Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

läuft Intel Server mit SE7501-Board und ESX ?

Frage Virtualisierung

Mitglied: peja

peja (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2009, aktualisiert 20:13 Uhr, 5062 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

habe hier einen Intel Server mit einem SE7501-Board und 2 XEON's.
Platten sind mit Raid 1 angelegt und noch nicht partioniert.
Ich bekomme aber den ESX Server 3i 3.5.0 nicht zu laufen.
Es kommt die Meldung "Unable to find a supported device to write the VMware ESX Server 3i 3.5.0 image to.

Manufacturer: Intel
Model: Aborted
Service Tag: Aborted
BIOS Rev: S7501HG0.86B.0047.P09.0307011125

Sollte die Hardware wirklich nicht ausreichen ?
Wie sieht es denn mit nem 2-er ESX aus ?
Was kann ich sonst nehmen ?

Ich brauche etwas was resourcenschonend unter ner VM läuft.

VG peja
Mitglied: wiesi200
02.07.2009 um 20:47 Uhr
Du brauchst nur noch einen vernünftigen Festplatten Controller. Ich kann da LSI als Hersteller empfehlen. Genaue Angaben was geht findet man aber auf der VMWare Seite
Bitte warten ..
Mitglied: Tommxp
02.07.2009 um 21:46 Uhr
Hi,

vielleicht hast mit dem ESX v4i Glück, da kannst Du auch manuell Treiber bei der Installation mit einbinden.

Sonst wie schon von wiesi200 angemerkt einen LSI oder Adaptec Festplatten Controller einbauen.
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
03.07.2009 um 11:21 Uhr
Hi,

tja, so wie s aussieht hat ESXi keinen Treiber für deinen Festplattencontroller. Für sowas stellen eigentlich alle Hersteller von Virtualisierungsprodukten HCLs (Hardware compability list) zur Verfügung.

Die von ESX(i) findest du hier: http://www.vmware.com/resources/compatibility/search.php?action=base&am ...

Ansonsten kann ich dir Citrix XenServer nahelegen, is auch eine sehr genügsame Hypervisor-Lösung die simpel zu verwalten ist. HCL hier: http://hcl.xensource.com/

~Chibi~
Bitte warten ..
Mitglied: bartlebi
04.07.2009 um 03:20 Uhr
Wie schon Chibi formuliert hat, ist bei der ESX 3er Variante hat eine Hardware Kombatibiltiät zwingend erforderlich.

Für eine einfache VMware Server 2.x Variante unter Windows (xp oder Server 2003) oder Linux spricht in bestimmten Fällen nichts dagegen.
Zu Beachten ist, dass nur ein Snapshot pro VM möglich ist, der immer wieder überschrieben wird und das die 2er Serie
für W2k3 konzipiert wurde.

Selbstverständlich ist auch eine Citrix Lösung oder Server 2008 mit Hypervisor in Betracht zu ziehen. Die Konfiguration ist aufgrund zur Hardwarnähe etwas komplexer.

Es stellt sich immer die Frage nach dem Preis-Leitungsverhältnis. Wieviel VMs sollen im harten Dauerbetrieb administriert werden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
UP Squared - The First Maker Board with Intel Apollo Lake by UP (1)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Vmware
gelöst Server 2008 R2 in VMware (ESX-Farm) extrem langsam (10)

Frage von YotYot zum Thema Vmware ...

Windows Server
gelöst VLAN-Treiber für Intel Pro Server Adapter 100 (10)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Monitoring
gelöst Zabbix-Server läuft nicht (8)

Frage von honeybee zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...