Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kopierte Platte bootet nicht

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: hanand

hanand (Level 1) - Jetzt verbinden

23.02.2006, aktualisiert 24.02.2006, 5795 Aufrufe, 5 Kommentare

In Vorbereitung einer NT4 auf WIN2003 Server Migration wollte ich eine Rückfallstrategie realisieren

Ich habe von einem NT 4.0 server mit gespiegelter SCSI Bootplatte (SCSI ID 0 und 1) von der Platte mit der ID 0 mittels Norton Ghost eine Kopie auf eine Platte mit der ID 5 angelegt. Nun wollte ich, durch ändern der Boot ID im Adaptec SCSI Controller von der Platte mit der ID 5 booten. der Zugriff vom Kontroller geht zwar (Bootmanager wird aufgerufen) aber nach ntdedect kommt eine fehlermeldung, das von der Platte nicht gebootet werden kann ect. ich habe die Einträge in der boot.ini schon mehrfach abgeändert. Alle Platten sind am selben Controller und werden auch erkannt. Der Funktionierende Eintrag lautet: multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT=.........
Ich habe schon folgende Einstellungen gemacht:
multi(0)disk(0)rdisk(5)partition(1)\WINNT
multi(0)disk(5)rdisk(0)partition(1)\WINNT
scsi(0)disk(5)rdisk(0)partition(1)\WINNT

Kann mir da jemand helfen?

Danke für eure Bemühungen
Mitglied: n.o.b.o.d.y
23.02.2006 um 20:15 Uhr
Hey,

schaum mal da:

http://www.winfaq.de/faq_html/tip0408.htm


Aber warum soll den die neue Platte eine andere ID bekommen? Und warum hast Du das Image mit Ghost erstellt? Wenn das, wie Du schreibst, ein Raid 1 ist, hättest Du doch einfach eine Platte rausnehmen können und die neue als Spare einbinden. Schon wäre ein Image fertig.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
23.02.2006 um 20:16 Uhr
hallo

eigentlich sollte es mit scsi(0)disk(5)rdisk(0)partition(1)\WINNT aber bisst du dir sicher das du richtig geklont und nicht nur kopiert hast? Bei ntdedecht was zeigt der computer da genau an


Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: hanand
24.02.2006 um 08:13 Uhr
Hintergrund ist, das die anderen Platten in einen 19" Rack eingebaut sind und der Ein-/bzw. Ausbau einfach mal nervig ist und konstruktiv im Gerät etwas Probleme macht.... sonst wäre das natürlich die Idee...
ich will natürlich dieses RAID 1 auf WIN 2003 umstellen und wollte quasi eine einfache "Rückstellmöglichkeit (ohne o.g. Umbauprobleme) ggf. auch temporär. Die Rückfallplatte ist eine externe Platte, welche ich dann einfach wieder abziehe wenn alles geklappt hat..

Danke trotzdem für die Bemühungen...
Bitte warten ..
Mitglied: hanand
24.02.2006 um 08:17 Uhr
Ja, habe mit Ghost gebootet und dann die komplette Platte kopiert (ist doch dann geklont oder).

die Ausschrift muss ich abschreiben.... mal sehen ob ich heute abend noch mal ran komme (kann ich nur machen wenn alle zu Hause sind )
Aber sinngemäß: von der Platte kann nicht gebootet werden, ich soll doch mal in einschlägigen WINNT Hardwarehandbüchern ect. nachschauen....

Vielen Dank für deine Bemühungen
Bitte warten ..
Mitglied: hanand
24.02.2006 um 08:21 Uhr
Die Ursprungseinträge der "normalen" StartPlatte (auch SCSI am selben Kontroller) geht mit "multi" nicht mit scsi los.... Lt. verschiedenster Foren müsste der UNterschied sein ob der Controler min INT13 arbeitet oder nicht.. meiner tut es offensichlich aber ich habe es ja auch mit scsi probiert...


Danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...