Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Konfigurationsprobleme mit dem WDS

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Fiasko

Fiasko (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2013 um 12:16 Uhr, 2899 Aufrufe, 5 Kommentare

Aloha,

ich würde gerne Windows 7 über einen WDS Server verteilen und hab dabei auch nach dem lesen diverser Anleitungen immernoch einige Probleme.


System:

- Windows Server 2008 R2
- Windows Bereitstellungsdienste v. 6.1.7600.16385 (nicht Windows ADK)
- Windows AIK
- DHCP läuft auf einem anderem Server



Was läuft:

Ich hab sowohl die "boot.wim", die "install.wim" als auch die Katalogdatei "install_Windows 7 PROFESSIONAL.clg" von der Windows 7 CD kopiert und sowohl Startabbild als auch Installationsabbild konfiguriert.
Diverse Treiber habe ich dem Startabbild ebenfalls hinzugefügt.

Das Ganze ist lauffähig und installiert Windows 7 souverän aus dem Netzwerk auf dem gewünschten Testrechner.


Was läuft nicht:

Ich würde die Installation gerne komplett Unattended hinbekommen. Hierbei scheitert es aber irgendwie. Ich hab eine "autounattended.xml" erstellt mit Hilfe des AIK und diese dem Installationsabbild in den Eigenschaften hinzugefügt.
Es sieht aber so aus als wenn diese überhaupt nicht berücksichtig wird.


Wie soll es laufen:

- komplett automatisierte Installation
- keine Installation von diversen standard Microsoft Programmen (z.B. Spiele)
- Rechner bekommen automatisch einen Namen (das funktioniert aktuell, aber ich denke wenn eine "autounttanded.xml" verwendet wird muss man das extra einstellen)
- Rechner landen automatisch in der Domäne (das gleiche wie bei den Rechnernamen)
- Rechner landen automatisch in einer speziellen OU für neue Rechner


Das war es eigentlich auch schon! ;)
Im Grunde sind die Standardeinstellungen die der WDS-Server ohne "autounattended.xml" macht schon sehr nett, wenn man denen noch hinzufügen könnte, dass das Setup komplett automatisch läuft und diverse Programme nicht mitinstalliert werden, wäre ich eigentlich schon zufrieden.

Ich hoffe es kann mir jemand helfen.



Gruß,
Fiasko
Mitglied: Bitboy
14.10.2013 um 12:46 Uhr
Hi,


die XML und eine Erklärung an welcher Stelle das Setup stehen bleibt wäre schon hilfreich.

Da ich sowas auch mal hatte: Wenn du ein X64 installierst, musst du auch die X64 "Bausteine" im WAIK verwenden, sonst siehts in der Tat so aus als würde die xml komplett ignoriert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Fiasko
14.10.2013, aktualisiert um 12:54 Uhr
Das Setup bleibt nicht stehen, naja es bleibt an der Stelle "stehen" wo der User zum ersten Mal eine "Eingabe" tätigen muss.

