Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wo kriegt man günstige gewinkelte Patchkabel

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: xscorpion

xscorpion (Level 1) - Jetzt verbinden

25.08.2010 um 09:28 Uhr, 8063 Aufrufe, 21 Kommentare

Für unseren neuen Serverschrank brauchen wir gewinckelte Patchkabel (Länge bis 0,5m), weil vorne einfach zu wenig Platz ist. Weiß einer wo man diese einiger maßen günstig bekommt, das günstigste was ich gefunden habe bei Reichelt für ca. 10€ für ein m. Wir brauchen aber ca. 40 Stk. und somit ist einfach zu teuer.
Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.
Mitglied: flintnail
25.08.2010 um 10:52 Uhr
Auch dir erstmal einen schönen guten Morgen

Meinst du sowas ?

http://www.black-box.de/de-de/fi/852/12487/SpaceGAIN-CAT6-UTP-Angled-Pa ...

Preis mußt du selbst anfragen...

Ich persönlich würde aber einen _neuen_ Serverschrank, in dem Server und Verkabelung keinen Platz finden, erst gar nicht einsetzen, sondern mit dem Schrankhersteller/lieferanten nach alternativen Lösungsmöglichkeiten forschen; und zwar unabhängig davon, wer's in der Planung verbockt hat .

Viel Erfolg noch und einen angenehmen Wirkungsgrad
Bitte warten ..
Mitglied: xscorpion
25.08.2010 um 11:24 Uhr
danke @flintnail, genau das suche ich, wichtig ist aber der preis, das günstigste was ich bereits gefundenn habe 9,32€
eine alternative Lösung gibt es leider nicht, wir haben erst alles in den neuen serverschrank alles eingebaut, der ganze einbau dauert fast zwei Tagen, daher kommt es nicht in Frage, nur über die Kabel. Klar kann man die Tür auch offen lassen, aber dass ist nicht Sinn der Sache

Also, wenn noch jemand solche gewinkelte patch kabel schon mal gesucht und gefunden hat, bitte hier posten, wie gesagt interessant ist der preis, sollte schon möglichst günstig sein
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
25.08.2010 um 13:05 Uhr
....wenn ich vor der Frage stehe - einen neuen Serverschrank entweder durch umbau desselben oder mittels 90° gewinkeltem RJ45 Stecker zum "laufen" zu bewegen...

Dann beantwortet mir das (wenn das nicht der gesunde Menschenverstand schon erledigt hat) mein Patchfeld und mein Switch, weil ich dann ja nur noch jeden 2. Anschluß nutzen kann - Hauptsache gut geplant ist die Devise

Und zwei Tage für einen Serverschrank?
Sorry...

Denk wirklich nochmal drüber nach.......
Bitte warten ..
Mitglied: Belearas
25.08.2010 um 13:10 Uhr
Zitat von 60730:
....wenn ich vor der Frage stehe - einen neuen Serverschrank entweder durch umbau desselben oder mittels 90° gewinkeltem RJ45
Stecker zum "laufen" zu bewegen...

So siehts aus, kannst du bitte irgendwo ein Foto hochladen?

Ich möchte mal so etwas sehen, wer sowas so verbocken kann *g* (kann passieren klar, aber bitte nicht gleich so weiter machen)

