Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kann ich das löschen vom Verlauf beim google chrome mit einer GPO deaktivieren?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: norbert77

norbert77 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.06.2012, aktualisiert 16:04 Uhr, 9480 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

mein chef möchte das ich bei den angestellten mit internetzugriff den verlauf vom google chrome nicht gelöscht werden kann

Wir dürfen das internet privat nutzen, aber nur in "normalen" ausmaß
deshalb möchte er stichprobenartig in den verlauf schauen.

Wie sieht das eigentlich rechtlich aus?

Freue mich über lösungsvorschläge

lg
Mitglied: kontext
26.06.2012, aktualisiert um 16:06 Uhr
Auch kein Hallo,

meiner Meinung nach nur schwer möglich - da Google Chrome ja UserProfil installiert wird ...
Außerdem gibt es meiner Meinung nach keine vernünftige Art Chrome über GPO's zu verwalten ...

Wie es rechtlich aussieht - k.A.
... steht was im Arbeitsvertrag?
... Ansonsten mal an den Anwalt deines Vertrauens wenden

EDIT: keine Rechtsberatung - danke @d4shoerncheN

Auch kein Tschüss
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
26.06.2012, aktualisiert um 16:07 Uhr
Hallo,

Wie sieht das eigentlich rechtlich aus?
generell geben wir hier keine Rechtsberatung. Da du hier an der falschen Stelle wärst und oft wurde dieses Thema auch schon besprochen.

Generell darf der Benutzer seinen Verlauf löschen, da es einfach was mit Datenschutz und Privatsphäre zu tun hat. Der GF muss sich entweder darauf verlassen, oder andere Maßnahmen ergreifen.

Eventuell kann er mit verschiedenen Programmen den Benutzern erlauben, nur zu bestimmten Zeiten private Webseiten aufzurufen.

===NACHTRAG===
Bzgl. Google Chrome schau dir mal folgende Links an:


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: norbert77
26.06.2012 um 16:06 Uhr
Hallo zanko,

wir haben eine mündliche Vereinbarung wegen dem Internet

irgendwie muß das doch zu schaffen sein

lg
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.06.2012, aktualisiert um 16:13 Uhr
Moin.
Das ist technisch nicht möglich. Der Nutzer darf doch in diese Datei schreiben - somit kann er sie auch löschen bzw. überschreiben.
Daran kann keine GPO der Welt was ändern, selbst, wenn die GPO den Knopf zum Löschen verstecken würde, könnte der User die Datei einfach von Hand editieren/löschen.

Edit: so eine Kontrolle führt man am Proxy durch. Dazu muss dem Proxy natürlich der Username übermittelt werden. Dies kann man mittels ntlm-authentication zum Beispiel am SQUID erreichen.
Bitte warten ..
Mitglied: norbert77
26.06.2012 um 16:22 Uhr
Hallo

danke nochmal für eure schnellen antworten

Ich werde das mit dem chef besprechen, lt. rechtsberatung würde das eine datenschutzverletzung sein. also ist das thema hinfällig

VIELEN DANK euch alle

ich werde das als erledigt markieren

liebe grüße
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
26.06.2012 um 20:48 Uhr
Mal zum Vergleich - so läuft es bei uns:
Wir haben auch einen Datenschutzbeauftragten und der nimmt seinen Job auch ernst. Da bei uns schriftlich festgehalten wurde, dass das Internet rein dienstlich zu verwenden ist, darf er sogar anonymisiert Statistiken ansehen, welche Seiten aufgerufen wurden. Wird dabei massiver Missbrauch deutlich, also sagen wir mal 20 Aufrufe pro Woche von Bild.de, dann darf er auch sehen, wer diese Seiten aufgerufen hat und diesen ermahnen - das scheint also rechtlich in Ordnung.
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
27.06.2012 um 07:45 Uhr
Guten Morgen,

das scheint also rechtlich in Ordnung.
soweit dies begründet ist, müsste dieses erlaubt sein. Allerdings ist es nicht erlaubt, auf reinen Verdacht hin zu gucken.

Aber sicher bin ich mir da nicht. Aber der TO hat ja anscheinend einen Fachmann gefragt, dann ist ja alles okay.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Murzel
28.06.2012 um 00:08 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Mal zum Vergleich - so läuft es bei uns:
Wir haben auch einen Datenschutzbeauftragten und der nimmt seinen Job auch ernst. Da bei uns schriftlich festgehalten wurde, dass
das Internet rein dienstlich zu verwenden ist, darf er sogar anonymisiert Statistiken ansehen, welche Seiten aufgerufen wurden.
Wird dabei massiver Missbrauch deutlich, also sagen wir mal 20 Aufrufe pro Woche von Bild.de, dann darf er auch sehen, wer diese
Seiten aufgerufen hat und diesen ermahnen - das scheint also rechtlich in Ordnung.

beides rechtlich falsch. sebst wenn bild.de 1000 mal aufgerufen wurde darf niemand sehen wer.. bei emails ist es aehnlich. ohne einwilligung des mitarbeiters duerfen private emails, selbst wenn das so vereinbart wurde, nicht angeschaut werden. der mitarbeiterbhat quasi durch das
fernmeldegeheimnis ein vetorecht. geschäftliche emails kein problem. aber wie unterscheidet man das...selbst bei einem verbot von privaten mails ist das schwierig!
dazu kommen speicherpflichten.

und ob euer DSB das ernst nimmt oder nicht. blödsinn. viel wichtiger ist fuer deinen cheff:
wenn was schief läuft haftet er mit seinem privatvermögen. gmbh oder ag egal...

und euer dsb...scheint nix auffem kasten zu haben...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.06.2012 um 07:45 Uhr
Werd' ich mal hinterfragen. Melde mich.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.06.2012 um 10:50 Uhr
So, habe nachgefragt.

Unser DS-Beauftragter ist sich sicher, dass es rechtlich in Ordnung geht, da er nicht nur Fortbildungen zu eben diesem Thema besucht hat, sondern auch eine Rechtsberatung.

WENN man schriftlich festgelegt hat, dass das Internet NUR DIENSTLICH genutzt werden darf, dann ist es erlaubt, dieses zu kontrollieren.
Und zwar in der beschriebenen Weise. Selbstverständlich darf dass nicht nach sich ziehen, dass ein Mitarbeiter gemonitort wird.

Hat man dies nicht schriftlich festgelegt und erlaubt in gewissem Maße eine nicht dienstliche Nutzung, dann sieht es ganz anders aus, da hättest Du Recht, Murzel.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Google Chrome Web Store Problem auf Terminal Farm

Frage von dakoerry zum Thema Windows Server ...

Webbrowser
gelöst Google Chrome - Texte übereinander (7)

Frage von AveiroCR7 zum Thema Webbrowser ...

Microsoft
gelöst WSUS WPP - Google Chrome verteilen (10)

Frage von MegaGiga zum Thema Microsoft ...

Windows 10
Google Chrome Einstellungen nach Paragon Image restore alle weg

Frage von Rene1976 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...