)? es sollen ja 2 verschiedene netze sein...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
2 WLAN Router, 1 für I-Net, ist das möglich? (6)

Frage von larado56 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...