Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kopieren unmöglich, Pfad zu lang, plötzlicher Schreibschutz, Dateinamen nur noch 10 Stellen

Frage Microsoft

Mitglied: 55974

55974 (Level 1)

23.10.2007, aktualisiert 24.10.2007, 16902 Aufrufe, 8 Kommentare

Ciao, brauche dringen Hilfe, Fachleute führten Reparaturprogramm (700 fehlerhafte Einträge) durch, fanden die Fehler nicht. Bin Anwender und will meine Daten sichern, was nicht mehr geht.

Dateien, Ordner lassen sich nicht mehr kopieren. Dateien haben Schreibschutz, der sich nicht löschen lässt.
Beim Speichern stehen nur noch 10 stellen zur Verfügung.
In 2006 erstellte Dateien wurden angeblich 2003 das letzte Mal geändert.


Arbeite mit WindowsXP , Avira gerade neu installiert. Dateien sind in Ordner nicht mehr zu sehen.
Benutze das kostenlose Avira-Programm. Will Avira die Kunden ärgern?


Bin dankbar für Infos, die man als nur Anwender versteht.

Trudchen





[Edit Biber 24.10.2007 18:15]
Den bereits als "Gelöst" markierten Beitrag auf "Geschlossen" gesetzt.
[/Edit]
Mitglied: geTuemII
23.10.2007 um 12:08 Uhr
Hallo Trudchen,

erstmal willkommen im Forum.

Wenn ich das recht verstehe, sind deine Pfadnamen zu lang (über ca. 256 Zeichen). Meine User haben das auch mal geschafft. Meine Lösung ist evtl. etwas zeitaufwendig, funktioniert aber. Da du an die Dateien nicht mehr wirklich rankommst und daher die Dateinamen nicht mehr ändern kannst, mußt du die Ordnernamen ändern.

Beispiel:
Die betroffenen Dateien liegen in einem oder mehreren Ordner(n), die sehr lange Namen haben (c:\Daten der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen\Unterordner für die Rechnungen\Meier\....\Formular für die zweite Mahnung.doc). Als Notfallmaßnahme benennst du einen oder mehrere Ordner um (c:\FRW\Rechnungen\Meier\....\Formular für die zweite Mahnung.doc). Evtl. reicht es schon aus, einen dieser Ordner umzubenennen, es ist dem System egal, wo du die Zeichen einsparst, Hauptsache, die maximale Anzahl wird nicht überschritten.

Für die Zukunft solltest du aber eine Datenstruktur (Ordnerstruktur und -benennung) erarbeiten, die solche Probleme von vorn herein ausschließt.

Gruß, geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 55974
23.10.2007 um 13:32 Uhr
Erst mal vielen Dank. Werde es gleich mal ausprobieren. Ist es richtig, dass vom obersten Ordner bis zum letzen Dateinamen 256 Zeichen nicht überschritten werden würden?


MfG Trudchen
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
23.10.2007 um 13:37 Uhr
Inklusive des Dateinamens und der Dateierweiterung.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
23.10.2007 um 22:45 Uhr
Da du an die Dateien nicht mehr wirklich rankommst und daher die Dateinamen nicht mehr ändern kannst, mußt du die Ordnernamen ändern.

Oder man behilft sich anders, zum Beispiel mit einem SUBST:


Beispiel:
Die betroffenen Dateien liegen in einem oder mehreren Ordner(n), die sehr lange Namen haben (c:\Daten der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen\Unterordner für die Rechnungen\Meier\....\Formular für die zweite Mahnung.doc).
Als Notfallmaßnahme benennst du einen oder mehrere Ordner um ...

Wenn man SUBST verwendet, braucht man die Ordner nicht umbenennen. Dann öffnet man eine Kommandozeile und sagt z.B. SUBST Z: "c:\Daten der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen\Unterordner für die Rechnungen"

Anschließend kann man die Datei unter z:\Meier\....\Formular für die zweite Mahnung.doc erreichen, hat damit die 256 Zeichen unterschritten und kann die Datei umbenennen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
24.10.2007 um 12:53 Uhr
@SareHL:
Du hast völlig recht, SUBST ist natürlich eine gute Notfallmaßnahme. Allerdings wird das Problem an sich (zu lange Ordner- und Dateinamen) nicht behoben.