Winkel vom Schrank erweitern? Die Türen Quasi weiter herausheben wäre auch noch ein Tipp.
Bitte warten ..
Mitglied: xscorpion
25.08.2010 um 13:21 Uhr
@TimoBeil welche Frage soll ich dir denn beantworten? Gut mit 2 Tagen vielleicht übertrieben (obwohl 2 mann x 1 tag = 2 tage Arbeit, stimmt schon), aber einen ganzen Tag dauert es 100%, denn man muss alles aus einem schrank abbauen und in denn neuen einbauen, drin sind ja mehrere patchfelder und server, d.h. alles muss abgeschaltet werden und in der zeit kann keiner aufs internet und netz zugreifen!
Und wenn man bedenkt, das ich die verkabelung nur optimieren möchte damit alles ordentlich und vernünftig schliessen lässt!
Bitte warten ..
Mitglied: xscorpion
25.08.2010 um 13:23 Uhr
und was foto angeht, kannst du dir doch selbst vorstellen, wie es aussieht wenn aus patchfeldern die kabel nach vorne herausragen, oder?
und verbockt hat es keiner es ist wie gesagt einfach zu knapp!
Bitte warten ..
Mitglied: Belearas
25.08.2010 um 13:28 Uhr
Sry, war nicht böse gemeint ;) Ich habe nur noch NIE gewinkelte Patchkabel gesehen, und dann noch dazu ein Patchfeld belegt mit solchen.. Macht keinen sinn so!!!!

Hilft dir mein Tipp nicht mit der Türe?

Mit der Zeit geb ich dir recht, kommt immer auf die Größe an, aber bei uns wird das auch mal fällig, weil wenn erweiterungen sind, immer kurzfristig, und dann schnell schnell...
Aber zum glück haben server keine augen und können ihren saustall nicht sehen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: xscorpion
25.08.2010 um 13:34 Uhr
wenn die kabel gewinkelt sind kann man einfach alles ordentlich verkabeln. Hier ein Beispielbild: http://www.feuerwehr.tulln.at/uploads/pics/schrank1.jpg
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
25.08.2010 um 13:43 Uhr
Zitat von xscorpion:
wenn die kabel gewinkelt sind kann man einfach alles ordentlich verkabeln. Hier ein Beispielbild:
http://www.feuerwehr.tulln.at/uploads/pics/schrank1.jpg
wobei 180° ja auch ein Winkel ist

Und wenn man Serverschrank und Patchschrank in einem baut, muß man kompromisse eingehen.

Wenn du von der Feuerwehr bist - kennst du dich ja prima mit den "Randgebieten" aus, was es grade noch so passt und wann nicht.

Ich würde das richtig machen, oder richtig "Pfuschen"
Also nicht teuere Kabel benutzen, die die hälfte der Ports lahmlegen, sondern mit ein paar Abstandshaltern die Patchfelder weiter nach hinten verschieben.
Die Jungs von der Feuerwehr haben eigentlich prima Zugang zu Aluprofilen und Sägen....

ps:

und verbockt hat es keiner
Kennst du den Spruch: Wer nicht zweimal misst misst mist?

btw:

Wenn das tatsächlich der neue Schrank ist - ist das ein Patchschrank, der auf Serverschrank umgemodelt wurde.
Wenn da einer die Glastüre schliesst, dann kriegen der Server ja prima frische Luft von vorne

Also ich als Kartoffelfresser würde das als Bock bezeichnen, die Amis nennen es wahrscheinlich Feature
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
25.08.2010 um 14:14 Uhr
Zitat von 60730:
> Zitat von xscorpion:
> ----
> wenn die kabel gewinkelt sind kann man einfach alles ordentlich verkabeln. Hier ein Beispielbild:
> http://www.feuerwehr.tulln.at/uploads/pics/schrank1.jpg
wobei 180° ja auch ein Winkel ist

Und wenn man Serverschrank und Patchschrank in einem baut, muß man kompromisse eingehen.

Wenn du von der Feuerwehr bist - kennst du dich ja prima mit den "Randgebieten" aus, was es grade noch so passt und wann
nicht.

Ich würde das richtig machen, oder richtig "Pfuschen"
Also nicht teuere Kabel benutzen, die die hälfte der Ports lahmlegen, sondern mit ein paar Abstandshaltern die Patchfelder
weiter nach hinten verschieben.
Die Jungs von der Feuerwehr haben eigentlich prima Zugang zu Aluprofilen und Sägen....

