Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kuriosität im DHCP

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: JuergenTelecom

JuergenTelecom (Level 1) - Jetzt verbinden

01.09.2004, aktualisiert 06.10.2004, 9503 Aufrufe, 7 Kommentare

WLAN-USB-Stick erhält nach Anmeldung im WLAN eine IP aus einem falschen Adressbereich.

Hallo an alle Leidensgenossen,

hier passiert etwas für mich unerklärliches:

Szenario:
Beim Versuch, einen PC XPpro mit Fiberline WLAN-USB-Stick an einem Acer WLAN-Modem-Router anzuschließen (DHCP aktiviert) erhält dieser statt der eingestellten Adresse ab 192.168.1.100 in fast jedem Fall die IP 169.254.157.40 (255.255.0.0)!!!!
Während der letzten ca. 100 Versuche hat es jedoch 2mal funktioniert (192.168.1.102 wie gewünscht!!!(255.255.255.0)). Beide Male war das surfen für ein paar Minuten möglich. Dann brach der Funk kurz zusammen, kam wieder und die o.a. obskure IP war eingetragen.

Meine Frage:
Wie kann es möglich sein, das diese IP eingetragen werden kann. Zumal KEINE anderen WLANs in der Nähe sind und WEP aktiv ist und der Schlüssel nicht automatisch verteilt wird.

Anmerkung:
Ein Notebook mit Centrino direkt neben dem Hotspot hat keine Porbs. Ein Acer WLAN-USB-Stick macht den gleichen Fehler. Der Funk hat konstant 20% Signalstärke und 97-100% Signalqualität, 11MB/s (langsamere Einstellungen helfen auch nicht), bei Eintrag einer festen IP/DNS fehlen die Angaben zu Lease und es geht auch nicht.

Danke schonmal vorab fürs lesen und für evtl. Anregungen
Gruß Jürgen Hellwig
Mitglied: huppsi
01.09.2004 um 13:10 Uhr
Ich tippe mal bei der kuriosen IP auf eine "Automatische Konfiguration" falls DHCP-Server nicht rechtzeitig antwortet. Was sagt den netstat -a an dem XP Rechner? Vielleicht nicht ganz richtig konfiguriert die WEB Verschlüsselung?
Bitte warten ..
Mitglied: mike1969
01.09.2004 um 13:11 Uhr
Dein WLAN-Stick verliert ständig seine Verbindung zum DHCP-Server bzw. kann sie aufgrund von Verbindungsproblemen erst gar nicht aufbauen.
Wenn ein DHCP-Server nicht erreicht werden kann und auch keine statische IP-Adresse konfiguriert ist, dann gibt es seit Windows 98 ein von Microsoft entwickeltes TCP/IP-Produkt namens APIPA.
Dadurch wird vom Betriebssystem jedem Netzwerkrechner eine IP-Adresse aus folgendem Bereich vergeben:
Ab IP 169.254.0.0
Subnetz 255.255.0.0

Link für eine ausführlichere Erklärung: http://www.romankoch.ch/capslock/apipa.htm
Bitte warten ..
Mitglied: pasman
01.09.2004 um 13:12 Uhr
Die IP kommt wohl von deinem Provider.

Routenverfolgung zu 169.254.157.40 über maximal 30 Abschnitte

1 <1 ms <1 ms <1 ms broadband-gateway [192.168.2.1]
2 83 ms 34 ms 37 ms 217.5.98.35
3 33 ms 32 ms 34 ms 217.237.153.10
4 38 ms 39 ms 39 ms sb-sa1.SB.DE.net.DTAG.DE [62.154.85.81]
5 39 ms 40 ms 39 ms sb-sb1.SB.DE.net.DTAG.DE [62.154.85.38]
6 38 ms 39 ms 39 ms 62.154.0.45
7 39 ms 39 ms 39 ms f-sa4.F.DE.net.DTAG.DE [62.154.17.10]


Du solltest evtl. deine Router Config überprüfen. Schau mal ob NAT enabled ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Grisu
02.09.2004 um 03:15 Uhr
Moin zusammen,

habe ein ähnliches Prob wie Jürgen:

Ich habe hier einen
D-Link DI-614+ Router und
eine D-Link DWL-520+ PCI-Karte,
sowie eine Belkin PCMCIA WLAN-Karte.

