Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Konfiguration zweier IP-Bereiche - die Vergabe einer IP-Adresse aus dem richtigen Bereich

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: TheSheppardHimself

TheSheppardHimself (Level 1) - Jetzt verbinden

12.06.2012 um 18:24 Uhr, 2214 Aufrufe, 6 Kommentare

Sehr geehrte Community,

als Neuling in dem Umgang mit Servern, bin ich gerade dabei meine Kenntnisse
in dieser IT-Richtung zu verbessern, indem ich mich an einem VPN-Projekt versuche.

In diesem Zusammenhang möchte ich einen frisch-installierten DHCP-Server richtig konfigurieren.
Alle gennanten Server befinden sich auf einem Host.
Der DHCP-Server soll je nach Gerät eine IP-Adresse aus dem richtigen Bereich vergeben.

Es gibt zwei Bereiche:

Bereich 1: Öffentlich
IP-Bereich: 10.0.0.2 bis 10.0.0.254
Subnetzmaske: 255.255.255.0

Leases: Standard (8 Tage)
Vergabe: Dynamisch

Bereich 2: Privat
IP-Bereich: 112.0.0.1 bis 112.0.0.126
Subnetzmaske: 255.255.255.128

Leases: Unbegrenzt
Vergabe: Dynamisch (teils mit Reservierung)

In den Bereichsoptionen der beiden Bereiche sind
der Router (10.0.0.2)
der DNS-Server (10.0.0.1)
der DNS-Domänenname
definiert.

Leider ist es so, das nur der erste Bereich IP-Adressen vergibt,
nicht der zweite, wie es eigentlich gedacht war.
Selbstverständlich weis der Server nicht, welches Gerät wohin gehört,
weshalb ich Reservierungen im zweiten Bereich vorgenommen habe,
die allerdings allesamt nicht genutzt werden.

Deshalb habe ich in den Bereichsoptionen des zweiten Bereichs noch
"121 Statische Routen ohne Klassen" hinzugefügt mit dem Eintrag
10.0.0.0, 255.255.255.0, 112.0.0.0

In dem DNS-Server habe ich bei den Forward-Lookup-Zonen sowohl
den Router (10.0.0.2) als auch den Server für beide Adressen (10.0.0.1 und 112.0.0.1)
eingetragen.

Könnt Ihr mir helfen, warum die im zweiten Bereich reservierten IP-Adressen
nicht den Rechnern zugewiesen werden?
Mitglied: Pjordorf
12.06.2012 um 19:26 Uhr
Hallo,

Zitat von TheSheppardHimself:
Leider ist es so, das nur der erste Bereich IP-Adressen vergibt,
Hast du denn auch 2 Netzwerkkarten jeweils eine für jeden Bereich oder einen Router mit DHCP Helper vor der einen Karte damit dein DHCP weis aus welchem Netz die Anfrage kommt und diese dann entsprechend zuordnet?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: TheSheppardHimself
12.06.2012 um 19:43 Uhr
Hallo,

mir steht momentan eine Netzwerkkarte zur Verfügung,
mein Vorgesetzter hat mir aber erklärt, das auch eine
Netzwerkkarte diese Aufgabe übernehmen kann.
Ich hoffe, dass sich das nicht als Irrtum herausstellt
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.06.2012 um 20:07 Uhr
Hallo,

Zitat von TheSheppardHimself:
mein Vorgesetzter hat mir aber erklärt, das auch eine
Netzwerkkarte diese Aufgabe übernehmen kann.
Klar. Nur dann braucht es noch den Router mit DHCP Helper (Relay Agent - davor damit du das andere Netz anbinden kannst. Oder wie soll es sonst mit deinem 10er und 112er netz gehen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Dynamic_Host_Configuration_Protocol#DHCP_f ...
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc783103%28v=ws.10%29.aspx

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: TheSheppardHimself
12.06.2012 um 20:59 Uhr
Danke für die Aufklärung.
Ist es möglich auf einer FritzBox ein solches Miniprogramm zu installieren
und wie sieht es mit statischen Routen aus?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
13.06.2012 um 06:23 Uhr
Hallo,

wenn du dich mit Grundlagen beschäftgist solltest du dich mit dem RFC 1918 und dem Begriff Private IP Adressen mal auseinander setzen!

Bereich 1: Öffentlich
IP-Bereich: 10.0.0.2 bis 10.0.0.254
Subnetzmaske: 255.255.255.0

Leases: Standard (8 Tage)
Vergabe: Dynamisch

Bereich 2: Privat
IP-Bereich: 112.0.0.1 bis 112.0.0.126
Subnetzmaske: 255.255.255.128

Die in deinem Bereich 1 verwendeten IP Adressen sind Private IP Adressen
Die in deinem Bereich 2 verwendeten IP Adressen sind dagegen Öffentliche IP Adressen.
Also genau entgegen gesetzt deiner Namensgebung!
Die Verwenudng von öffentlichen IP Adressen in privaten Netzen ist zwar möglich kann aber mit unter sehr heikel sein.
der Bereich 112.0.0.1 gehört China Mobile Communications Corporation.
Wenn du die durch einen Konfigurationsfehler auf dem Public Interface deines Router als erreichbar machst kann das gewaltig nach hinten los gehen. dann ist China Mobile unter ungünstigen Umständen innerhalb von 30 Minuten nicht mehr erreichbar oder hat zumindest starke Probleme.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: TheSheppardHimself
17.06.2012 um 17:00 Uhr
Zitat von brammer:
Die in deinem Bereich 1 verwendeten IP Adressen sind Private IP Adressen
Die in deinem Bereich 2 verwendeten IP Adressen sind dagegen Öffentliche IP Adressen.

Hallo Bramer,

danke, da war ich voreilig und habe den Adressraum missachtet, sollte eigentlich mit im
Privaten sein. Gut das du das mir mitgeteilt hast, danke!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
CISCO ASA 5505 undLANCOM - VPN mit einseitig dyn. IP-Adresse (1)

Frage von Stadtaffe84 zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Zwei Clients mit selber IP-Adresse in einem Netzwerksegment (47)

Frage von Curb47 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

DNS
gelöst Lokaler Ping geht auf externe IP-Adresse (13)

Frage von coltseavers zum Thema DNS ...

Entwicklung
gelöst Public IP Adresse auf Weltkarte (3)

Frage von brammer zum Thema Entwicklung ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

KVM

How to: Libvirt Port forwarding

(2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
über Vmware auf eine FritzBox mit IPv6 per VPN (17)

Frage von Zockervogel zum Thema Router & Routing ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (9)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...

Voice over IP
VoIP und DECT an Fritz Accesspoint (7)

Frage von Katosix zum Thema Voice over IP ...