Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Läuft ein Laptop grundsätzlich ohne CPU

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: RedFaction

RedFaction (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2009, aktualisiert 11.10.2009, 13548 Aufrufe, 26 Kommentare

Hi Leute,
ich habe ein Laptop erstanden. Leider ohne CPU, Speicher und und und.
Nur das Gehäuse mit Mainboard. Jetz wollte ich mir eine CPU hierfür kaufen, wollte aber gestern testen ob das Notebook funktioniert (zumindest anläuft) bevor ich Geld ausgebe.

Was geschah ist nun das nach dem einschalten, der Lüfter ca.1-2 sec anläuft und dann schaltet das Notebook aus.

Ist das ein Verhalten was auf die fehlende CPU zurückzuführen ist oder müsste hier das Notebook selbst ohne CPU laufen (Lüfter drehen).


Grüße

RedFaction
Mitglied: Iwan
07.10.2009 um 15:58 Uhr
hallo,

sorry, aber fährt ein Auto ohne Motor?
ich habe bisher noch keinen Computer oder Laptop gesehen, der ohne CPU (und/oder ohne RAM) funktioniert
Bitte warten ..
Mitglied: RedFaction
07.10.2009 um 16:01 Uhr
Ok das mit dem Auto müsste ich mal ausprobieren kann ich Dir aus dem Stehgreif nicht sagen.

Was den Computer anbetrifft meine ich nicht Laufen im Sinne von Windows startet oder Postscreen kommt.

Nein ich begrenze es nur auf ein simples drehen des CPULüfters.


Also meinst Du das selbst das nicht funktioniert?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: education
07.10.2009 um 16:01 Uhr
ka aber wenn du einen normalen PC (Desktop) ohne CPU startest läuft er durch wenn der Speaker angesteckt ist bekommt einen warnton der aussagt kein CPU.

von daher würde ich erst mal schauen ob du einen "leih" CPU bekommst und den mal rein stecken kannst.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
07.10.2009 um 16:04 Uhr
Zitat von Iwan:
hallo,

sorry, aber fährt ein Auto ohne Motor?
türlich

  • Ist denn schon wieder Wein8en?
  • ist die Rubrik Humor vollgelaufen?
Bitte warten ..
Mitglied: TsukiSan
07.10.2009 um 16:41 Uhr
Um was für eine Konfiguration - Motherboard;BIOS etc. - handelt es sich denn?
Gibt es Pieptöne, die auf einen Schwund von etwaiger Hardware hinweisen? Dann ist die sache nur noch halb so schlimm!

Gruß
Tsuki
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
07.10.2009 um 16:41 Uhr
Hallo,

interessant:


Nein ich begrenze es nur auf ein simples drehen des CPULüfters.


Der Lüfter der CPU dreht sich ? Ohne CPU ?

interessant...

Normalerweise sitzt der Lüfter auf der CPU und wenn keine CPU, dann auch kein Lüfter, oder er hängt lose herum...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
07.10.2009 um 20:04 Uhr
Ohne bzw mit defekter CPU starte kein PC/Notebook
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
07.10.2009 um 20:09 Uhr
Hallo,

ein piepen kommt zwar nicht, aber der/dir Lüfter müßten schon anlaufen.

Stefan

PS: ich möchte noch einmal an den guten alten A200 erinnern wo man im Betrieb die CPU rausnehmen kommte, dabei bleib das OS stehen und nach dem reinstecken weiter lief.
Bitte warten ..
Mitglied: RedFaction
07.10.2009 um 20:37 Uhr
Hi,

da kommt kein piepen, der lüfter dreht kurz an und dann schaltet sich das notebook aus.


Mich würde nur interessieren ob dieses Verhalten auf ein Defekt hindeutet oder ob das durchaus mit dem fehlen der CPU zusammen hängen kann.

thx
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
07.10.2009 um 20:44 Uhr
Der "Defekt" ist KEINE CPU. Erst mit einer CPU kannst du testen, ob das Dingens läuft. Es ist normal, daß der Laptop ausgeht ohne CPU.
Hättest Du eine CPU aber defekten Arbeitsspeicher oder Grafik, DANN gibt es Pieptöne ode Ausgaben vom BIOS, aber ohne CPU geht nichts.
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
08.10.2009 um 08:05 Uhr
Darf ich die gegenfrage stellen? Läuft ein Mensch ohne Hirn?

Was bringt es dir wenn du weisst ob der Lüfter läuft? Ok, die Stromversorgung ist da und der Lüfter dreht sich (HUIIIIII). Wenn du wissen willst ob der Lüfter geht - 12-V-Trafo an die Kabel ran und los gehts!