Außerdem scheint es sich bei Trudchen um einen reinen Anwender zu handeln, daher hier nochmal der Vorschlag ausführlich:
Start --> Ausführen --> cmd --> ok --> (im schwarzen Fenster) subst z: "c:\Daten der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen\Unterordner für die Rechnungen" (die Anführungszeichen mit eingeben, da der Pfad vermutlich Leerzeichen enthält) --> Return

Hinweis: Falls bei dir das Laufwerk Z:\ schon vorhanden ist, suche einfach einen freien Buchstaben im hinteren Bereich des Alphabets aus.

Nun findest du im Arbeitsplatz/Explorer ein Laufwerk Z:\, das deine Dateien mit kürzerem Pfad enthält. Diese können nun umbenannt werden.

Um danach die Verbindung Z:\ wieder zu trennen:
Start --> Ausführen --> cmd --> ok --> (im schwarzen Fenster) subst z: /d --> Return

Nun kannst du auf deine Dateien wieder wie gewohnt zugreifen. Aber wie gesagt: für die Zukunft solltest du aber eine Datenstruktur (Ordnerstruktur und -benennung) erarbeiten, die solche Probleme von vorn herein ausschließt.

Übrigens wäre eine Rücmeldung, ob es funktioniert hat, nett. Danke!

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 55974
24.10.2007 um 14:39 Uhr
Danke an alle Helfer,
ich habe mühevoll mein ganzes Dateiverzeichnis überarbeitet und kann jetzt wieder speichern, die andere Lösung habe ich noch nicht ausprobiert. Habe immer Angst, das die ganze Kiste dann nicht mehr geht.
Es scheint alles wieder zu funktionieren auch der Schreibschutz ist raus, kaum zu glauben ich kann wieder speichern!! Und dass nach mehreren Wochen und den Rechner zum Profi bringen.!!!!

Jetzt quäle ich mich nur noch mit der alten Auerswald Telefonanlage und der Internettelefonie über 1&1 (analoger Telekomanschluss) ab. Mal geht es und mal geht es nicht.

Vorerst vielen Dank an Alle

Trudchen
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
24.10.2007 um 14:43 Uhr
Jetzt quäle ich mich nur noch mit der alten Auerswald Telefonanlage und der Internettelefonie über 1&1 (analoger Telekomanschluss) ab. Mal geht es und mal geht es nicht.

Auerswald? Da horche ich doch gleich auf, ich verwende (sowohl zuhause als auch bei Kunden) ausschließlich Auerswald, ich finde die Geräte richtig gut. Welche Anlage hast Du denn da?
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
24.10.2007 um 15:59 Uhr
ich habe mühevoll mein ganzes Dateiverzeichnis überarbeitet und kann
jetzt wieder speichern, die andere Lösung habe ich noch nicht ausprobiert.

Ja, das glaube ich, daß das mühsam war. Aber tröste Dich, diesen Fehler machst du nur einmal im Leben Die Lösung mit dem virtuellen Laufwerk (subst) brauchst du übrigens jetzt nicht mehr, nachdem du das System bereinigt hast. Kannst du dir höchstens merken, falls du mal einen verzweifelten Menschen mit demselben Problem triffst.

Es scheint alles wieder zu funktionieren auch der Schreibschutz ist raus, kaum
zu glauben ich kann wieder speichern!!
Der Schreibschutz war auch kein solcher im herkömmlichen Sinne, sondern quasi ein Hilferuf deines Rechners, der mit seinen Dateien nicht mehr umgehen konnte.

Und dass nach mehreren Wochen und den Rechner zum Profi bringen.!!!!
Das scheint ja ein ziemlicher Spezialist gewesen zu sein, hoffentlich mußtest du nicht ach noch zahlen....

Gruß, geTuemII

Achja, mach bitte wegen der Auerswald-Anlage einen neuen Beitrag in Startseite > Netzwerke > ISDN und Analoganschlüsse auf (SareHL findet den sicher) und setze diesen hier auf gelöst (Beitrag editieren --> dieser Beitrag gilt als gelöst --> Haken rein --> OK). Danke!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...