Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Korrekte Lizenzierung 2012 R2 Essentials in Verbindung mit Hyper-V

Frage Virtualisierung Hyper-V

Mitglied: maasl01

maasl01 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.11.2014 um 12:00 Uhr, 2495 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo.

Wir haben uns bei der Installation eines 2012 R2 Essentials wie es aussieht ein Eigentor geschossen und müssen dies nun irgendwie glatt ziehen.

Bisher lief beim Kunden ein 2008 R2 Standard auf einem physischen Server als Terminalserver und Domänencontroller. (Nicht die beste Lösung. Dieser soll nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt auf den neuen Server umziehen, bzw. TS und DC getrennt werden.)
Angeschafft wurden ein neuer Server (Hardware) und ein Windows Server 2012 R2 Essentials.

Auf der neuen Hardware wurde 2012 R2 sowie die Hyper-V Rolle installiert und in die bestehende Domäne aufgenommen. Eine VM mit 2012 R2 wurde erstellt und ebenfalls in die Domäne aufgenommen.

Im Ereignisprotokoll taucht nun folgende Meldung auf und der Server fährt (wöchentlich?) herunter:
Kritische Warnung: NonDMCompliance wurde um XYSERVER aufgerufen. <Title> Lizenzfehler: Überprüfung auf domänenfremde Mitglieder. <Description> Die Überprüfungsrichtlinie für Nicht-Domänenmitglieder hat eine Bedingung in der Umgebung festgestellt, die nicht mit der Lizenzierungsrichtlinie konform ist. Dieser Server kann sich nur in einer Arbeitsgruppe befinden oder ein Domänencontroller sein.. <AdditionalInfo> .

Wie die Meldung besagt darf der Server entweder nur in einer Arbeitsgruppe sein oder er muss selbst der DC sein. Aktuell ist es nicht notwendig dass der Host in der Domäne ist. Auch die VM muss nicht zwangsläufig ein Domänenmitglied sein, wobei dies für den späteren Umzug des TS sicherlich sinnvoll wäre. In der VM läuft eine Software auf die ausschließlich über ein Netzlaufwerk sowie einen SQL-Server zugegriffen wird. Eine weitere Möglichkeit wäre der Umzug des Domänencontrollers vom 2008 R2 in die VM mit 2012 R2.

Ein Upgrade auf 2012 R2 Standardversion ist denke ich nicht notwendig.

Was würdet ihr mir also empfehlen:
1) Host und VM aus der Domäne nehmen und in eine Arbeitsgruppe aufnehmen
2) Umzug des DC vom 2008 in die 2012 VM (darf der Host in diesem Fall in der Domäne bleiben?)
3) 2012 Standardversion kaufen und upgraden

Vorab recht herzlichen Dank für eure Hilfe!
Mitglied: keine-ahnung
03.11.2014 um 12:24 Uhr
Moin,

wo hast Du denn Deine Lizenz zum Basteln geschossen? Mal abgesehen davon, dass aus Deinem wirren Geschreibe nicht hervorgeht, wo jetzt eigentlich der Essential läuft ... solltest Du Dich dringend mal mit dessen Grundlagen und Einschränkungen beschäftigen, bevor Du gegen Kohle bei Kunden nur Unheil stiftest ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
03.11.2014 um 18:49 Uhr
Guten Abend,
ich versteh deinen Plan schon gar nicht...
Du brauchst eine VM für den Domain Controller und eine VM Für den RDS-Host. Denn DC + RDS-Host kann mit 2012 defintiv nicht mehr zusammen installiert werden!
Um zwei virtuelle Instanzen + Hyper-V richtig zu lizenzieren, wäre eine Standardversion der richtige Weg. Wenn du Glück hast, kannst du Edition upgraden.

Wenn der DC auf dem Hyper-V-Host läuft, solltest du prüfen ob der Hyper-V-Host hochfährt wenn der einzigste DC nicht mehr läuft.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.11.2014 um 18:54 Uhr
Hi Dani,

das ist keine Frage der Lizensierung . Du bekommst ein Windows essential ohne Migration nicht in eine bestehende Domäne gehangen ... das hätte der TO aber vorher checken sollen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
03.11.2014 um 18:59 Uhr
Hi Thomas,
es ist laut Blog möglich.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.11.2014 um 19:08 Uhr
Hallo Dani,
ich beschäftige mich zwar gerade mit dem Öffnen eines Glengoyne cask strenght, aber auch der blog
It can be installed in a pre-existing Active Directory domain only on the pretext that you are migrating to Windows Server 2012 R2 Essentials
scheint mich jetzt nicht wirklich als völlig daneben abzuqualifizieren

Aber jetzt ... Prosit und LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
11.11.2014, aktualisiert um 22:47 Uhr
Um das nochmal in deutsch zu formulieren, der alte DC und der neue DC können nicht koexistieren weil es nach der Migration keine DCs mehr in der Version Standard geben darf. Heißt du musst den 2008er deinstallieren, erst dann wird es durchlaufen. Eigentlich hättest du für die Migration genau 21 Tage Zeit gehabt, steht im Technet aber das hast du wohl vor der Aktion nicht gelesen.

Essentials enthält keine erweiterten Virtualisierungsrechte, es ist jedoch zulässig, Essentials auf dem Host zu installieren und in genau EINER Vm, aber nur wenn auf dem Host ausser HyperV keine weiteren Rollen ausgeführt werden. Du darfst den 2008er TS virtualisieren und auch darauf laufen lassen da du dafür die Lizenz ja schon besitzt.

Also musst du folgendes tun:
1) FSMO Rollen auf den Essentials umziehen.
2) 2008er DC runterstufen.
3) Domain und Forest Functional Level auf die neue Version hochstufen.

Den TS kannst du mit sysprep /generalize und disk2vhd auf den Host migrieren, neu installieren wäre aber besser.
Der Host sollte nicht in der Domäne sein, da er beim hochfahren den DC nicht sehen kann.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Update
gelöst WSUS auf Win 2012 R2 Essentials (7)

Frage von MiSt zum Thema Windows Update ...

Windows Server
gelöst Laufwerkzuordnungt per GPO im Server 2012 R2 Essentials (3)

Frage von Robtschick zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2012 R2 Essentials als Notfalllösung oder doch ausreichend (9)

Frage von Ohhh.Je zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 r2 Hyper-V Lizenzierung (4)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...