Auf dem Mainboard wird OHNE CPU gar nichts gehen - da die ja schon benötigt wird um überhaupt ne sinnvolle Verbindung zwischen den ganzen Leiterbahnen zu schalten (ich weiss - ist nicht ganz richtig... aber details machen hier keinen Sinn). Ohne Verbindung - nix los in der büchse...

Was hast du ohne CPU erwartet? Das die Kiste jetzt Tetris spielt weil heute jede Grafikkarte genug rechenleistung dafür hat? Oder was sollte das Laptop nun machen?
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
08.10.2009 um 08:36 Uhr
Ich würde sogar behaupten: selbst wenn das Board in der Mitte gebrochen wäre - könnte sich noch der CPU Lüfter drehen.

Ohne CPU kannst Du da gar nix testen. Evtl. hat der Hersteller Geräte um ein 'nacktes' Board zu prüfen - aber für das Geld bekommst Du bestimmt schon eine CPU.
Bitte warten ..
Mitglied: RedFaction
08.10.2009 um 08:45 Uhr
Hahaha,

ok, ok. Also diese Vergleiche "Auto ohne Motor", "Mensch ohne Hirn", "in der Mitte gebrochen..." find ich echt amüsant. Aber ich sehe schon, ein einfaches ja oder nein kann hier nicht gegeben werden.
Ich habe mir jetzt mal ne CPU bestellt wenn die da ist werde ich es umgehend testen.

Entweder es funktioinert oder nicht. Ich werde der vollständigkeit halber das hier noch mal posten.

Bis dahin thx
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
08.10.2009 um 13:37 Uhr
Hallo,

selber Schuld das du kein ja oder nein bekommst!


"Mensch ohne Hirn", "in der Mitte gebrochen..."
find ich echt amüsant. Aber ich sehe schon, ein einfaches ja oder
nein kann hier nicht gegeben werden.


Deine Frage beinhaltet das Wort "oder"
Auf eine Frage mit einem "oder" mit ja oder nein zu antworten wäre falsch.

Ein bissche Gesunden Menschenverstand vorausgesetzt hättest ud dir die Frage aber selber beantworten können
Eine CPU ist eine Central Processing Unit und damit die Schaltzentrale deines Laptops.
wie soll da noch was funktionieren oder gar Aussagekräftig sein??
Dein Laptop gibt dir eine Fehlermeldung = Bios Piepsen = CPU fehlt/defekt, den Fehler klären dann weitere klären

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: RedFaction
08.10.2009 um 20:17 Uhr
Ich habe mittlerweile eine CPU erhalten und eingebaut, eine Platte ist auch drin.

Einzig der Speicher fehlt nocht. Beim Einschalten nun wie gehabt, Lüfter läuft ein paar Sekunden und geht dann aus. Ein Bild kommt nicht, die Power LED am Notebook leuchtet aber weiter.

Diese erlischt erst wenn ich den Ein/Aus Taster 4 sec. gedrückt halte.

Bevor ich mir jetzt noch Speicher kaufe, wie wahrscheinlich ist den das dieses Verhalten am fehlenden Speicher liegt?

thx

P.S. Witze jeglicher Art bitte nur noch mit angefügtem Smilie.
Bitte warten ..
Mitglied: nxclass
08.10.2009 um 20:25 Uhr
Finde es ok

Aber versuche mal ein Handbuch aufzutreiben, da die meisten Boards ein piep-code auszugeben wenn zB der RAM fehlt.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
08.10.2009 um 20:35 Uhr
Moin RedFaction,
Zitat von RedFaction:
Sie sollten nicht mit falschen Vorurteilen Ihrem Wortschatz freien Lauf lassen
Jessas, so viele Bilder auf einmal gibt's selten ohne Werbeunterbrechungen.
Darf ich den nochmal häppchenweise bitte...?
Sie sollten nicht mit falschen Vorurteilen ...
....sondern wenn schon mit richtigen Vorurteilen?
... Ihrem Wortschatz freien Lauf lassen...
Glückliche Kühe, freilaufende Hühner und jetzt freilaufende Wort-Schätzchen?

Und meine Mutti meint schon immer, ich würde mich manchmal etwas blumig ausdrücken ..

Aber wieder mal etwas näher an der eigentlichen Frage

Bevor ich mir jetzt noch Speicher kaufe, wie wahrscheinlich ist den
das dieses Verhalten am fehlenden Speicher liegt?
Bitte berücksichtige doch auch bei dieser Klientel hier im Forum, dass außer dir vermutlich bestenfalls 0,3%% der Laufkundschaft mal einen Notebook ohne CPU und ohne Speicher daraufhin untersucht haben, was wie lange leuchtet oder piept beim Anschalten.