Wo du Recht hast hast du Recht. Und frag nicht was für Sägen

ps:

> und verbockt hat es keiner
Kennst du den Spruch: Wer nicht zweimal misst misst mist?

btw:

Wenn das tatsächlich der neue Schrank ist - ist das ein Patchschrank, der auf Serverschrank umgemodelt wurde.
Wenn da einer die Glastüre schliesst, dann kriegen der Server ja prima frische Luft von vorne

Also ich als Kartoffelfresser würde das als Bock bezeichnen, die Amis nennen es wahrscheinlich Feature



Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
25.08.2010 um 15:34 Uhr
Hi !

Zitat von 60730:
Wenn das tatsächlich der neue Schrank ist - ist das ein Patchschrank, der auf Serverschrank umgemodelt wurde.

Mhhhh vielleicht hat der Schrank einen Namen? Karle? Weil Billi(g) wäre ja schon vergeben und ein Teil fehlt ja eigentlich immer!

Aber mal ernsthaft, irgendwas muss da bei der Montage (oder Fertigung) aus den Ruder gelaufen sein, wir hatten so einen Fall mal bei einem Noname-Billi(g)schrank und da habe ich dann den Akkuschrauber gezückt und die Schienen nach hinten versetzt....Das vor der Montage der Geräte zu machen, könnte sich als Vorteil erweisen, keine Frage...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: flintnail
25.08.2010 um 15:45 Uhr
Moin nochmal,

also da ich ja den Begriff "verbocken" hier eingebracht habe, als kleine Bitte um Entschuldigung (unterstellen wollte ich niemanden etwas!):

http://cableorganizer.com/black-box/spacegain-patch-cables/

Mußt du nur noch umrechnen oder einfach beim Anbieter anrufen und erfragen.

Btw.: Um die abgebildeten Schränke wird es kaum gehen. Schließlich besitzen die doch links und rechte vorgezogene Vertikalschächte, die die paar Netzwerkkabel aufnehmen. Dort kann es das von xscorpion angesprochene Problem doch gar nicht geben. Ahja.. sieht man auch wunderbar hier:

http://www.feuerwehr.tulln.at/uploads/pics/netzwerkschraenke.jpg

Warum also diese Bilder ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
25.08.2010 um 18:14 Uhr
das kann doch jedem Mal passieren. Beim zweiten Serverschrank denkt man dann vorher darüber nach und versetzt die Schienen nach hinten. Samstag und Sonntag sind doch zwei solcher Tage...

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: dog
25.08.2010 um 21:32 Uhr
Ehrlich gesagt kenne ich keinen Netzwerkschrank, bei dem sich nicht die vertikalen Schienen in der horizontalen Ebene versetzen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
26.08.2010 um 12:59 Uhr
Hi !

Zitat von dog:
Ehrlich gesagt kenne ich keinen Netzwerkschrank, bei dem sich nicht die vertikalen Schienen in der horizontalen Ebene versetzen
lassen.

Und falls es wirklich nicht geht, kommt man mit einer Flex, einem Akkuschrauber und ein paar scharfen Bohrern (evt. noch eine Schutzbrille für die Sicherheitsfanatiker) ja schon recht weit... Ach ja, das Schweissgerät hatte ich noch vergessen...Wenn man sparen will, muss man halt manchmal einfach noch ein paar kleine und feine Nacharbeiten in Kauf nehmen.... :-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: xscorpion
26.08.2010 um 23:03 Uhr
@flintnail dein link war schon gut, würde ich mir morgen genauer durchlesen

Versetzen der vertikalen Schienen geht nicht, weil diese bereits hinten stehen und Serverlänge vermindert den Spielraum. Ich habe zwar auch schon überlegt nur die Patchfelder und Switche nach hinten zu versetzen, die vert. Schienen haben vorne und hinten befestigungslöcher, aber da muss man irgendwelche Halterungen finden, dann kann man noch 3-4 cm gewinnen, im Prinzip würde es schon reichen, nur wo kriegt man diese
was das Bild von dem Schrank angeht, dass war doch nur ein Beispiel, damit mann sich es vorstellen kann worum es geht
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
27.08.2010 um 12:12 Uhr
Hi !