Andere PC sind via Kabel am Router angeschlossen mit fester IP außerhalb des zu ver-
gebenden Bereichs (funzen einwandfrei).

Signalstärke bei ca. 60% - Qualität bei 95 - 100%

WEP etc. alles eingstellt und verifiziert, das passt

Wenn ich nun den PC auf "IP autom. beziehen" stelle, dann erhalte ich eine 169.254.(wilde Nummer) (Notebook mit Belkin macht das gleiche in grün; APIPA sei Dank).

Mit einem anderen Notebook, dass lange nicht in diesem Netz war, funktionierte es auf
Anhieb einwandfrei...

Entfernung von PC/Notebook zum Router: geschätzte 10m durch eine Decke und eine Wand.

Erstaunliches Phänomen nebenbei: über ein Jahr lief das gesamte Netz prima, seit ca. zwei Wochen ist der Wurm drin (wo ist meine "BUG OFF"-Dose??) -> kein anderer AP in der Nähe!!!

Fragen:
1. Warum ist der PC/das Notebook zu langsam in der Verbindung für eine automatisch bezogene IP?
2. Wie kann ich das beschleunigen?
3. Die Verbindungsgeschwindigkeit (zumindestens der PC) ist so langsam, dass sogar dauernd die search.msn.de anspringt...
4. Reicht da schon eine stärkere Antenne oder sind es doch die Einstellungen?
Bitte warten ..
Mitglied: Bunker
06.09.2004 um 15:46 Uhr
Hallo all,
wenn ihr der jeweiligen WLan Karte die SSID des AP gebt dann sollte das funktioniert.
DHCP: Ich würde erstmal alles auf Automatisch vergeben/ beziehen DHCP-Server am AP aktivieren.
WEP: ausschalten (sollte aber wenn es dann funktioniert wieder eingeschaltet werden).
Zum ersten einrichten darauf achten das keine Wände und Decken zwischen AP und Client sind und die Entfernung nicht zu Groß ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Larz
18.09.2004 um 09:43 Uhr
Hallo,

ich hatte bis vor zwei Minuten ungefähr dasselbe Problem. Bei mir hat letztendlich das neu eingeben des WEP-Keys geholfen, denn:

Es wurde der Einfachheit halber einmal beschlossen, von Hex-Key auf Passphrase zu wechseln. Seither hat DHCP nicht mehr funktioniert. Da der Hex-Code nur das Passwort (=Passphrase) in Hex war, hatte hier keiner dran gedacht, schließlich wurde ja NICHTS bei der Verschlüsselung geändert.

Irgendwie haben sich diese beiden verschiedenen Parameter aber nicht verstanden. Nach Neueingabe null Problemo...

Gruß
Larz
Bitte warten ..
Mitglied: JuergenTelecom
06.10.2004 um 14:40 Uhr
Danke an alle, die sich einen Kopf gemacht haben.
APIPA ist das Kuriosum gewesen, allerdings hat sich herausgestellt, dass die Entfernung zu gross war (knapp 8 Meter diagonal über 2 Etagen).
Die Variante "Anmelden in unmittelbarer Nähe" ist mit Sicherheit eine gute Präventivlösung. Dann verstehen sich die Geräte später irgendwie besser?!?!
Habe inzwischen auch einen HotSpot von T-Com/T-Mobile getestet: Neben guter Geschwindigkeit gibt´s da auch noch eine bessere Reichweite als mit Consumer-Ware. Man sollte evtl. doch über die klassische Methode der HF-Technik vorgehen: Versuch macht "kluch"!
Nochmals Danke an alle und bis bald
Gruss Jürgen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Über DHCP Mac-Adressen für einem bestimmten Bereich freigeben, Rest sperren (8)

Frage von Mesaric zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
gelöst Muss nach einer DHCP-Bereichs Änderung auch der DNS Server konfiguriert werden? (4)

Frage von AndreasOC zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit Shorewall, ISC-DHCP Server konfigurieren für Android Devices (27)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

KVM

How to: Libvirt Port forwarding

(2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Heiß diskutierte Inhalte
Basic
Programmierung von Windows Programmen (9)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...

C und C++
Fehlendes verständiss von C und C++ (8)

Frage von zelamedia zum Thema C und C ...