Es steht zu befüchten, dass du es erst sicher weißt, wenn alle lebensnotwendigen Komponenten vorhanden sind.

P.S. Witze jeglicher Art bitte nur noch mit angefügtem Smilie.
Ich mach sicherheitshalber zwei

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: RedFaction
08.10.2009 um 20:56 Uhr
Danke,

@nxclass, es piept nichts werder lang noch kurz.

@Biber, ich besorge mir noch RAM (random access memory) und teste noch mal


Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
09.10.2009 um 16:02 Uhr
Moin,

also - für Anfänger wird ein Rechner normal so beschrieben:

CPU: Hirn
RAM: Gedächtnis

Und jetzt überlege mal wo du heute wärst wenn du beides nicht hättest -> dasselbe kannst du auch 1:1 auf den Rechner übertragen. Nur das der - im Gegensatz zum Menschen - ohne Gedächtnis auch nich leben kann -> da er nicht weiss in welchem Zustand er sich grad befindet...
Bitte warten ..
Mitglied: RedFaction
09.10.2009 um 19:24 Uhr
Hallo alle zusammen,

ich möchte mich bei allen entschuldigen die es besser wusten und auch bei denen deren Zeit ich wohlmöglich verschwendet habe.

Ich habe jetzt CPU und RAM verbaut und das Notebook funktioniert.

Nichts für ungut.

Gruße

RedFaction
Bitte warten ..
Mitglied: Kirschi
09.10.2009 um 19:33 Uhr
Erstmal: schön, daß es läuf!

Du mußt Dich nicht entschuldigen, Du hast sachlich gefragt und nur weil Dir bis gestern die Erfahrung gefehlt hat, muß man ja nicht darauf rumhacken (@die Antwortenden).
Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
09.10.2009 um 19:41 Uhr
Glückwunsch, RedFaction,

freut mich auch, dass es geklappt hat.
Und nochmal zur Richtigstellung: es hat hier niemand "besser gewusst" oder "besser wissen wollen".

Der Tenor war IMHO die ganze Zeit, dass ein Notebook ohne CPU und ohne RAM sicherlich nicht läuft und es in diesem Zustand auch nichts darüber sagen kann, ob denn darüber hinaus noch Probleme vorliegen könnten.

Aber sei es wie es sei - immerhin hast Du meine Stilblütensammlung um einige nette Anregungen erweitert..

Schönes Wochenende
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Holger-69
12.10.2009 um 17:37 Uhr
Der CPU-Lüfter läuft beim Einschalten grundsätzlich erst einmal an (wenn nicht auch defekt...), regelt aber sofort zurück auf absolutes Minimal oder 0. Das deshalb, da er vom Motherboard gesteuert wird abhängig von der Temperatur der (hier nicht vorhandenen) CPU.

Ohne RAM (oder defekt), bekommt man einen einzelnen Piep und der Rechner verharrt in der Wartestellung (NICHT StandBy) ohne Bild oder sonstiges.

Da die CPU unter Anderem auch das Schaltnetzteil steuert, ist das Lüfterverhalten das dein Rechner zeigt völlig normal. Nach dem Einbau der neuen CPU UND der RAM-Bausteine sollte alles funktionieren.

Im übrigen habe ich es mir zur Angwohnheit gemacht bei problematischen Rechnern alle nicht unbedingt nötigen Karten zu entfernen für erste Tests. D.h. nur das Netzteil, das Motherboard, die CPU mit Lüfter und eine Grafikkarte. Nicht vergessen den internen "Piepser" (Piezzo) anschließen...

Liebe Grüße und viel Glück

Holger


P.S. Ups, hatte die letzten Einträge nicht mehr gelesen *erröt*
Bitte warten ..
Mitglied: maddoc
15.10.2009 um 22:37 Uhr
Endlich mal ne kompetente Antwort. Ihr Superuser von oben die einen PC mit nem Menschen vergleichen.
Mehr User wie Holger-69 bitte die den Sinn des Forums verstehen.
Gruß Maddoc
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
AMD GPU zusammen mit Intel CPU (3)

Frage von KungLao zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 10
gelöst Laptop nicht herunterfahren beim Zuklappen u. HDMI (2)

Frage von PharIT zum Thema Windows 10 ...

Notebook & Zubehör
Laptop Bildschirm zeigt komische Farben (9)

Frage von Amanuel zum Thema Notebook & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...