Zitat von xscorpion:
Versetzen der vertikalen Schienen geht nicht, weil diese bereits hinten stehen und Serverlänge vermindert den Spielraum. Ich

Also lag Timo (wie üblich) richtig und ihr habt einen Schrank mit zu geringer Tiefe gekauft.....Naja, das kann schon mal vorkommen, ist mir am Anfang auch mal passiert...Ich hatte damals noch Glück, weil der Kunde sich für einen anderen Server entschied, der dann weniger tief war als das ursprünglich geplante Gerät...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
27.08.2010 um 17:29 Uhr
Moin xscorpion,

hast du den Anbieter EDP auch schon gefunden ?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
27.08.2010 um 17:42 Uhr
Hallo,

geht es um die Komplette Verkabelung oder nur um die Patchfelder und Switche?
Wenn ja, setzte die Switche und PAtchfelder hinter (!) die Tragschienen, nicht wie üblich davor!
Wenn du dann noch zwei Unterlegscheiben drunterschiebst, gewinnst du etwa 5 mm, was in etwa dem Platzgewinn durch abgewinkelte Stecker entsprechen dürfte.

Wenn schon pfuschen dann bitte richtig!!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
27.08.2010 um 17:54 Uhr
Hi !

Zitat von brammer:
Wenn schon pfuschen dann bitte richtig!!

rofl...

....aber da das Kind ja eh schon....Empfinde ich das jetzt als gar nicht so schlimm. Ist sicherlich besser, preiswerter als seine komischen Stecker und in jedem Baumarkt zu bekommen. Da gibt es dann auch extra Abstandshülsen mit denen man noch mehr Abstand gewinnen könnte und zwischen Tragschiene, Hülse und Switch noch eine Unterlagscheibe aus Kunststoff, dann gibt es kleine Abdrücke am Gehäuse des Switches....und ein Laie wird den Unterschied kaum wahrnehmen....Praktisch gedacht -> Respekt!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
31.08.2010 um 10:41 Uhr
Hallo,

Hast du jetzt deine Kabel oder bevorzugst du eine andere Lösung?

brammer
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Hochwertige Patchkabel
Frage von leon123Netzwerkmanagement8 Kommentare

Hallo zusammen, wir hatten schon öfters das Problem, dass wir wegen Patchkabel vom Patchpanel zum Switch nicht den vollen ...

Windows Server
Welche Treiber kriegt der Druckserver?
gelöst Frage von M.MarzWindows Server19 Kommentare

Hallo, Newbie Frage: Ich möchte gerne einen Druckerserver Windows 2008 installieren. Meine Frage ist: Welche Druckertreiber sind die richtigen ...

LAN, WAN, Wireless
Zu geringe Geschwindigkeit auf Patchkabel durch minderwertige Stecker?
gelöst Frage von trondtheimLAN, WAN, Wireless33 Kommentare

Ich grüße alle Forenmitglieder Szenario: Internetzugang über Kabelanbieter mit FB 6490 Cable. Diese soll die bestellten 200Mbit leisten,was diese ...

Netzwerke
Patchkabel als Telefonkabel - Spannung an der FritzBox
Frage von lokaler-hostNetzwerke8 Kommentare

Hallo liebe User, Ich bin hier neu im Forum und hoffe das ihr mir bei meiner folgenden Frage behilflich ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 10 StundenInternet2 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 14 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Windows 10

Microsoft bestätigt DMA-Policy-Problem in Win10 v1709

Information von DerWoWusste vor 14 StundenWindows 10

Wer sein Gerät mit der DMA-Policy absichert, bekommt evtl. Hardwareprobleme in v1709 von Win10. Warum? Weil v1709 endlich "richtig" ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows

Information von ticuta1 vor 17 StundenVerschlüsselung & Zertifikate

Interessant Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows SSH-Kommando in CMD.exe und PowerShell

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...