Die XML-Datei schaut so aus:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<unattend xmlns="urn:schemas-microsoft-com:unattend">
<settings pass="windowsPE">
<component name="Microsoft-Windows-Setup" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance;>"
<DiskConfiguration>
<Disk wcm:action="add">
<CreatePartitions>
<CreatePartition wcm:action="add">
<Extend>false</Extend>
<Order>1</Order>
<Type>EFI</Type>
<Size>400</Size>
</CreatePartition>
<CreatePartition wcm:action="add">
<Order>2</Order>
<Size>128</Size>
<Type>MSR</Type>
</CreatePartition>
<CreatePartition wcm:action="add">
<Extend>true</Extend>
<Order>3</Order>
<Type>Primary</Type>
</CreatePartition>
</CreatePartitions>
<DiskID>0</DiskID>
<WillWipeDisk>true</WillWipeDisk>
</Disk>
</DiskConfiguration>
<ImageInstall>
<OSImage>
<InstallTo>
<DiskID>0</DiskID>
<PartitionID>3</PartitionID>
</InstallTo>
<WillShowUI>OnError</WillShowUI>
</OSImage>
</ImageInstall>
<UserData>
<ProductKey>
<WillShowUI>OnError</WillShowUI>
</ProductKey>
<AcceptEula>true</AcceptEula>
<FullName>*</FullName>
<Organization>*</Organization>
</UserData>
</component>
<component name="Microsoft-Windows-International-Core-WinPE" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance;>"
<SetupUILanguage>
<UILanguage>de-DE</UILanguage>
</SetupUILanguage>
<InputLocale>de-DE</InputLocale>
<SystemLocale>de-DE</SystemLocale>
<UILanguage>de-DE</UILanguage>
<UserLocale>de-DE</UserLocale>
</component>
</settings>
<settings pass="specialize">
<component name="Microsoft-Windows-Shell-Setup" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance;>"
<AutoLogon>
<Password>
<Value></Value>
<PlainText>true</PlainText>
</Password>
<Domain>*.int</Domain>
<Enabled>true</Enabled>
<Username>administrator</Username>
</AutoLogon>
</component>
</settings>
<settings pass="oobeSystem">
<component name="Microsoft-Windows-Shell-Setup" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance;>"
<UserAccounts>
<AdministratorPassword>
<Value></Value>
<PlainText>true</PlainText>
</AdministratorPassword>
</UserAccounts>
<BluetoothTaskbarIconEnabled>false</BluetoothTaskbarIconEnabled>
<DoNotCleanTaskBar>true</DoNotCleanTaskBar>
<RegisteredOrganization>*</RegisteredOrganization>
<RegisteredOwner>*</RegisteredOwner>
<ShowWindowsLive>false</ShowWindowsLive>
</component>
</settings>
<cpi:offlineImage cpi:source="catalog://vm-admin/reminst/windows 7 cd/sources/install_windows 7 professional.clg" xmlns:cpi="urn:schemas-microsoft-com:cpi" />
</unattend>
Bitte warten ..
Mitglied: Bitboy
14.10.2013 um 13:03 Uhr
Anwelcher Stelle muss denn der User was eingeben? Direkt nach dem Boot wo die Spracheinstellungen des PE abgefragt werden?

Oder macht die Installation die Diskpartitionierung und kopiert die Dateien und du wirst nach einem Reboot nach Eingaben gefragt?

Hier hab ich auch zwei verschiedene Antwort Dateien, eine für das boot Abbild, und eine für das install abbild.
Vllt liegt auch da das Problem, dass du nur eine verwendest.
Bitte warten ..
Mitglied: Fiasko
14.10.2013 um 13:10 Uhr
An beiden Stellen wird der User nach Eingaben gefragt leider.

Ok aber ich seh schon, für das Bootabbild muss ich auch noch eine Datei anlegen. Wundert mich trotzdem dass die Antwortdatei beim Install-Abbild nicht greift.
Wie habt ihr die eingebunden?


Kann man eigentlich die standard-Dateien vom WDS-Server selbst editieren? Im Grunde tut der ja auch schon einiges. (Rechner in die Domäne heben, in die entsprechende OU packen, Rechnernamen einstellen)
Bitte warten ..
Mitglied: Bitboy
14.10.2013 um 15:33 Uhr
Ok, dann würd ich vorschalgen du baust mal die Antwortdatei fürs Boot Abbild und dann schauen wir weiter.

Es gibt doch nur eine Stelle an der man die Datei fürs Install Abbild einbinden kann. Das musst du allerdings jedesmal machen wenn du die Datei änderst weil die nciht aus dem Verzeichnis wo die gespeichert ist gezogen wird.

Zu den Rechnernamen (und Domain Join) kann ich dir nicht weiterhelfen. Hab das hier per script gelöst weil die Standardnamensvergabe nicht unseren Anforderungen entsprochen hat.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
WDS mit PXE Linux (3)

Frage von HansWurstAugust zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst SCCM und WDS Server als separate Verteilungspunkte über PXE konfigurieren (1)

Frage von MiMa89 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
WIM Images anpassen für WDS Server (5)

Frage von IT-Biene zum Thema Windows Server ...

Sicherheits-Tools
ESET Rescue CD per WDS PXE Boot (12)

Frage von bytetix zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...